So entfernen Sie CleverSearch-Adware

CleverSearch ist eine Adware, die Ihre Webbrowser infiziert, um unerwünschte Werbung anzuzeigen. Sie haben es vielleicht nicht absichtlich installiert, aber es erscheint normalerweise als „potenziell unerwünschtes Programm“, das mit anderen Programmen gebündelt ist. Sie müssen also vorsichtig sein, was Sie aus dem Internet herunterladen. CS umreißt/hervorhebt im Allgemeinen die Wörter des Textes, den Sie in Ihren Browsern anzeigen, und blendet Anzeigen ein, wenn Sie mit der Maus darüber fahren. Es kann auch Anzeigen im linken oder rechten Fenster Ihres Browsers auflisten, wie in der Abbildung unten zu sehen.

CleverSearch wird normalerweise von Sicherheitssoftware als Adware:Win32/InfoAtoms oder Adware.Vitruvian.

Diese Anleitung eignet sich auch zum Entfernen anderer Arten von Adware, Sie werden das nicht nur sehen CleverSearch wird entfernt, aber alle anderen Adwares, die sich auf Ihrem Computer befinden.

cleversearch entfernen

Methode 1: Führen Sie AdwCleaner aus, um nach Adwares zu suchen

AdwCleaner läuft unter Windows 7/XP/Vista/8/8.1 und dem neuesten Windows 10. Um einen Scan mit AdwCleaner durchzuführen, folgen Sie den unten aufgeführten Schritten:

1. Herunterladen AdwCleaner indem Sie hier klicken

2. Nachdem es heruntergeladen wurde, öffnen Sie es und führen Sie es aus.

scanclean

3. Klicken Sie auf Scan. Warte auf die Scan Das Beenden dauert normalerweise weniger als 3 Minuten, nachdem der Scanvorgang abgeschlossen ist. Sie werden aufgefordert, auf OK zu klicken und fortzufahren. Dadurch werden andere geöffnete Programme geschlossen. Wenn Sie diese Seite also noch nicht mit einem Lesezeichen versehen haben, tun Sie dies jetzt, damit Sie nach dem Neustart des Computers darauf zugreifen können.

4. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK und bestätigen Sie den Neustart.

OK

5. Nach dem Neustart des Computers wird beim Starten des Computers automatisch eine Notizblockdatei geöffnet. Diese Datei stammt von AdwCleaner und listet alle Programme auf, die entfernt wurden.

Methode 2: Führen Sie Malwarebytes für eine umfassende Entfernung aus

1. Herunterladen Malwarebytes durch Hier klicken.

2. Führen Sie es aus und installieren Sie es, nachdem es installiert wurde, öffnen Sie es.

Malwarebytescan13. Wählen Sie in der oberen Leiste von Malwarebytes Scan dann wähle Benutzerdefinierten Scan und dann Klick Scannen konfigurieren.

4. Aktivieren Sie in den nächsten Fenstern alle Kontrollkästchen und wählen Sie im rechten Bereich “Alle Ihre Laufwerke”

Malware überprüfen5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt scannen und warten Sie, bis der Scan abgeschlossen ist. Dies kann je nach Daten auf den Festplatten einige Stunden dauern, aber dies ist ein umfassender Scan und das System wird vollständig auf Rootkits, Malware, Spyware usw. gescannt.

6. Nachdem der Scan abgeschlossen ist, wählen Sie „Quarantäne Alle“.

Nachdem dies abgeschlossen ist, wird Ihr PC Ihre Webbrowser sauber zurückgesetzt.

Internet Explorer:

1. Halten Sie die Windows-Taste gedrückt und drücken Sie R
2. Typ inetcpl.cpl
3. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert und dann auf Zurücksetzen
4. Setzen Sie das Häkchen bei Persönliche Einstellungen löschen und klicken Sie erneut auf Zurücksetzen

Google Chrome:

Beenden Sie Google Chrome vollständig.

  • Geben Sie die Tastenkombination ein Windows-Taste + E um den Windows-Explorer zu öffnen.
  • Geben Sie im erscheinenden Windows Explorer-Fenster Folgendes in die Adressleiste ein.
    • Windows XP: %USERPROFILE%Local SettingsApplication DataGoogleChromeUser Data
    • Windows Vista/ Windows 7/ Windows 8: %LOCALAPPDATA%GoogleChromeUser Data
  • Suchen Sie im sich öffnenden Verzeichnisfenster den Ordner „Standard“ und benennen Sie ihn in „Backup-Standard“ um.
  • Versuchen Sie erneut, Google Chrome zu öffnen. Beim Starten des Browsers wird automatisch ein neuer Ordner „Standard“ erstellt.

Mozilla-Firefox:

  • Klicken Sie auf die Menüschaltfläche und dann auf Hilfe .
  • Wählen Sie im Menü Hilfe die Option Informationen zur Fehlerbehebung. …
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Firefox zurücksetzen… in der oberen rechten Ecke der Seite mit den Informationen zur Fehlerbehebung.
  • Um fortzufahren, klicken Sie im sich öffnenden Bestätigungsfenster auf Firefox zurücksetzen.

Glückwunsch! Sie haben jetzt Ihr System gereinigt und sich vor Adwares gerettet.

Similar Posts

Leave a Reply