So erstellen Sie Berichte in Microsoft Excel

Erstellen eines Berichts mit PivotTableAlle Personen, die in einem professionellen Umfeld arbeiten, wissen, dass ein Bericht erstellt werden muss. Es fasst die gesamten Daten Ihrer Arbeit oder des Unternehmens auf sehr genaue Weise zusammen. Sie können einen Bericht über die Daten erstellen, die Sie in eine Excel-Tabelle eingegeben haben, indem Sie eine PivotTable für Ihre Eingaben hinzufügen. Eine Pivot-Tabelle ist ein sehr nützliches Werkzeug, da sie die Summe Ihrer Daten automatisch berechnet und Ihnen hilft, Ihre Daten mit verschiedenen Serien zu analysieren. Mit einer PivotTable können Sie Ihre Daten zusammenfassen und den Betroffenen als Bericht präsentieren.

So können Sie eine PivotTable in MS Excel erstellen.

  1. Es ist einfacher, einen Bericht auf Ihrer Excel-Tabelle zu erstellen, wenn diese über die Daten verfügt. Nachdem die Daten hinzugefügt wurden, müssen Sie die Spalten oder Zeilen auswählen, für die eine PivotTable erstellt werden soll.Fügen Sie die Daten hinzuAuswahl der Zeilen und Spalten für Ihre Daten
  2. Nachdem Sie die Daten ausgewählt haben, gehen Sie zu Einfügen, das in der oberen Symbolleiste Ihrer Excel-Software angezeigt wird.Einfügen

    Wenn Sie auf Einfügen klicken, gelangen Sie zu vielen Optionen für Tabellen und andere wichtige Funktionen. Ganz links finden Sie die Registerkarte für ‘PivotTable’ mit einem Abwärtspfeil.

    Suchen Sie PivotTable auf Ihrem Bildschirm

  3. Wenn Sie auf den Abwärtspfeil klicken, werden zwei Optionen zur Auswahl angezeigt. PivotTable oder PivotChart. Jetzt liegt es an Ihnen und Ihren Anforderungen, was Sie in Ihren Bericht aufnehmen möchten. Sie können beide ausprobieren, um herauszufinden, welches professioneller aussieht.PivotTable zum Erstellen eines Berichts
  4. Wenn Sie auf PivotTable klicken, gelangen Sie zu einem Dialogfeld, in dem Sie den Bereich Ihrer Daten bearbeiten können. Sie können auch festlegen, ob die PivotTable auf demselben Arbeitsblatt oder auf einem völlig neuen Arbeitsblatt angezeigt werden soll. Sie können auch eine externe Datenquelle verwenden, wenn Sie keine Daten in Ihrem Excel haben. Dies bedeutet, dass Daten in Ihrem Excel keine Bedingung für PivotTable sind.Wählen Sie die Daten aus und klicken Sie auf PivotTable

    Sie müssen einen Speicherort hinzufügen, wenn die Tabelle auf demselben Arbeitsblatt angezeigt werden soll. Ich habe c1 geschrieben, Sie können auch die Mitte Ihres Blattes auswählen, um alles organisiert zu halten.

    PivotTable: Auswahl von Daten und Standort

  5. Wenn Sie auf OK klicken, wird Ihre Tabelle noch nicht angezeigt. Sie müssen die Felder aus der Feldliste auf der rechten Seite Ihres Bildschirms auswählen, wie in der Abbildung unten gezeigt.Ihr Bericht muss noch weitere Optionen durchlaufen, um endgültig erstellt zu werden
  6. Aktivieren Sie eine der beiden Optionen, für die Sie eine PivotTable wünschen.Aktivieren Sie das Feld, das in Ihrem Bericht angezeigt werden soll

    Sie können einen oder beide auswählen. Du entscheidest.

  7. So sieht Ihre PivotTable aus, wenn Sie beide auswählen.Anzeige beider Felder

    Wenn Sie eines der Felder auswählen, wird Ihre Tabelle auf diese Weise angezeigt.

    Ein Feld anzeigenEin Feld anzeigen

  8. Die im Bild unten gezeigte Option auf der rechten Seite Ihres Bildschirms ist für Ihren Bericht sehr wichtig. Es hilft Ihnen, Ihren Bericht noch besser und organisierter zu gestalten. Sie können die Spalten und Zeilen zwischen diese vier Bereiche ziehen, um die Darstellung Ihres Berichts zu ändern.Wichtig für die Platzierung Ihrer BerichtsdatenIhr Bericht wurde erstellt
  9. Die folgende Registerkarte in der Feldliste auf der rechten Seite erleichtert die Ansicht aller Felder. Sie können es mit diesem Symbol auf der linken Seite ändern.Optionen für die Darstellung Ihrer Feldansicht.

    Wenn Sie eine dieser Optionen auswählen, ändert sich die Art und Weise, wie Ihre Feldliste angezeigt wird. Ich habe ‘Bereiche nur 1 mal 4’ ausgewählt.

    Feldlistenansicht

  10. Hinweis: Mit der Option “Layoutaktualisierung verschieben” direkt am Ende Ihrer PivotTable-Feldliste können Sie die Felder abschließen, die in Ihrem Bericht angezeigt werden sollen. Wenn Sie das Kontrollkästchen daneben aktivieren und auf Aktualisieren klicken, können Sie auf dem Excel-Blatt nichts manuell ändern. Sie müssen dieses Kontrollkästchen deaktivieren, um etwas in Excel zu bearbeiten. Und selbst zum Öffnen des Abwärtspfeils, der auf den Spaltenbeschriftungen angezeigt wird, kann nur angeklickt werden, wenn Sie das Kontrollkästchen Layout-Aktualisierung deaktivieren deaktivieren.‘Layoutaktualisierung verschieben’ wirkt eher wie eine Sperre, um Ihre Änderungen am Inhalt des Berichts unberührt zu lassen
  11. Sobald Sie mit Ihrer PivotTable fertig sind, können Sie sie jetzt mithilfe der PivotTable-Werkzeuge weiter bearbeiten, die oben am Ende aller Werkzeuge in Ihrer Symbolleiste oben angezeigt werden.PivotTable Tools zum Bearbeiten des AussehensAlle Optionen für Design

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.