So erstellen Sie erweiterte und professionell aussehende Formulare für Ihre WordPress-basierte Website

WordPress hat der Welt eine unglaublich einfache und unkomplizierte Lösung für alle geboten. Durch das unglaubliche Tool, das WordPress bietet, können Sie Websites mit Inhalten aller Art erstellen. Obwohl es ursprünglich nur ein Blogging-Tool war, hat es sich seitdem zu einem der beliebtesten und am weitesten verbreiteten Content-Management-Systeme entwickelt. Aufgrund seiner Benutzerfreundlichkeit wird es auch von den größeren Technologiegiganten verwendet. WordPress bietet Ihnen verschiedene Tools und Plugins, mit denen Sie Ihre Website viel besser aussehen lassen können. Eine davon, die aufgrund ihrer Natur schnell fast zur Notwendigkeit wird, ist die Schaffung von Formen.

Gravity Forms ist ein Tool, das nahezu allen Herausforderungen standgehalten hat und sich als robustes Plugin für den Formularersteller erwiesen hat. Das Erstellen erweiterter Formulare für Ihre Website ist ein wichtiger Faktor, der für das professionelle Image, das Sie anstreben, von entscheidender Bedeutung ist. Sie mit Hilfe von Schwerkraftformen zu erledigen, ist aus einer Vielzahl von Gründen eine großartige Option. Alle wichtigen Tools an einem Ort, einfache Erstellung der Formulare, integrierte bedingte Logik und einfache Einbettung der Formulare in Ihre WordPress-Website. Diejenigen, die gerade erst anfangen oder nach einem zusätzlichen Stück „Omph“ in ihren Formen suchen, sind an der richtigen Stelle. Heute lernen Sie, wie Sie Gravity Forms optimal nutzen und fortschrittliche und professionell aussehende Formulare für Ihre Website erstellen.

Schwerkraftformen installieren

Gehen Sie zur Webseite von Hier bildet sich die Schwerkraft. Es hat einen Demo-Modus sowie drei verschiedene Pakete, die Sie kaufen können. Alle drei haben Jahresabonnements und unterschiedliche Add-Ons. Sie können den Demo-Modus ausprobieren, in dem Sie sich mit den per E-Mail erhaltenen Anmeldeinformationen anmelden können. Der Demo-Modus verfügt nicht über alle Funktionen und Add-Ons wie Mail-Funktionen. Sie können jedoch ein SMTP-Plugin installieren, um E-Mail-Funktionen zu verwenden und Benachrichtigungen zu senden. Sie können sich die verschiedenen Pakete ansehen und sich auf der Hauptwebseite von Gravity Forms für die Demoversion anmelden.

Wenn Sie die Demo ausprobieren, werden Sie mit Ihren Anmeldeinformationen an das WordPress-Dashboard gesendet. Von dort aus können Sie neue Formulare erstellen oder die bereits vorhandenen anpassen, um einen Eindruck von Schwerkraftformularen zu erhalten.

Wenn Sie ein Programm kaufen, ist die Installation etwas anders. Um die Dinge für einen gekauften Plan zum Laufen zu bringen:

  1. Laden Sie die bereitgestellte ZIP-Datei herunter und legen Sie sie in einem Verzeichnis Ihrer Wahl ab.
  2. Öffnen Sie Ihr WordPress-Dashboard und navigieren Sie zum Plugins-Menü.
  3. Klicken Sie auf Neu hinzufügen, um zu einer Installationsseite zu gelangen.
  4. Durchsuchen und navigieren Sie zur heruntergeladenen ZIP-Datei. Gravity Forms wird installiert.

Neues Formular erstellen

Wählen Sie die Felder aus dem Menü rechts aus

Sobald Sie ein neues Formular erstellt haben, öffnet Gravity Forms ein Fenster, in dem sich alle verfügbaren Felder auf der rechten Seite befinden. Der mittlere Bereich ist Ihr Arbeitsfeld, in dem Sie die Felder aus dem linken Menü auswählen können.

Nachdem Sie das gewünschte Feld in Ihrem Formular ausgewählt haben, können Sie dessen Eigenschaften bearbeiten und die Eigenschaften ändern. Der Name des Feldes, wie das Feld aussehen wird und vieles mehr können hier geändert werden. Sie müssen nur auf das ausgewählte Feld klicken, damit diese Optionen angezeigt werden.

Es gibt viele verschiedene Optionen, mit denen Sie hier arbeiten können. Von einfachen Feldern bis zu Namen, Adressen, Telefonnummern und sogar Passwörtern. Gravity Forms stellt Ihnen alle notwendigen Werkzeuge zur Verfügung. Die gängigsten Einträge sind bereits festgelegt und können einfach mit einem Klick in Ihrem Formular angezeigt werden.

Bearbeiten der Felder

Es können jedoch zusätzliche Felder angepasst und eingegeben werden, je nachdem, was das Formular enthalten soll.

Gravity Forms hat immense Verwendungsmöglichkeiten und bietet Ihnen alle Optionen, die Sie sich wünschen können. Fragen Sie nach Zahlungen direkt auf Ihr PayPal-Konto und vieles mehr. Aus diesem Grund eignet sich Gravity Forms nicht nur für kontaktbasierte Formulare, sondern auch für andere Dinge wie Registrierungen. Am Ende können Sie einen Captcha-Code hinzufügen, um automatisierte Einträge und Spam-Einträge zu verhindern, sowie einen Haftungsausschluss schreiben.

Wenn alles erledigt ist, klicken Sie auf die Schaltfläche “Aktualisieren”, um Ihren Fortschritt zu speichern.

Exportieren von Gravity Forms-Einträgen in eine Excel-CSV-Datei

Eine weitere äußerst nützliche Funktion von Gravity Forms besteht darin, die ausgefüllten Einträge auf Ihrer WordPress-Site direkt in eine Excel-Datei in Form einer CSV-Datei zu importieren. Dies kann nützlich sein, um Aufzeichnungen zu führen, und Sie können dies in nur wenigen Minuten erledigen.

Importieren / Exportieren in eine CSV-Datei

  1. Das erste, was Sie tun möchten, um loszulegen, ist auf die Registerkarte “Importieren / Exportieren” auf der Registerkarte “WordPress” auf der rechten Seite zu klicken.
  2. Ihre Seite wird navigiert und Sie sehen ein Dropdown-Menü, über das Sie das Formular auswählen können, das Sie exportieren möchten.
  3. Sie sehen alle Einträge in dem von Ihnen ausgewählten Formular. Überprüfen Sie alle, die in der Excel-Datei gespeichert werden sollen.
  4. Sie können auch bedingte Logiken sowie ein Start- bis Enddatum für den Bereich von Einträgen hinzufügen, die Sie extrahieren möchten. Mit der bedingten Logik können Sie Daten extrahieren, indem Sie Filter einfügen, sodass Sie nur die Einträge haben, die für Ihre Anforderungen relevant sind. Für ein Bewerbungsformular kann ich beispielsweise alle Einträge von Bewerbern mit dem Vornamen „Steve“ extrahieren.

Bedingte Logik und Datenbereich

Urteil

Gravity Forms ist ein unglaublich nützliches Tool, mit dem Sie in wenigen Minuten professionelle und erweiterte Formulare für Ihre Website erstellen können. Es ist ein einfaches und leicht zu installierendes Plugin für WordPress-basierte Websites. Mit Gravity Forms können Sie das richtige Bild für Ihre Website darstellen und die Formulare schnell und professionell erstellen lassen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *