So finden Sie den Verlauf der bezahlten Apps und des In-App-Kaufs bei Google Play


Lassen Sie Ihre Kinder oder andere Familienmitglieder Ihr Android-Smartphone oder -Tablet verwenden? Im Folgenden finden Sie einige schnelle Tipps, mit denen Sie Ihre aktuelle Kaufhistorie bei Google Play überprüfen können, um sicherzustellen, dass Ihre Kreditkarte nicht belastet wird.

Wir haben alle Albtraumgeschichten darüber gehört, wie Kinder ohne Ihre Zustimmung 1.000 Dollar für In-App-Käufe ausgegeben haben. Dieser Leitfaden hilft Ihnen, diesen Albtraum selbst zu vermeiden. Im Folgenden finden Sie Informationen zum Auffinden Ihrer kostenpflichtigen Apps und zum aktuellen Kaufverlauf bei Google Play sowie zum Einschränken von App-Käufen.

So finden Sie aktuelle In-App-Käufe und bezahlte Apps

Wenn Ihr Kind eine Lieblings-App auf Ihrem Smartphone oder Tablet hat, müssen Sie möglicherweise besonders darauf achten, dass es ohne Ihre Zustimmung nicht Hunderte von Dollar für In-App-Käufe ausgibt. Manchmal ist Ihrem Kind nicht einmal bewusst, dass es Artikel mit echtem Geld kauft. Aus diesem Grund ist es wichtig, nicht direkt frustriert zu werden, sondern das Problem von der Quelle aus zu lösen und Ihr Kind daran zu hindern, In-App-Artikel zu kaufen.

Zunächst möchten Sie vielleicht lieber herausfinden, ob Ihr Kind in letzter Zeit Geld für In-App-Käufe ausgegeben hat. Sie können Ihre letzten In-App-Käufe finden, indem Sie die folgenden Schritte ausführen.

  1. Öffnen Sie den Google Play Store
  2. Tippen Sie auf die Menüschaltfläche in der oberen linken Ecke
  3. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Konto
  4. Tippen Sie auf die Schaltfläche Bestellverlauf

Auf dieser Seite finden Sie Ihre letzten In-App-Bestellungen und die letzten bezahlten App-Käufe. Wenn Sie eine Reihe von App-Bestellungen sehen, die Ihnen nicht bekannt sind, hat sie wahrscheinlich von einem anderen Benutzer Ihres Geräts gekauft. Nehmen Sie zum Beispiel das Bild unten. Sie sollten nach Artikeln Ausschau halten, die Sie nicht selbst gekauft haben. In diesem Beispiel wurden 7,94 € für Pokemon Go ausgegeben.

ollie-pokecoins

Die Bestellseite endet nicht mit der In-App-Kaufhistorie. Wenn Sie sehen möchten, ob ein anderer Benutzer Ihres Geräts Apps gekauft hat, können Sie auf derselben Bestellseite navigieren. Sie können nach unten scrollen und den gesamten Verlauf dieses Google-Kontos anzeigen.

Wenn Ihr Gerät mehrere Konten verwendet, führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Bestellseite für jedes einzelne Google-Konto zu überprüfen.

  1. Öffnen Sie den Google Play Store erneut
  2. Tippen Sie oben links auf die Menüschaltfläche
  3. Tippen Sie oben im Menü auf den Abwärtspfeil, um den Benutzer zu wechseln (falls verfügbar).
  4. Wechseln Sie zu einem neuen Benutzer und befolgen Sie die Schritte, um die oben aufgeführte Bestellhistorie zu ermitteln
  5. Wiederholen Sie diesen Vorgang für alle verbundenen Google-Konten

ollie-Neuanschaffungen

Wie Sie auf dem Bild oben sehen können, werden Bestellungen, die an ein anderes Konto gebunden sind, nur für dieses bestimmte Konto angezeigt.

So begrenzen Sie Einkäufe

Wenn Sie bemerkt haben, dass Einkäufe ohne Ihre Zustimmung getätigt werden, oder wenn Sie befürchten, dass dies passieren könnte, können Sie Einkäufe leicht einschränken, sodass Sie sich keine Sorgen mehr über unerwartete Google Play-Gebühren machen müssen. Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um Ihre Einkäufe einzuschränken.

ollie-beschränkungskäufe

  1. Öffnen Sie den Google Play Store
  2. Tippen Sie oben links auf die Menüschaltfläche
  3. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf “Einstellungen”.
  4. Scrollen Sie durch das Einstellungsmenü und tippen Sie auf “Authentifizierung für Einkäufe erforderlich”.
  5. Tippen Sie auf “Für alle Einkäufe über Google Play auf diesem Gerät”.
  6. Ändern Sie für zusätzliche Sicherheit Ihr Passwort für das Google-Konto und halten Sie es geheim! – Wenn ein Familienmitglied oder Kind Ihr Passwort kennt, kann es die Authentifizierung umgehen.

Hoffentlich hat Ihnen dieser Leitfaden dabei geholfen, Ihre Einkäufe einzuschränken und zu überprüfen, ob in der Vergangenheit nicht autorisierte Einkäufe getätigt wurden.


0 Comments

Kommentar verfassen