So flashen Sie CyanogenMod 13 für Lenovo ZUK Z1

Das Rooten Ihres Telefons ist ein erster Schritt, um es wirklich zu Ihrem zu machen. Nach dem Rooten können Sie Ihr Telefon anpassen, indem Sie benutzerdefinierte Wiederherstellungen, ROMs, Xposed-Module zum einfachen Anpassen und viele andere herunterladen und flashen. Das Rooten ist nicht nur zum Anzeigen, sondern auch zum Anzeigen Ihre benutzerdefinierte Wiederherstellung zum Sichern Ihrer Daten, falls etwas schief geht. Sie können einem alten veralteten Telefon auch Leben einhauchen, indem Sie New Roms herunterladen. Ein benutzerdefiniertes ROM ist eine modifizierte Version des Android-Betriebssystems. Optimierungen, zusätzliche Funktionen, Theme-Engines und eine verbesserte Leistung sind enthalten.

Bevor Sie mit den in diesem Handbuch aufgeführten Schritten fortfahren; Sie erkennen an und akzeptieren, dass alle Schäden an Ihrem Telefon, die durch Ihre Versuche, Ihr Telefon zu rooten, verursacht wurden, in Ihrer eigenen Verantwortung liegen. Appuals, der (Autor) und unsere Partner sind nicht verantwortlich für ein gemauertes Gerät, eine tote SD-Karte oder irgendetwas, das mit Ihrem Telefon zu tun hat. Wenn Sie nicht wissen, was Sie tun; Bitte recherchieren Sie und wenn Sie sich mit den Schritten nicht wohl fühlen, dann fahren Sie nicht fort.

Benutzerdefinierte ROMs bieten auch die Möglichkeit einer neueren Version von Android, die aufgrund von Einschränkungen Ihres Herstellers oder Netzbetreibers möglicherweise nicht für Ihr Gerät freigegeben ist. Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie das neueste und beste ROM im Cyanogen-Modus für Ihr Lenovo Zuk Z1 flashen können.

Bitte beachten Sie, dass dies eine NIGHTLY-Version ist, was bedeutet, dass sie möglicherweise weniger stabil als Ihr offizielles ROM ist. Sie kann verschiedene Fehler in verschiedenen Systemaspekten aufweisen, aber die Entwickler arbeiten jeden Tag daran, um Perfektion zu erreichen, wenn Sie nicht mit Fehlern I umgehen möchten Wir raten Ihnen, dieses ROM nicht zu flashen. Wenn Sie sich für diesen Artikel entscheiden, besuchen Sie bitte ab und zu die Website zum Herunterladen von Cyanogen-Mods, da die Nightly-Versionen in der Regel täglich mit Fehlerkorrekturen und Stabilitätsverbesserungen aktualisiert werden.

Bevor Sie mit diesem Handbuch beginnen, sollten Sie wissen, dass Sie zum Entsperren Ihres Bootloaders eine Wiederherstellung flashen und dann das ROM flashen müssen. Ihre Daten gehen während des Vorgangs verloren. Ich empfehle Ihnen daher, alle erforderlichen Sicherungen von Dingen zu erstellen, die Sie behalten möchten.

Stellen Sie als Nächstes sicher, dass Sie die folgenden Anforderungen erfüllen:

  1. a) Zugriff auf einen Laptop oder Desktop mit Internet- und USB-Anschluss
  2. b) Ein USB-Kabel zum Anschließen Ihres Telefons an den Computer
  3. c) Der Akku sollte vollständig aufgeladen sein

Installieren Sie vor dem Flashen Einfache Sicherung und Wiederherstellung Führen Sie es in Google Play aus und sichern Sie Ihr Anrufprotokoll, Ihren SMS-Verlauf, Ihre Lesezeichen, Kontakte und Anwendungen auf Google Mail oder Google Drive.

Stufe 1: Flashen der benutzerdefinierten Wiederherstellung

Wir beginnen mit dem Flashen einer Wiederherstellung, und dies wird von ADB durchgeführt. ADB fungiert als Brücke zwischen Ihrem Telefon und Ihrem PC, über die Sie Wiederherstellungen, Side-Load-Anwendungen und viele andere flashen können. Laden Sie zuerst Android SDK von herunter Klicken Sie hier, mit dem Sie eine Verbindung herstellen und Befehle an Ihr Telefon senden. Extrahieren Sie nach dem Herunterladen die Datei und führen Sie die EXE-Datei aus, die angezeigt werden soll. Sie sollte den Namen Android SDK Tool Setup (exe) haben. Laden Sie anschließend den SDK-Manager herunter, indem Sie im SDK-Ordner auf den SDK-Manager doppelklicken. Wenn Sie gefragt werden, welche Pakete Sie herunterladen möchten, suchen Sie nach Plattform-Tools, aktivieren Sie die Option und deaktivieren Sie alles andere. Klicken Sie auf “Dieses Paket installieren”. Wechseln Sie nach der Installation des Pakets zum Ordner “Plattform-Tools” und kopieren Sie die Cmd-Datei in diesen Ordner unter c: windows system32. Schließen Sie Ihr Telefon zuerst an Ihren Laptop an, um sicherzustellen, dass es erkannt wird, wenn Sie aufgefordert werden, Treiber herunterzuladen, damit es akzeptiert wird. Wenn Ihr Laptop Ihr ​​Telefon nicht liest, sollten Sie Treiber herunterladen Hier. Extrahieren Sie die Zip-Datei und installieren Sie sie. Wenn auch nach dem Herunterladen der Treiber eine Fehlermeldung angezeigt wird, dass die besten Treiber bereits installiert sind, öffnen Sie Ihren Geräte-Manager und suchen Sie Ihr Telefon (möglicherweise als externes Laufwerk oder Z1 bezeichnet). Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie auf Treiber aktualisieren. Klicken Sie dann auf “Durchsuchen” Mein Computer für Treibersoftware “klicken Sie auf„ Festplatte haben “. Navigieren Sie anschließend zu dem zuvor heruntergeladenen extrahierten USB-Treiber (Google USB-Treiber) und öffnen Sie die INF-Datei. Daraufhin werden drei Optionen angezeigt. Wählen Sie ADB-Gerät (Top one). Wenn ein Warnbildschirm angezeigt wird, klicken Sie auf Ja.

Dann möchten wir sicherstellen, dass Ihr Telefon gemountet ist. Gehen Sie mit Ihrem Telefon zu Einstellungen -> Informationen zum Telefon und tippen Sie auf “Build-Nummer”, bis die Meldung “Sie sind Entwickler” angezeigt wird. Drücken Sie dann die Eingabetaste und öffnen Sie “Entwickleroptionen” und Aktivieren Sie das ADB-Debugging (oder das USB-Debugging).

Öffnen Sie als Nächstes mit Ihrem Laptop die “cmd” -Datei, die Sie zuvor in den Android SDK-Ordner kopiert haben, und geben Sie “ADB-Geräte” ein (ohne Anführungszeichen). Sobald wir sicher sind, dass sowohl das Adb-Seitenladen funktioniert als auch Ihr Telefon gut verbunden ist, laden Sie die TWRP-Wiederherstellung von herunter Hier.

Stufe 2: Flashen der benutzerdefinierten Wiederherstellung und Entsperren des Bootloaders

Wenn Sie die Eingabeaufforderung “cmd” verwenden, geben Sie “adb reboot bootloader” ein und Ihr Telefon sollte im Bootloader-Modus neu starten. Geben Sie nun “-I 0x2b4c” ein und geben Sie als nächstes “fastboot -i 0x2b4c oem ​​entsperren” ein, um Ihren Bootloader zu entsperren, wenn Sie fertig sind Verschieben Sie die heruntergeladene TWRP-Datei in Ihren Plattform-Tools-Ordner und geben Sie an Ihrer Eingabeaufforderung “fastboot -i 0x2b4c flash recovery z1.twrp.2.8.7.0.By.Breadcrust-UPDATE5.img” ein. Ihre Eingabeaufforderung sollte “OKAY” zurückgeben. Dann ist die Wiederherstellung ordnungsgemäß installiert! Um in die Wiederherstellung zu gelangen und mit dem Flashen von ZIPs zu beginnen, schalten Sie Ihr Telefon aus und wieder ein.

Stufe 3: Flashing Custom Rom

Nach dem erfolgreichen Flashen Ihrer Wiederherstellung benötigen Sie Ihren Laptop nicht mehr, sodass Sie das ROM von herunterladen müssen Hier (Laden Sie den neuesten „Cyanogen Mod Build“ herunter, der sich in der dritten Spalte von links befindet.) Verwenden Sie Ihr Telefon. Laden Sie auch Google-Anwendungen von herunter HierWählen Sie ARM und 6.0. Sie können Mini oder Micro auswählen, je nachdem, welche Art von Funktionalität Sie erhalten möchten. (Alle mit Ihrem ZUK Z1)

Wenn Sie das Telefon heruntergeladen haben, schalten Sie es aus und wechseln Sie in den Wiederherstellungsmodus, indem Sie es wieder einschalten. Wenn es vibriert, halten Sie die Lautstärke hoch und runter, bis es in TWRP startet. Cache, System und Daten. Wischen Sie dann, um den Vorgang abzuschließen.

Wenn Sie fertig sind, drücken Sie die Eingabetaste und dann auf Installieren. Navigieren Sie dann zu dem zuvor heruntergeladenen Cyanogen-Mod-ROM, drücken Sie darauf und flashen Sie es. Wiederholen Sie denselben Vorgang mit den von Ihnen installierten Google Apps, und Ihr Telefon sollte bereit sein.

Starten Sie Ihr Telefon neu, es kann beim ersten Einschalten zunächst etwas dauern, aber wenn Sie fertig sind, haben Sie Cyanogen Mod 13 auf Ihrem Telefon! Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Marshmallow!

Richten Sie Ihr Google-Konto ein, laden Sie die einfache Sicherung und Wiederherstellung erneut herunter und beginnen Sie mit der Wiederherstellung der zuvor erstellten Sicherung.

Wenn Sie mit dem Einrichten und Wiederherstellen fertig sind, möchten Sie den Root-Zugriff wieder aktivieren. Gehen Sie dazu zu Einstellungen -> Über das Telefon -> Build-Nummer. Tippen Sie sieben Mal darauf, bis Sie mit einem Sie sind jetzt ein begrüßt werden Entwicklernachricht Drücken Sie die Eingabetaste und greifen Sie auf die Entwickleroptionen zu. Wählen Sie darin den Root-Zugriff und nur APPS.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.