So fügen Sie Google Kalender zu Outlook hinzu


Suchen Sie nach einer Möglichkeit, Ihren Google Kalender in Outlook zu importieren? Sie werden erfreut sein zu wissen, dass es bessere Möglichkeiten gibt, dies zu tun, als alle Ihre Termine erneut einzugeben. Die Dinge sind jedoch nicht mehr so ​​einfach wie früher, seit Google den Stecker seines Outlook-Kalender-Synchronisierungsdienstprogramms gezogen hat. Microsoft und Google kämpfen um Marktanteile, aber leider schadet dieser Kampf den Endbenutzern.

Mit der folgenden Methode können Sie Ihren Google Kalender mit Outlook synchronisieren, es handelt sich jedoch nur um eine Einweg-Synchronisierung (schreibgeschützt). Dies bedeutet, dass jedes Mal, wenn Sie Outlook öffnen, nach Google Kalender-Updates gesucht wird und geänderte Ereignisse neben Ihrem Outlook-Kalender angezeigt werden. Wenn Sie Outlook lange genug geöffnet lassen, werden regelmäßig Überprüfungen für Google Kalender-Updates durchgeführt und in Ihrem Outlook-Programm angezeigt.

Änderungen, die in Outlook an Ihrem Google Kalender vorgenommen wurden, werden jedoch nicht an Ihren Google Kalender gesendet. Um Änderungen an Ihrem Google Kalender vorzunehmen, müssen Sie dies wie gewohnt über Ihren Browser tun.

Nachdem wir die Grundregeln festgelegt haben, können Sie Ihren Google Kalender wie folgt zu Outlook hinzufügen:

  1. Melden Sie sich zunächst in Ihrem Google Kalender-Konto an.
  2. Klicken Sie in der linken Spalte unter Meine Kalender auf den Dropdown-Pfeil neben dem Kalender, den Sie in Outlook hinzufügen möchten. Klicken Sie dann auf Kalendereinstellungen.
  3. Scrollen Sie bis zur privaten Adresse und klicken Sie auf die Schaltfläche iCal.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den generierten Link und klicken Sie auf Linkadresse kopieren.
  5. Wechseln Sie zu Outlook, gehen Sie zu Datei> Kontoeinstellungen und wählen Sie Kontoeinstellungen aus dem Dropdown-Menü.
  6. Klicken Sie nun auf die Registerkarte Internetkalender, um sie zu erweitern. Klicken Sie dann auf Neu und fügen Sie die Adresse ein, die Sie zuvor aus Ihrem Google Kalender kopiert haben. Klicken Sie zur Bestätigung auf Hinzufügen.
  7. Kurz darauf sollte ein neues Fenster geöffnet werden. Geben Sie im Feld neben Ordnername den Namen Ihres Google Kalenders so ein, wie er in Outlook angezeigt werden soll. Klicken Sie auf OK, um Ihre Auswahl zu speichern.
  8. Das ist es. Ihr importierter Kalender sollte in Outlook unter Andere Kalender angezeigt werden. Von nun an aktualisiert Outlook regelmäßig alle Änderungen am Google-Kalender und zeigt sie hier an.
    Hinweis: Es ist sinnlos, Änderungen in Ihrem Google Kalender in Outlook vorzunehmen, da die Verbindung schreibgeschützt ist. Die in Outlook vorgenommenen Änderungen werden nicht auf Google Kalender übertragen.

0 Comments

Leave a Reply