So führen Sie den Task-Manager als Administrator für einen Standardbenutzer aus

Der Task-Manager ist, wie der Name schon sagt, ein integriertes Windows-Dienstprogramm, mit dem Sie Programme und Dienste priorisieren, deaktivieren, aktivieren und eine Momentaufnahme der Systemleistung und des App-Verlaufs anzeigen können. Da der Task-Manager für mehrere wichtige Vorgänge in Windows verantwortlich ist, ist er standardmäßig darauf beschränkt, bestimmte Funktionen als Administrator für Standardbenutzer als Sicherheitsmaßnahme auszuführen.

Task-Manager kann nicht geöffnet oder verwendet werden

Wenn Sie als Standardbenutzer an einem Windows-PC angemeldet sind, gibt es bestimmte Aufgaben, die Sie ohne Administratorrechte nicht ausführen können. Die Fehlermeldungen, die Sie daran hindern, den Task-Manager zu öffnen, lauten: „Der Task-Manager wurde von Ihrem Administrator deaktiviert“Und zum Beenden von Aufgaben wird”Zugriff abgelehnt“. Das Standardkonto kann für Kinder, Familienmitglieder und Mitarbeiter ohne Administratorrechte eingerichtet werden. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie den Task-Manager mit Administratorrechten verwenden / ausführen.

Warum müssen Sie den Task-Manager als Administrator ausführen?

Wenn Sie das System als Standardbenutzer verwenden, gibt es einige Probleme, bei denen Sie den Task-Manager aus folgenden Gründen ohne Administratorrechte nicht verwenden können:

  • Ich habe keine Administratorrechte: Manchmal, wenn ein Standardbenutzer versucht, einige Änderungen im Task-Manager vorzunehmen, wird ihm der Fehler “Zugriff verweigert” angezeigt, da keine Administratorrechte vorhanden sind. Sie müssen den Task-Manager als Administrator ausführen, um die Änderungen vorzunehmen, z. B. das Ändern der Priorität und das Beenden der Aufgabe.
  • Task-Manager vom Administrator blockiert: Der Administrator kann den Task-Manager für den Standardbenutzer blockieren, wobei er den Task-Manager nicht normal öffnen kann, indem er auf die Verknüpfung drückt oder die Suchfunktion öffnet.

Es kann vorkommen, dass Sie sich als Administrator vom Standardkonto abmelden und beim Administratorkonto anmelden müssen, um eine bestimmte Aufgabe auszuführen, die ohne Administratorrechte nicht ausgeführt werden könnte. Wir können den Task-Manager jedoch einfach als Administrator verwenden, um ihn mit Administratorrechten zu verwenden, ohne sich vom Standardkonto abzumelden.

Methode 1: Öffnen des Task-Managers als Administrator über die Suchfunktion

In den meisten Fällen verwenden Benutzer ein Befehlsfeld Ausführen oder Tastenkombinationen, um den Task-Manager zu öffnen. Beide Methoden bieten jedoch keine Option für „Als Administration ausführen”. Sie können den Task-Manager einfach in der Windows-Taskleisten-Suchfunktion durchsuchen und wie unten gezeigt als Administrator öffnen:

  1. Halt Windows-Schlüssel und Drücken Sie S. Um die Suchfunktion zu öffnen, geben Sie “Taskmanager” suchen
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Taskmanager und wähle Als Administrator ausführen

    Öffnen des Task-Managers als Administrator über das Startmenü
  3. Schreib die Passwort für den Administrator, wenn er von der aufgefordert wird UAC (Benutzerkontensteuerung) Der Task-Manager wird als Administrator geöffnet.

Methode 2: Öffnen des Task-Managers als Administrator über die Eingabeaufforderung für erhöhte Befehle

Sie können den Task-Manager einfach ausführen, indem Sie eine Eingabeaufforderung im erhöhten Modus öffnen. Es gibt viele verschiedene Methoden, um cmd als Administrator zu öffnen, aber wir werden die gebräuchlichste verwenden. Für Windows 7 die Verknüpfung Windows + S. funktioniert nicht, daher müssen Sie auf die Schaltfläche Start klicken und das Suchtextfeld auswählen.

  1. Halt Windows Key und Drücken Sie S. Um die Suchfunktion zu öffnen, geben Sie ein cmd suchen
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf cmd und wähle Als Administrator ausführen

    CMD als Administrator öffnen
  3. Schreib die Passwort für den Administrator, wenn er von der aufgefordert wird UAC (Benutzerkontensteuerung) und klicken Sie auf Ja
  4. Geben Sie nun „taskmgr”In cmd und drücken Eingeben um den Task-Manager mit Administratorrechten zu öffnen.
    Öffnen des Task-Managers in der Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten

Methode 3: Erstellen einer Verknüpfung für den Task-Manager auf dem Desktop

Benutzer, die den Task-Manager die meiste Zeit ausführen, können eine Verknüpfung auf dem Desktop erstellen. Eine Verknüpfung kann die einfachste und schnellste Methode sein, um den Task-Manager als Administrator auszuführen.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Desktop und wähle Neu> Verknüpfung
  2. Geben Sie den Speicherort des Task-Managers ein und klicken Sie auf Nächster::
    C:WindowsSystem32Taskmgr.exe
  3. Benennen Sie die Verknüpfung Taskmanager oder was auch immer Sie wollen und klicken Fertig
  4. Jetzt können Sie mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung klicken und auswählen Als Administrator ausführen
  5. Geben Sie den Administrator an Passwort wenn Sie von der aufgefordert werden UAC (Benutzerkontensteuerung) und klicken Sie auf Ja

Alle Methoden werden Ihnen sicherlich dabei helfen, den Task-Manager mit Administratorrechten zu öffnen, und Sie können ihn fehlerfrei verwenden.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.