So führen Sie eine Systemwiederherstellung durch


    Leserfrage:<br>"Hallo Wally, können Sie mir sagen, wie eine Systemwiederherstellung durchgeführt wird?"  - Austin H., Australien

Wallys Antwort:

Warum Sie eine Systemwiederherstellung durchführen sollten

Einige der nervigsten Dinge beim Ausführen eines Computers sind beschädigte Dateien, eine nicht funktionierende Internetverbindung und häufiges Einfrieren von Programmen. Sie suchen alle möglichen Lösungen ohne Ergebnisse. Schließlich können Sie als letzten Ausweg Ihren PC-Techniker anrufen.

Es gibt mehrere Faktoren, die zu diesen Computerproblemen führen können. Einige der bemerkenswerten Gründe für diese Probleme sind die fehlerhafte Registrierung, überfüllte Festplatte, Virusinfektionen und fragmentierte Dateien. Unabhängig von den Gründen für die langsame und langsame Leistung Ihres Computers muss dieser funktionieren, damit Sie alle Ihre Arbeiten beenden können.

Es ist überraschend einfach für Sie, eine Systemwiederherstellung durchzuführen, um alle Computerprobleme zu beheben. Die Systemwiederherstellung ist eine Windows-Funktion, mit der Sie Ihre Computereinstellungen auf den „letzten bekannten Zeitraum“ zurücksetzen können, in dem Ihr Computer ordnungsgemäß funktioniert.

Von Zeit zu Zeit erstellt Ihr Computer einen Schnappschuss Ihres Computers. Mithilfe der Systemwiederherstellung können Sie Ihren Computer auf eine frühere Uhrzeit und ein früheres Datum zurücksetzen. Dadurch werden alle installierten Einstellungen und Programme entfernt, es werden jedoch keine persönlichen Datendateien wie Fotos, Word-Dokumente usw. beeinflusst.

Systemwiederherstellung: Tipps und Tricks

Windows-basierte Computer bieten Ihnen die Freiheit, das System Ihres Computers zurückzusetzen. Die Systemwiederherstellung ist eine effektive Methode, um alle Einstellungen und Konfigurationen rückgängig zu machen, die Sie vorgenommen haben und die die Leistung Ihres Computers beeinträchtigt haben. Es wird auch verdächtige Programme deinstallieren oder entfernen, aber niemals wichtige persönliche Datendateien wie Word-Dokumente und Fotos löschen.

Hier ist eine exemplarische Vorgehensweise zur Verwendung der Systemwiederherstellung:

  • Klicken Sie auf Start
  • Wählen Sie Alle Programme
  • Gehen Sie zu Zubehör
  • Klicken Sie auf Systemprogramme und wählen Sie dann Systemwiederherstellung
  • Im Fenster Systemwiederherstellung wird die Option Arbeitsplatz auf einem früheren Zeitpunkt wiederherstellen angezeigt.
  • Erstellen Sie einen Wiederherstellungspunkt und wählen Sie das Datum aus, auf das Ihr Computer zurückgesetzt werden soll. Wählen Sie logischerweise das letzte bekannte Datum, an dem Ihr Computer ordnungsgemäß ausgeführt wird, und Sie sind fertig.

Durch die Durchführung einer einfachen Systemwiederherstellung haben Sie sich die Mühe erspart, Ihren Computer vollständig neu zu formatieren, und das Risiko, alle wichtigen Daten zu verlieren. Darüber hinaus haben Sie viel Zeit und Geld gespart, indem Sie PC-Techniker für grundlegende Aufgaben eingesetzt haben, die Sie selbst erledigen können!


0 Comments

Kommentar verfassen