So installieren Sie ADB unter Chrome OS 67 ohne Crouton

Für Android-App-Entwickler sind ADB und Fastboot eines der wichtigsten Tools auf Ihrem Computer. ADB war zwar schon lange mit Chromebook kompatibel, musste jedoch zuvor einige Hürden überwinden und Skripts von Drittanbietern installieren genannt CroutonDies ermöglichte im Grunde die Ausführung einer Linux-Umgebung in Chrome OS, sodass ADB in der Linux-Umgebung ausgeführt werden konnte.

Mit dem neuesten Chrome OS 67-Update ist ADB jetzt verfügbar offiziell unterstützt aus dem Entwicklermodus auf Chromebooks mit einem x86_64-Chip. Es ist ein unglaublich einfacher Prozess mit einem einfachen Skript, das den Großteil der Arbeit für Sie erledigt – der einzige Nachteil ist, dass Sie Power-Wash benötigen (vollständig abwischen / Werksreset) Ihr Chromebook, also Erstellen Sie Backups aller wichtigen Daten, bevor Sie fortfahren.

Stellen Sie zunächst sicher, dass auf Ihrem Chromebook ein x86_64-Chipsatz ausgeführt wird. Sie müssen STRG + ALT + T drücken, um ein Crosh-Terminal zu starten, und eingeben uname -m.

Wenn das Crosh-Terminal angezeigt wird x86_64, du kannst fortfahren.

Jetzt müssen wir Ihr Chromebook in den Entwicklermodus versetzen. Seien Sie gewarnt, dass dies Ihr Chomebook weniger sicher macht, da der Entwicklermodus einige Sicherheitsfunktionen wie den verifizierten Start deaktiviert und die Root-Shell standardmäßig aktiviert. Dadurch wird auch ein Datenlösch- / Werksreset auf Ihrem Chromebook durchgeführt Machen Sie Backups, bevor Sie fortfahren! Du wurdest gewarnt!

Um den Entwicklermodus zu aktivieren, müssen Sie zur Seite Liste der Chromium OS-Geräte auf gehen Chromium.orgund finden Sie Ihr spezifisches Chromebook-Gerät in der Liste. Klicken Sie auf den spezifischen Modellnamen Ihres Chromebooks, um zu einem allgemeinen Anleitungs-Wiki zu gelangen, das speziell für Ihr Gerät entwickelt wurde. Da die Methode zum Aktivieren des Entwicklermodus auf allen Chromebook-Geräten so gut wie einzigartig ist, können wir keinen vollständigen Schritt angeben. Schritt-für-Schritt-Anleitung hier für diesen Prozess.

Nachdem der Entwicklermodus auf Ihrem Chromebook aktiviert wurde, können Sie nun das Skript herunterladen und ausführen, um die ADB- und Fastboot-Tools einzurichten. Aber zuerst sollten wir uns crosh ansehen, das Chrome OS-Shell-Terminal. Denken Sie daran, dass Sie STRG + ALT + T drücken, um es zu öffnen.

Standardmäßig befindet sich crosh im Sandbox-Modus, daher müssen Sie Ihre Berechtigungen erhöhen, um auf die tieferen Befehle zugreifen zu können. Starten Sie also ein Crosh-Terminal und geben Sie ein Schale.

Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie ein Sudo-Passwort erstellen, das Ihnen die Sicherheit zurückgibt, die wir beim Aktivieren des Entwicklermodus geopfert haben. So geben Sie Folgendes ein:

Sudo su

Chromeos-setdevpasswd

Exit

Nachdem Sie dies getan haben, sudo Befehle erfordern von nun an die Eingabe eines Passworts.

Wir sind jetzt bereit, die Skripte herunterzuladen, was über das Terminal erfolgt. Die Skripte, die wir ausführen, werden zwei Dinge speziell tun, die Ihnen auf lange Sicht viel Zeit sparen:

Das Skript lädt die entsprechenden Binärdateien herunter und verschiebt sie automatisch an den richtigen Speicherort (usr / local / bin).

Das Skript lädt dann den ADB & Fastboot-Wrapper herunter und installiert ihn. Dadurch sparen Sie Zeit beim Eingeben von Befehlen, wenn Sie ADB ausführen möchten.

Geben Sie die folgenden Befehle in Ihr Crosh-Terminal ein, um mit dem Herunterladen und Installieren des Skripts zu beginnen:

curl -s https://raw.githubusercontent.com/nathanchance/chromeos-adb-fastboot/master/install.sh | bash

Alternativ können Sie diesen anderen Befehl verwenden, wenn Sie eine Verrohrung von Curl zu Bash vermeiden möchten:

cd ${HOME}/Downloads; curl -s https://raw.githubusercontent.com/nathanchance/chromeos-adb-fastboot/master/install.sh -o install.sh

Für den letzten Befehl müssen Sie ihn mit more oder vim überprüfen und dann ausführen:

chmod +x install.sh; bash install.sh

Um zu überprüfen, ob alles erfolgreich war, geben Sie im Crosh-Terminal Folgendes ein:

Adb –version

Fastboot –version

Dies sollte anzeigen, dass diese in / usr / local / bin installiert wurden. Wenn Sie ein Problem haben, starten Sie Ihr Chromebook neu. Dies gilt auch, wenn Sie auf Ihrem Android-Gerät keine ADB-Benachrichtigung erhalten, wenn Sie eine Verbindung zu den USB-Anschlüssen Ihres Chromebooks herstellen. Starten Sie Ihr Chromebook und Ihr Android-Gerät gleichzeitig neu.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *