So installieren Sie Android Pie sGSI auf Xiaomi Mi A1


Wenn Sie das neueste Android Pie sGSI auf Ihrem Xiaomi Mi A1 erhalten möchten, ist dies ein wirklich einfacher Vorgang, bei dem nur viele verschiedene Dateien über TWRP geflasht werden. Wichtig ist, dass Ihr interner Speicher gelöscht wird, da wir Ihre Benutzerdaten neu partitionieren.

Es gibt einige bekannte Fehler in dieser Version:

  • DT2W funktioniert nur auf einigen Anzeigetafeln
  • Einige Probleme mit der Mi A2-Kamera-App („Verbindung zur Kamera konnte nicht hergestellt werden“ stürzt häufig ab)
  • SELinux ist freizügig

Aber alles andere sollte einwandfrei funktionieren, und wenn nicht, handelt es sich höchstwahrscheinlich um ein Herstellerproblem, und Sie sollten sich an Ihren ROM-Entwickler wenden. Sie können Ihre Apps über Google Backup oder Titanium Backup wiederherstellen, wenn Sie diese Optionen aktivieren, bevor Sie diesem Handbuch folgen.

Anforderungen / Downloads:

  1. Aktivieren Sie zuerst die Entwickleroptionen auf Ihrem Xiaomi Mi A1, indem Sie sieben Mal unter “Einstellungen”> “Info” auf “Build-Nummer” tippen, bis der Entwicklermodus aktiviert ist.
  2. Gehen Sie nun zu Einstellungen> Entwickleroptionen> OEM-Entsperrung und USB-Debugging aktivieren.
  3. Verbinden Sie nun Ihr Xiaomi Mi A1 über USB mit Ihrem PC, navigieren Sie zu Ihrem ADB-Installationsordner, halten Sie Umschalt + Rechtsklick gedrückt und wählen Sie “Befehlsfenster hier öffnen”.
  4. Geben Sie im ADB-Terminalfenster Folgendes ein: adb Geräte
  5. Auf dem Bildschirm Ihres Xiaomi Mi A1 sollte ein Dialogfeld geöffnet werden, in dem Sie aufgefordert werden, die ADB-Kopplung zu bestätigen. Bestätigen Sie dies und geben Sie “adb Geräte” erneut in das ADB-Terminal ein.
  6. Wenn die ADB-Verbindung erfolgreich erkannt wurde, sollte das ADB-Terminal die Seriennummer Ihres Geräts anzeigen. Wenn kein Gerät erkannt wird, müssen Sie möglicherweise die ADB-Verbindung beheben (USB-Kabel löst sich usw.).
  7. Extrahieren Sie nun die .img-Datei der TWRP-Fastboot-Version aus der zuvor heruntergeladenen .zip-Datei und platzieren Sie die .img-Datei in Ihrem ADB-Hauptpfad.
  8. Legen Sie das TWRP-Installationsprogramm .zip des CosmicDan auf Ihre SD-Karte.
  9. Geben Sie im ADB-Terminal Folgendes ein: fastboot boot recovery.img (ersetzen Sie recovery.img durch den tatsächlichen Dateinamen)
  10. Ihr Xiaomi Mi A1 sollte eine temporäre Version von TWRP neu starten. Sie sollten jetzt das TWRP-Installationsprogramm von CosmicDan als flashbare Zip-Datei über das TWRP-Installationsmenü installieren.
  11. Sobald TWRP erfolgreich geflasht wurde, können Sie Ihr Xiaomi Mi A1 neu starten, indem Sie Folgendes eingeben: fastboot reboot
  12. Sobald Ihr Xiaomi Mi A1 das Android-System gestartet hat, kopieren Sie den Rest der erforderlichen heruntergeladenen Dateien auf die SD-Karte Ihres Geräts.
  13. Geben Sie nun im ADB-Terminal Folgendes ein: adb reboot recovery
  14. Dadurch sollte Ihr Xiaomi Mi A1 direkt in der TWRP-Wiederherstellung neu gestartet werden.
  15. Sobald Sie sich in TWRP befinden, müssen Sie über Erweitert> Tissot Manager zu TWRP Tissot Manager wechseln und die Option ‘Benutzerdaten neu partitionieren’ auswählen.
  16. Wählen Sie “Singleboot” und drücken Sie dann “Repartition”.
  17. Flashen Sie nun die Vendor.img als Vendor Image.
  18. Flashen Sie das A / B-System Pie PR2.img als System-Image
  19. Flashen Sie dann die Tissot-Zip-Dateien POST-sGSI 1 und Tissot-Zip-Dateien POST-sGSI 2.
  20. Jetzt müssen Sie einen Kernel flashen, der mit Treble kompatibel ist, z. B. Moun, ProjectK oder Velocity.
  21. Starten Sie schließlich das System neu.

Sobald Sie sich im Android-System befinden, müssen Sie die neuesten Google Play-Dienste entweder als manuelle APK-Installation oder über ADB-Flash installieren. Dadurch werden die Probleme mit dem Pixel-Setup und Google Backup behoben. Sie können auch ohne weitere Probleme auf den Play Store zugreifen.

Wenn Sie root über Magisk möchten, können Sie Magisk 17.1 installieren, das dreifach kompatibel ist.

Sie sollten auch das Data Transfer Tool APK installieren.

An diesem Punkt müssen einige Änderungen vorgenommen werden, um einige Probleme zu beheben. Um USB MTP zu aktivieren, sollten Sie zunächst die Entwickleroptionen aufrufen und die Option Dateiübertragung in USB MTP ändern.

Aktivieren Sie die Navigationsleiste

Um die Navigationsleiste zu aktivieren, müssen Sie den Navigationsleisten-Enabler über Magisk installieren. Starten Sie Ihr Xiaomi Mi A1 neu, dann Einstellungen> System> Geste und aktivieren Sie die Schaltfläche Nach oben wischen, um die Gesten der Navigationsleiste zu aktivieren.

Substratum installieren

Wenn Sie dieses Substratum APK über den Telegrammkanal installieren, wird Android Pie viel besser unterstützt. Nach dem Erstellen der Designs müssen Sie neu starten, dann in den Manager wechseln und die Überlagerungen für das von Ihnen erstellte Design aktivieren.

Aktualisierung von PR1 auf PR2

Sie müssen keine Daten löschen, um von PR1 auf PR2 zu aktualisieren. Sie müssen nur SYSTEM löschen, dann PIE PR2 AB GSI flashen und das System neu starten.

Um Ihre Post-GSI-Zips zu aktualisieren, müssen Sie VENDOR löschen, den Hersteller flashen, dann die POST-Zips flashen und das System neu starten.

OK Google

Installieren Sie das neueste Google App-Update aus dem Play Store. Laden Sie den Modem-Patch für April oder Juli herunter und flashen Sie über TWRP. Sehen Sie, mit welchem ​​OK Google für Sie funktioniert.

Kamera

Bibliothek mit GCam-Mods (nicht alle funktionieren, abhängig vom Gerät): https://www.celsoazevedo.com/files/android/google-camera/


0 Comments

Добавить комментарий