So installieren Sie Compiz unter Xubuntu

Xubuntu ist mit der neuesten Version aller Compiz-Pakete kompatibel. Dies gilt für Xfce4 insgesamt. Daher können Benutzer, die andere Linux-Distributionen verwenden, die auf der relativ leichten Xfce4-Desktopumgebung basieren, den Compositor auf ähnliche Weise installieren. Die einzige Besonderheit, auf die Xubuntu und andere Xfce4-Benutzer wahrscheinlich stoßen, ist die Tatsache, dass in ihrer X Windows-Installation xfwm4 bereits als Fenstermanager verwendet wird. Compiz ist zwar ein Compositing-Tool, fungiert jedoch als sekundärer Fenstermanager.

Dies kann bedeuten, dass alle Themen, die Sie derzeit für xfwm4 installiert haben, nach Abschluss der Installation von Compiz nicht mehr verfügbar sind. Andererseits könnte dies genau das sein, was Sie wollen, da Compiz über eine extrem große Anzahl von Anpassungsoptionen verfügt. Der xfwm4-Fenstermanager bietet tatsächlich einige Compositing-Funktionen, die auch deaktiviert werden können, um GPU-Energie zu sparen, aber Compiz kann viel schwerer heben. Lassen Sie einige Themen auswählen und stellen Sie dann sicher, dass Sie GTK3-Unterstützung hinzufügen können, wenn Sie zuvor ein GTK2-Thema auf Xubuntu installiert hatten.

Installieren von Compiz auf Xubuntu

Öffnen Sie ein Terminalfenster auf dem Desktop, indem Sie es entweder über das Whisker-Menü öffnen oder gleichzeitig Strg, Alt und T gedrückt halten. Geben Sie an der CLI-Eingabeaufforderung sudo apt-get install compizconfig-settings-manager ein und drücken Sie die Eingabetaste. Möglicherweise werden Sie zur Eingabe Ihres Kennworts aufgefordert, wenn Sie den Befehl sudo auf dem von Ihnen geöffneten Terminal noch nicht verwendet haben. Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, müssen Sie sudo apt-get install compiz ausführen, um das Hauptpaket zu installieren.

Compiz ist groß, daher kann dies einige Momente dauern. Sobald Ihre Eingabeaufforderung zurückgegeben wurde, können Sie ccsm eingeben, um das Konfigurationsmenü des Compiz-Plugins zu öffnen. Wenn alles nach Plan verlaufen ist, können Sie gleichzeitig Strg und R gedrückt halten, um den Anwendungsfinder aufzurufen und dieses Programm zu starten. Sie können es auch im Whisker-Menü suchen. Es kann in Anwendungen angezeigt werden, wenn das Whisker-Menü nicht aktiviert ist.

Welche Plugins in diesem Fenster verfügbar sind, hängt davon ab, welche Pakete bei der Installation von Compiz installiert wurden. Es gibt einige, die Sie sicherlich aktivieren möchten, um sicherzustellen, dass Compiz so funktioniert, wie es die Mehrheit der Xubuntu-Benutzer erwartet. Stellen Sie sicher, dass die Kontrollkästchen neben Composite, OpenGL und Animationen aktiviert sind. Andernfalls werden fast alle anderen Funktionen nicht aktiviert. Diese Bibliotheken werden benötigt, damit Compiz Fenster auf dem Desktop animieren kann.

Fenster maximieren und platzieren muss auch aktiviert sein, wenn Sie Fenster wie gewohnt auf dem Desktop verschieben möchten. Der Anwendungsumschalter sollte aktiviert sein, wenn Sie Alt + Tab verwenden möchten, um zwischen verschiedenen Fenstern zu wechseln. Fenster verschieben wird benötigt, um Fenster mit der Maus zu verschieben. Sie sollten Cube aktivieren, wenn Sie 3D-Cube-Effekte verwenden möchten, um mehrere Arbeitsbereiche anzuzeigen. Die meisten Leute verbinden dieses Plugin mit Compiz. Einige Benutzer haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Cube-Plugin einfach Compiz aufzurufen, da dies der Hauptgrund dafür ist, dass sie den Compositing-Fenstermanager überhaupt erst installieren.

Fensterdekoration aktiviert die Titelleiste und die Schaltflächen für die Fenster, was bedeutet, dass fast alle Benutzer dieses Plugin aktivieren möchten. Das einzige Mal, wenn Sie dies deaktivieren möchten, ist, wenn Sie eine reine Kachelumgebung einrichten. Sie möchten höchstwahrscheinlich auch die Skalierung aktivieren, damit Sie Fenster neu skalieren können.

Jetzt sollten Sie eine voll funktionsfähige Installation von Compiz haben. Wenn während der Installation ein Fehler aufgetreten ist oder apt-get die richtigen Repositorys nicht finden konnte, stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Internet verbunden sind, und führen Sie sudo apt-get update aus, um die Repositorys zu aktualisieren. Möglicherweise möchten Sie auch ein sudo apt-get-Upgrade versuchen oder den Xubuntu Software Upgrader über das Whisker-Menü ausführen, um sicherzustellen, dass Sie mit den neuesten Paketen arbeiten. Sollten Sie immer noch Schwierigkeiten haben, versuchen Sie es mit der sudo apt-cache-Richtlinie compiz-fusion-plugins-extra, um sicherzustellen, dass die apt-get-Software die Repositorys ordnungsgemäß findet.

Betrachten Sie das Problem des Gewichts, sobald Compiz richtig zu funktionieren scheint. Auf den ersten Blick scheint Compiz weniger Systemressourcen als xfwm4 zu verwenden, aber dies liegt daran, dass Ihre GPU gezwungen ist, das schwere Heben durchzuführen. Dies bedeutet, dass Sie mehr RAM und CPU-Leistung für Anwendungen und Spiele haben, Ihre GPU jedoch möglicherweise besteuert wird. Compiz verwendet häufig Grafik-Rendering-Routinen. Eine einfache Möglichkeit, dies zu testen, besteht darin, ein Programm auszuführen, das OpenGL verwendet. Einige Benutzer testen es gerne mit den GLtron- oder Kobo Deluxe-Apps, falls installiert. Starten Sie eine davon über das Xfce-Anwendungsmenü.

Führen Sie ein GLtron-Spiel aus, wenn Sie es installiert haben, und prüfen Sie, ob es abgehackt läuft. Wenn dies der Fall ist, drücken Sie die Esc-Taste und überprüfen Sie die internen Videoeinstellungen. Sollten diese für Ihre Grafikhardware akzeptabel sein, muss Compiz möglicherweise weiter angepasst werden.

Wenn Sie Kobo Deluxe wie viele Xubuntu-Benutzer installiert haben, drücken Sie Esc in einem Spiel, öffnen Sie die Spieloptionen und stellen Sie sicher, dass der Starfield-Modus auf Parallax eingestellt ist. Wenn dies der Fall ist und das Spiel nicht abgehackt zu sein scheint, ist die Verbindung von Compiz mit Ihrer GPU wahrscheinlich in Ordnung. Sie können sogar den Insane Starfield Density-Modus ausprobieren und prüfen, ob er Auswirkungen hat. Während es für Sie möglicherweise schwierig ist, tatsächlich mit diesem Bildschirm zu spielen, sollte moderne Videohardware, die ordnungsgemäß funktioniert, in der Lage sein, diese Effekte zu verarbeiten, während Compiz-Effekte verwaltet werden, solange Sie über die richtige Hardwarebeschleunigung verfügen.

Wenn Ihr Thema veraltet ist und nur gtk-2.0-Themen unterstützt, müssen Sie eines mit einem geeigneten gtk-3.0-Thema finden. Wenn Sie feststellen, dass Docky nach der Installation von Compiz verschwommen ist, stellen Sie sicher, dass das Unschärfe-Plugin deaktiviert ist. Compiz unterstützt diesen tatsächlich als einen weiteren OpenGL-Effekt, obwohl einige Benutzer ihn fälschlicherweise als Fehler angesehen haben.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.