So installieren Sie das Ansible Automation Tool unter CentOS / RHEL 8

Ansible ist ein kostenloses OpenSource-Automatisierungstool, mit dem Systemadministratoren Hunderte von Knoten von einem zentralen Server aus konfigurieren und steuern können, ohne dass Agenten auf den Knoten installiert werden müssen.

Es stützt sich auf die SSH Protokoll zur Kommunikation mit den Remote-Knoten. Im Vergleich zu anderen Management-Tools wie Marionette und Koch, Ansible kommt aufgrund seiner Benutzerfreundlichkeit und Installation als Favorit heraus.

In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie das installieren und konfigurieren Ansible Automatisierungstool ein RHEL / CentOS 8 Linux-Distribution.

WICHTIG: Zum CentOS 8ansible wurde traditionell über verteilt EPEL Repository, aber es gibt noch kein offizielles Paket, aber es wird daran gearbeitet. Deshalb verwenden wir Standard PIP (der Python-Paketmanager), auf dem Ansible installiert werden soll CentOS 8.

Auf RHEL 8Aktivieren Sie das offizielle Red Hat-Repository für die entsprechende Ansible-Version, die Sie installieren möchten, wie in diesem Artikel gezeigt. KEIN PIP AUF RHEL 8 VERWENDEN!.

Schritt 1: Installieren von Python3


Normalerweise, RHEL 8 und CentOS 8 wird mit kommen Python3 bereits standardmäßig installiert. Wenn auch aus irgendeinem Grund Python3 ist nicht installiert, installieren Sie es mit den folgenden dnf-Befehlen. Stellen Sie sicher, dass Sie sich als normaler Benutzer mit Sudo-Berechtigungen anmelden müssen.

# su - ravisaive
$ sudo dnf update
$ sudo dnf install python3
Installieren Sie Python3 unter RHEL und CentOS 8
Installieren Sie Python3 unter RHEL und CentOS 8

Um das tatsächlich zu überprüfen, haben Sie python3 Installiert, führen Sie den Befehl aus.

$ python3 -V
Überprüfen Sie die Python-Version
Überprüfen Sie die Python-Version

Schritt 2: Installieren von PIP – Das Python Package Installer

Pip ist ein Python-Paketmanager, der ebenfalls vorinstalliert ist, aber für alle Fälle Pip fehlt auf Ihrem System, installieren Sie es mit dem Befehl.

$ sudo dnf install python3-pip
Installieren Sie PIP unter CentOS und RHEL 8
Installieren Sie PIP unter CentOS und RHEL 8

Schritt 3: Installieren des Ansible Automation Tools

Installieren Sie alle Voraussetzungen, wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind ansible durch Ausführen des Befehls auf CentOS 8.

# pip3 install ansible --user
Installieren Sie Ansible in CentOS und RHEL 8
Installieren Sie Ansible in CentOS und RHEL 8

Auf RHEL 8, aktivieren Sie die Ansible Engine Repository entsprechend zu installieren Ansible Version wie gezeigt,

# subscription-manager repos --enable ansible-2.8-for-rhel-8-x86_64-rpms
# dnf -y install ansible

So überprüfen Sie die Version von Ansible, Lauf.

# ansible --version
Überprüfen Sie die Ansible-Installation
Überprüfen Sie die Ansible-Installation

Perfekt! Wie Sie sehen können, ist die Version von Ansible installiert ist Ansible 2.8.5.

Schritt 4: Testen des Ansible Automation Tools

Zu testen ansibleStellen Sie zunächst sicher, dass ssh ist in Betrieb.

$ sudo systemctl status sshd
Überprüfen Sie den SSH-Status in CentOS und RHEL 8
Überprüfen Sie den SSH-Status in CentOS und RHEL 8

Als nächstes müssen wir die erstellen hosts Datei in der / etc / ansible Verzeichnis zum Definieren von Host-Computern.

$ sudo mkdir /etc/ansible  
$ cd /etc/ansible
$ sudo touch hosts

Das hosts Die Datei ist das Inventar, in dem Sie alle Ihre Remote-Knoten haben.

Jetzt offen hosts Datei mit Ihrem bevorzugten Editor und definieren Sie den Remote-Knoten wie gezeigt.

[web]
192.168.0.104

Generieren Sie als Nächstes SSH-Schlüssel, von denen wir den öffentlichen Schlüssel auf den Remote-Knoten kopieren.

$ ssh-keygen
Generieren Sie SSH-Schlüssel für Ansible
Generieren Sie SSH-Schlüssel für Ansible

Führen Sie den Befehl aus, um den generierten SSH-Schlüssel auf den Remote-Knoten zu kopieren.

$ ssh-copy-id [email protected]
Kopieren Sie den SSH-Schlüssel nach Remote Linux
Kopieren Sie den SSH-Schlüssel nach Remote Linux

Jetzt benutzen Ansible um den Remote-Knoten wie gezeigt zu pingen.

$ ansible -i /etc/ansible/hosts web -m ping  
Ansible Ping Remote Host
Ansible Ping Remote Host

Wir haben es geschafft, erfolgreich zu installieren und zu testen Ansible auf RHEL / CentOS 8 Linux-Distribution. Wenn Sie Fragen haben, teilen Sie uns diese im Kommentarbereich unten mit.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *