So installieren Sie das EPEL-Repository auf RHEL 8

EPEL, kurz für Zusätzliche Pakete für Enterprise Linuxist ein kostenloses Open-Source-Repository von Fedora Mannschaft. EPEL bietet zusätzliche oder ergänzende Softwarepakete für CentOS, Roter Hut, Oracle Linux & Wissenschaftliches Linux distros.

Es liefert sowohl RPM- als auch DNF-basierte Softwarepakete und verbessert die Installation. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie installieren EPEL auf Red Hat Enterprise Linux Ausführung 8.x..

Warum EPEL Repository installieren?

Also, warum sollte man die Installation der in Betracht ziehen EPEL Repository? Der Grund ist ganz einfach. EPEL bietet dem Benutzer Zugriff auf ein Spektrum hochwertiger Softwarepakete häufig verwendeter Softwareanwendungen in RHEL und CentOS, Orakel ebenso gut wie Wissenschaftliches Linux wie vorhin besprochen.

Einige der Anwendungen, die bilden EPEL Fügen Sie htop hinzu, das einen Überblick über die Systemleistung bietet.

Voraussetzungen

Bevor wir beginnen, stellen Sie sicher, dass die folgenden Anforderungen erfüllt sind.

  1. Eine laufende Instanz von RHEL 8.0.
  2. Ein normaler Systembenutzer mit Sudo-Berechtigungen.
  3. Eine gute Internetverbindung.


Lassen Sie uns tauchen und installieren EPEL Repository auf RHEL 8.0.

Installieren des EPEL-Repositorys unter RHEL 8.x.

Installieren EPEL Repository, melden Sie sich bei Ihrem RHEL 8 Instanz über SSH und führen Sie den folgenden Befehl aus.

$ sudo dnf install https://dl.fedoraproject.org/pub/epel/epel-release-latest-8.noarch.rpm

Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie ein y und schlagen Eingeben damit die Installation fortgesetzt werden kann.

Installieren Sie das Epel Repository auf RHEL 8
Installieren Sie das Epel Repository auf RHEL 8

Aktualisieren Sie als Nächstes das System mit dem folgenden Befehl.

$ sudo dnf update

Nach Abschluss des Updates können Sie die Installation des EPEL-Repositorys überprüfen, indem Sie den Befehl ausführen.

$ sudo rpm -qa | grep epel
Überprüfen Sie die Installation des EPEL-Pakets
Überprüfen Sie die Installation des EPEL-Pakets

Auflisten der Pakete, aus denen sich das zusammensetzt EPEL Repository, führen Sie den Befehl aus.

$ sudo dnf --disablerepo="*" --enablerepo="epel" list available
Liste der in Epel verfügbaren Softwarepakete
Liste der in Epel verfügbaren Softwarepakete

Außerdem können Sie nach einem einzelnen Paket suchen, indem Sie die Ergebnisse wie folgt an den Befehl grep weiterleiten.

$ sudo dnf --disablerepo="*" --enablerepo="epel" list available | grep package_name

Führen Sie beispielsweise den Befehl aus, um nach dem htop-Paket zu suchen.

$ sudo dnf --disablerepo="*" --enablerepo="epel" list available | grep htop 
Suche nach Einzelpaketen in Epel
Suche nach Einzelpaketen in Epel

Installieren Sie ein Paket aus dem EPEL-Repository auf RHEL 8

Sobald die EPEL Das Repository wurde erfolgreich installiert. Mit dem Befehl kann ein Paket installiert werden.

$ sudo dnf --enablerepo="epel" install 

Führen Sie beispielsweise den Befehl aus, um das Bildschirmsoftwarepaket zu installieren.

$ sudo dnf --enablerepo="epel" install screen
Installieren Sie ein Paket von Epel Repo
Installieren Sie ein Paket von Epel Repo

Alternativ können Sie den Befehl wie gezeigt ausgeben.

$ sudo dnf install 

Um beispielsweise das htop-Paket zu installieren, lautet der Befehl.

$ sudo dnf install htop
Installieren Sie Htop in RHEL 8 von EPEL
Installieren Sie Htop in RHEL 8 von EPEL
Fazit

Und es ist ein Wrap! In diesem Handbuch haben Sie die Installation gelernt EPEL Repository auf RHEL 8.x. Ausführung. Wir heißen Sie herzlich willkommen, es auszuprobieren und Ihr Feedback im Kommentarbereich unten zu teilen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *