So installieren Sie MongoDB 4 in CentOS 8

MongoDB ist eine beliebte dokumentbasierte und universelle NoSQL-Datenbank-Engine, die Daten im JSON-Format speichert. Es ist kostenlos und Open Source und wird mit einer Reihe cooler und raffinierter Funktionen wie Dateispeicherung, Datenreplikation, Ad-hoc-Abfragen und Lastausgleich geliefert, um nur einige zu nennen. Einige der Blue-Chip-Unternehmen, die gegründet haben MongoDB in ihren Anwendungen enthalten Adobe, Facebook, Google, Ebay, und Coinbase.

In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie installieren MongoDB auf CentOS 8.

Schritt 1: Fügen Sie das MongoDB-Repository hinzu

Schon seit MongoDB ist nicht vorhanden in der CentOS 8 Standard-Repository, wir werden es manuell hinzufügen. Erstellen Sie also zunächst eine Repository-Datei wie gezeigt.

# vi /etc/yum.repos.d/mongodb.repo

Fügen Sie die folgende Konfiguration ein und speichern Sie die Datei.

[mongodb-org-4.2]
name=MongoDB Repository
baseurl=https://repo.mongodb.org/yum/redhat/$releasever/mongodb-org/development/x86_64/
gpgcheck=1
enabled=1
gpgkey=https://www.mongodb.org/static/pgp/server-4.2.asc

Schritt 2: Installieren Sie MongoDB in CentOS 8

Nachdem Sie das Repository aktiviert haben, müssen Sie es als Nächstes installieren MongoDB Verwenden Sie den folgenden Befehl dnf.

# dnf install mongodb-org


Als nächstes starten und aktivieren MongoDB Starten Sie beim Booten die folgenden Befehle.

# systemctl start mongod
# sudo systemctl enable mongod

So überprüfen Sie den Status von MongoDB, Lauf:

# systemctl status mongod

Alternativ können Sie das Dienstprogramm netstat verwenden, um dies tatsächlich zu bestätigen Mongod Service hört zu.

# netstat -pnltu
Überprüfen Sie den MongoDB-Port
Überprüfen Sie den MongoDB-Port

Toll! das haben wir bestätigt MongoDB ist in Betrieb.

Schritt 3: Greifen Sie auf die MongoDB-Shell zu

Sie können jetzt auf die Shell von MongoDB zugreifen, indem Sie einfach den folgenden Befehl eingeben:

# mongo

Sie sollten eine ähnliche Ausgabe erhalten, wie im folgenden Screenshot gezeigt.

Verbinden Sie die MongoDB-Shell
Verbinden Sie die MongoDB-Shell

MongoDBan Admin User erstellen

Lassen Sie uns jetzt den Gang wechseln und einen Admin-Benutzer erstellen.
Es ist immer ein guter Rat, einen Administrator mit erhöhten Berechtigungen zum Ausführen erhöhter Aufgaben zu erstellen. Greifen Sie dazu zuerst auf die Shell von MongoDB zu:

# mongo

Wechseln Sie anschließend durch Ausführen zum Datenbankadministrator.

> use admin

Erstellen Sie nun einen neuen MongoDB-Benutzer, indem Sie den folgenden Code ausführen.

> db.createUser(
 {
 user: "mongod_admin",
 pwd: "[email protected]@2019",
 roles: [ { role: "userAdminAnyDatabase", db: "admin" } ]
 }
 )

Wenn erfolgreich, sollten Sie die Ausgabe unten erhalten.

Successfully added user: {
    "user" : "mongod_admin",
    "roles" : [
        {
            "role" : "userAdminAnyDatabase",
            "db" : "admin"
        }
    ]
}
Erstellen Sie einen Administrator in MongoDB
Erstellen Sie einen Administrator in MongoDB

Führen Sie aus, um die erstellten MongoDB-Benutzer aufzulisten.

> show users
Liste der MongoDB-Benutzer
Liste der MongoDB-Benutzer

Konfigurieren der Authentifizierung für MongoDB

So wie es ist, können alle Benutzer auf die Shell zugreifen und alle Befehle ausführen, was aus Sicherheitsgründen überhaupt nicht empfohlen wird. In diesem Sinne müssen wir eine Authentifizierung für den gerade erstellten Administrator erstellen, um zu verhindern, dass andere Benutzer Befehle ohne Autorisierung ausführen.

Um die Authentifizierung zu aktivieren, bearbeiten Sie die /lib/systemd/system/mongod.service Datei, unter der [Service] Suchen und bearbeiten Sie den Umgebungsparameter wie gezeigt.

Environment="OPTIONS= --auth -f /etc/mongod.conf"
Aktivieren Sie die Authentifizierung in Mongodb
Aktivieren Sie die Authentifizierung in Mongodb

Speichern und beenden Sie die Konfigurationsdatei.

Laden Sie das System neu und starten Sie es neu, damit die Änderungen wirksam werden MongoDB.

# systemctl daemon-reload
# systemctl restart mongod

Wenn Sie jetzt versuchen, die Benutzer ohne Authentifizierung aufzulisten, sollte wie gezeigt eine Fehlermeldung angezeigt werden.

Überprüfen Sie die MongoDB-Authentifizierung
Überprüfen Sie die MongoDB-Authentifizierung

Übergeben Sie zur Authentifizierung einfach die Anmeldeinformationen wie gezeigt.

> db.auth('mongod_admin', '[email protected]@2019')

Danach können Sie einen beliebigen Befehl ausführen. Versuchen wir noch einmal, die Benutzer aufzulisten:

> show users

Dieses Mal lief alles gut, da die Authentifizierungsdaten bereitgestellt wurden.

Überprüfen Sie die MongoDB-Benutzerauthentifizierung
Überprüfen Sie die MongoDB-Benutzerauthentifizierung

So beenden Sie das Datenbankmodul.

> exit

Und das ist alles für heute. Wir hoffen, dass Sie jetzt mit der Installation zufrieden sind MongoDB4 auf Ihrem CentOS 8 System und Erste Schritte mit ein paar notwendigen Schritten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *