So installieren Sie Oracle VM VirtualBox unter Windows 10

Es gibt zwei Arten der Virtualisierung: Typ 1 und Typ 2. Die Virtualisierung vom Typ 1 wird auf Bare-Metal-Basis ausgeführt und hat direkten Zugriff auf die Hardwareressourcen. Einige der bekannten Hypervisoren sind VMWare ESXi, Hyper-V, XenServer und andere. Die Typ 2-Virtualisierung wird oben auf dem Betriebssystem ausgeführt. Einige der bekannten und beliebten Virtualisierungsplattformen vom Typ 2 sind Hyper-V-Client, VMware Workstation, Oracle VirtualBox und andere. Wir haben bereits mehrere Artikel zum Installieren, Konfigurieren und Verwalten von Hyper-V-Artikeln behandelt. In diesem Artikel und einigen Artikeln, die in Kürze erscheinen werden, werden wir über Oracle VirtualBox, die Open-Source-Virtualisierung vom Typ 2, sprechen. Oracle VM VirtualBox ist ein kostenloser und Open-Source-gehosteter Hypervisor für die x86-Virtualisierung, der von der Oracle Corporation entwickelt wurde.

Um Oracle VirtualBox auf dem Computer zu installieren, müssen einige Anforderungen erfüllt sein, darunter:

  • CPU, die Virtualisierung unterstützt (Intel oder AMD). Um eine stabile und zuverlässige Virtualisierungsumgebung zu haben, empfehlen wir einen Prozessor mit mehr als 4 Kernen. In den folgenden Artikeln planen wir die Bereitstellung einer virtuellen Maschine, sodass wir keine weiteren Ressourcen benötigen.
  • Es werden mindestens 8 GB physischer Speicher und 16 GB empfohlen. Diese Anforderungen sind für Hosts und einen Gastcomputer erforderlich.
  • Mindestens 80 GB Speicherplatz. Wir empfehlen eine SSD von mindestens 120 GB.
  • Netzwerkkarte mit dem internen Netzwerk oder Internet verbunden
  • Windows 8, 8.1 oder Windows 10. Wir werden es unter Windows 10 Professional installieren.
  • Andere: Basierend auf den verschiedenen Szenarien

In unserem Fall installieren wir VirtualBox unter Windows 10 Professional mit den folgenden Hardwarespezifikationen:

  • CPU AMD Ryzen 3900 12 Kerne 24 Bedrohungen
  • Physischer Speicher 32 GB DDR4
  • SSD 512 GB NVMe
  • Windows 10 Professional

Um Informationen auszutauschen, kann Oracle VM VirtualBox auf den folgenden Betriebssystemen installiert werden:

Windows-Hosts (64-Bit):

  • Windows 8.1
  • Windows 10 RTM (1507/2015 LTSB) Build 10240
  • Windows 10 Anniversary Update (1607/2016 LTSB) Build 14393
  • Windows 10 Fall Creators Update (1709) Build 16299
  • Windows 10 April 2018 Update (1803) Build 17134
  • Windows 10 Oktober 2018 Update (1809/2019 LTSC) Build 17763
  • Windows 10 Mai 2019 Update (19H1 / 1903) Build 18362
  • Windows 10 November 2019 Update (19H2 / 1909) Build 18363
  • Windows Server 2012
  • Windows Server 2012 R2
  • Windows Server 2016
  • Windows Server 2019

Mac OS X-Hosts (64-Bit):

  • 13 (High Sierra)
  • 14 (Mojave)
  • 15 (Catalina)

Linux-Hosts (64-Bit):

  • Ubuntu 18.04 LTS, 19.03 und 19.10
  • Debian GNU / Linux 9 (“Stretch”) und 10 (“Buster”)
  • Oracle Linux 6, 7 und 8
  • Red Hat Enterprise Linux 6, 7 und 8
  • Fedora 30 und 31
  • Gentoo Linux
  • SUSE Linux Enterprise Server 12 und 15
  • openSUSE-Sprung 15.1

Beginnen wir also mit der Installation.

  1. Anmeldung in Windows 10
  2. Öffnen den Internetbrowser (Google Chrome, Mozilla Firefox, Edge oder andere)
  3. Öffnen die Website Virtual Box Webseite und klicken Sie auf Herunterladen wie im Screenshot unten gezeigt
  4. Klicken Sie im nächsten Fenster auf auf Windows-Hosts unter dem VirtualBox 6.1.2-Plattformpakete wie im Screenshot gezeigt. Sie werden die genannte Datei herunterladen VirtualBox-6.1.2-135663-Win Das ist um die 108 MB
  5. Öffnen Sie das Installationsprogramm VirtualBox-6.1.2-135663-Win
  6. Unter Willkommen beim Oracle VM VirtualBox, 6.1.2 Setup-Assistenten Klicken Sie auf Nächster
  7. Unter dem Benutzerdefinierte Installation Behalten Sie die Standardeinstellungen und den Speicherort bei und klicken Sie dann auf
  8. Unter Benutzerdefinierte Installation klicken Nächster.
  9. Unter Warnung: Netzwerkschnittstellen klicken Ja. Durch die Installation der Oracle VM VirtualBox 6.2.1-Netzwerkfunktion wird Ihre Netzwerkverbindung zurückgesetzt und Sie vorübergehend vom Netzwerk getrennt. Außerdem wird ein virtueller Netzwerkadapter in den Netzwerkverbindungen erstellt (Systemsteuerung Netzwerk und Internet Netzwerkverbindungen).
  10. Unter dem Bereit zur Installation klicken Installieren
  11. Klicken Ja um die Installation zu bestätigen Orakel
  12. Unter Möchten Sie die Gerätesoftware installieren?Wählen Sie Always Vertrauenssoftware von “Oracle Corporation” und klicken Sie auf Installieren
  13. Warten bis die Installation abgeschlossen ist.
  14. Klicken Fertig zu Anfang die Oracle VM VirtualBox 6.1.2
  15. Herzliche Glückwünsche. Sie haben Oracle VM VirtualBox erfolgreich installiert

In den nächsten Artikeln erklären wir Ihnen, wie Sie Oracle VM VirtualBox konfigurieren und Ihre erste virtuelle Maschine erstellen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.