So installieren Sie Windows Shell-Designs

Die sofort einsatzbereite Windows-Personalisierung besteht im Allgemeinen darin, dass Sie Ihr Desktop-Hintergrundbild, das Aero-Material und verschiedene Schriftarten ändern können. Sie können jedoch nicht die gesamte Windows-Erfahrung wie die Farbe des Startmenüs oder irgendetwas mit explorer.exe-Frames thematisieren – nicht ohne Installation Shell-ThemenIn diesem Leitfaden werden Sie durch diese Anleitung geführt.

Das Installieren von Shell-Designs ist im Allgemeinen recht sicher. Es müssen lediglich einige Windows-DLL-Dateien geändert werden. Beachten Sie, dass Ihre geänderten DLL-Dateien bei jedem Ausführen von / SFC an der Eingabeaufforderung mit den ursprünglichen Windows-Dateien überschrieben werden, wodurch sie beschädigt werden Ihre Shell-Themen. Aber es ist einfach, sie einfach wieder zu ändern.

In den folgenden Screenshots wird das Shell-Thema Life by Lefty1981 verwendet, da Sie, sobald Sie schwarz werden, nie mehr zurückkehren, aber auf Websites wie finden Sie eine Vielzahl von Shell-Themen, die Ihren Vorlieben entsprechen DeviantArt und Windows7Themes.

Bedarf:

Starten Sie nach dem Herunterladen des Shell-Themas Ihrer Wahl einen der oben genannten Ressourcen-Patcher, entweder Universal Theme Patcher oder Theme Resource Changer. Theme Resource Changer muss sein Eingerichtet Führen Sie das Installationsprogramm als Administrator aus (in x64- oder x86-Kompatibilität). Universal Theme Patcher hingegen patcht nur die erforderlichen DLL-Dateien, ohne sich selbst als Programm zu installieren. Die Wahl, welche Sie verwenden möchten, liegt bei Ihnen. In beiden Fällen patchen diese Programme die folgenden Windows-Dateien:

  • Uxtheme.dll
  • Themeui.dll
  • Themeservice.dll

Der Ordner Ihres Shell-Themas (nach dem Entpacken) enthielt wahrscheinlich viele Ordner und Dateien. Hier finden Sie eine allgemeine Erklärung:

  • Explorer.exe: Dies ändert normalerweise Dinge wie die Startkugel.
  • Explorerframe.exe: Enthält normalerweise Bilder, um beispielsweise Vorwärts- / Rückwärts- / Beenden-Schaltflächen in Menüs zu ersetzen.
  • Shell32.dll: Ändert das Erscheinungsbild von Symbolen in der Systemsteuerung und dergleichen.

Shell-Designs enthalten im Allgemeinen Anweisungen und Beschreibungen aller darin enthaltenen Extras. Lesen Sie daher unbedingt die Readme-Datei des zu installierenden Shell-Themas, um genau zu wissen, was geändert wird.

Ihr Shell-Thema sollte auch mit einem Selbstinstallationsprogramm mit der Erweiterung .theme geliefert worden sein. Sobald Sie dies ausführen, sollten die meisten erforderlichen Dateien im folgenden Verzeichnis installiert werden:

C:WindowsResourcesThemes

Möglicherweise müssen Sie jedoch einige Dateien manuell installieren:

C:Windowssystem32
C:WindowssysWOW64

Dies können Dinge wie ExplorerFrame.dll und TimeDate.CPL sein

Dazu müssen Sie in Besitz nehmen der Dateien in system32 und sysWOW64. So werden wir beispielsweise die ExplorerFrame.DLL in / system32 und / sysWOW64 mit den ExplorerFrame.dll-Dateien aus dem Life-Thema überschreiben, wodurch wir die verschiedenen Explorer-Frame-Schaltflächen ändern können.

Wir müssen lediglich eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten öffnen (Start -> CMD -> Als Administrator öffnen).

Geben Sie dann die folgenden Befehle in die Eingabeaufforderung ein:

Takeown /f C:WindowsSystem32ExplorerFrame.DLL
Takeown /f C:WindowsSysWOW64ExplorerFrame.DLL

Jetzt gehen Sie in beide Ordner, klicken mit der rechten Maustaste auf die ExplorerFrame.DLL-Dateien und gehen zur Registerkarte Sicherheit -> Bearbeiten -> markieren Sie Ihren Benutzernamen für Ihren PC -> aktivieren Sie das Kontrollkästchen Vollzugriff zulassen (siehe unten).

Sie sollten nun in der Lage sein, diese ExplorerFrame.DLL-Dateien durch diejenigen zu ersetzen, die in Ihrem Shell-Design enthalten waren. Sie können dies für alle anderen Dateien in Ihrem Shell-Design tun, die in den Ordnern / system32 und / syswow64 abgelegt werden müssen

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *