So komprimieren und entpacken Sie Dateien unter Windows 10

Das Komprimieren Ihrer Dateien auf dem Computer ist eine großartige Möglichkeit, viel Platz zu sparen. Das Zippen und Entpacken von Dateien ist heutzutage weit verbreitet und wird von fast jedem regelmäßig durchgeführt. Beim Zippen werden Ihre Dateien komprimiert, wenn Sie mit dem Begriff nicht vertraut sind. Sie “reißen” sie in einer kleinen Tasche, die ihre Größe klein hält. Wenn Sie mehrere Dateien komprimieren, werden diese normalerweise in eine einzelne Datei übertragen, die ebenfalls einfach zu senden ist. Das Entpacken ist das Gegenteil von Zippen. Grundsätzlich extrahieren Sie alle Dateien aus einer komprimierten Datei.

Der Hauptvorteil des Zippens von Dateien ist der Größenvorteil. Wenn Sie eine Datei oder mehrere Dateien komprimieren, komprimieren Sie sie grundsätzlich. Der Prozentsatz der Komprimierungen hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich dem Programm, mit dem Sie komprimieren / komprimieren, und dem Typ der Dateien, z. B. wenn Sie ein Bild nicht zu stark komprimieren möchten, da dies die Qualität beeinträchtigt.

Da es viele Leute gibt, die ihre Dateien täglich komprimieren und entpacken, hat Microsoft ein integriertes Zipping-Programm in Windows 10 integriert. Die vorherige Windows-Version verfügt nicht über ein integriertes Zipping- / Komprimierungsprogramm müsste ein Drittanbieter-Tool wie WinZip oder WinRAR herunterladen. Unter Windows 10 müssen Sie also kein Tool von Drittanbietern herunterladen. Sie können Ihre Dateien mit wenigen Klicks komprimieren.

So komprimieren / komprimieren Sie Dateien

Es gibt zwei Möglichkeiten, Ihre Dateien unter Windows 10 zu komprimieren / zu komprimieren. Beide werden im Folgenden erläutert. Führen Sie daher die folgenden Schritte aus, um Ihre Dateien unter Windows 10 zu komprimieren

Verwenden des Menüs Senden an

  1. Suchen und Rechtsklick die Datei, die Sie komprimieren / komprimieren möchten. Wenn Sie mehrere Dateien komprimieren / komprimieren möchten, halten Sie die Taste gedrückt STRGKlicken Sie nacheinander auf jede Datei und Rechtsklick auf einer der Dateien
  2. Wählen Senden an
  3. Wählen Komprimierter (komprimierter) Ordner und drücke Eingeben

  1. In diesem Ordner sollte eine neue Datei erstellt werden. Der Computer gibt ihm automatisch einen Namen, der dem Namen der zuletzt ausgewählten Datei entspricht. Wenn Sie den Namen der Datei ändern möchten, klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie Umbenennen. Geben Sie nun den Namen ein, den Sie der Datei geben möchten, und drücken Sie die Eingabetaste.

  1. Sie können auf die komprimierte / komprimierte Datei doppelklicken und die darin enthaltenen Dateien sehen. Sie können auf die Dateien im Fenster der komprimierten / komprimierten Datei doppelklicken, um sie zu öffnen.

Verwenden des Menübands

Sie können das Menübandmenü verwenden, um Ihre Dateien unter Windows 10 zu komprimieren. Das Menübandmenü ist das Menü oben in Ihrem Windows Explorer.

Hinweis: Diese Methode funktioniert nicht, wenn sich Ihre Datei nicht im Datei-Explorer oder auf dem Desktop befindet

  1. Gehen Sie zu Ihrem Dateispeicherort und wählen Sie ihn aus
  2. Klicken Teilen von dem Menüband-Menü

  1. Klicken Postleitzahl und drücke Eingeben (um den Namen zu bestätigen)
  2. In diesem Ordner sollte eine neue Datei erstellt werden. Der Computer gibt ihm automatisch einen Namen, der dem Namen der zuletzt ausgewählten Datei entspricht. Wenn Sie den Namen der Datei ändern möchten, klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie Umbenennen. Geben Sie nun den Namen ein, den Sie der Datei geben möchten, und drücken Sie die Eingabetaste.

Hinzufügen zusätzlicher Dateien zur Zip-Datei

Sie können Ihrer bereits erstellten Zip-Datei auch zusätzliche Dateien hinzufügen. Ja, Sie müssen keine neue Zip-Datei erstellen, wenn Sie beim Erstellen der ersten Zip-Datei einige Dateien übersehen haben.

Hinweis: Sie sollten die Zip-Datei und die zusätzlichen Dateien (die Dateien, die Sie zur Zip-Datei hinzufügen möchten) im selben Ordner haben, damit Sie die folgenden Schritte einfach ausführen können.

  1. Wählen Sie die Datei oder Dateien aus, die Sie der bereits erstellten Zip-Datei hinzufügen möchten. Wenn Sie mehrere Dateien auswählen und dann die STRG-Taste gedrückt halten möchten, klicken Sie nacheinander auf jede Datei.
  2. Klicken und Halten) die Dateien, die Sie der Zip-Datei hinzufügen möchten, ziehen diese Dateien in der Zip-Datei und lassen Sie die Maustaste los.

So einfach ist das. Sie sollten in der Lage sein, die Dateien in der Zip-Datei zu sehen.

So entpacken / dekomprimieren Sie Dateien

Sie können Dateien auch ganz einfach entpacken / dekomprimieren. Sie können die Dateien zwar einfach aus der Zip-Datei anzeigen, indem Sie darauf doppelklicken, aber Sie können sie nicht bearbeiten und speichern, während sie sich in der Zip-Datei befinden. Sie möchten sie extrahieren, um diese Dateien zu bearbeiten. Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie man die komprimierten Dateien entpackt.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihre Dateien zu entpacken.

Alle Dateien extrahieren / entpacken

  1. Suchen Sie die Zip-Datei und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, deren Inhalt Sie extrahieren / entpacken möchten.
  2. Wählen Alles extrahieren… von dem Kontextmenü

  1. Wählen Sie den Speicherort aus, an dem Sie die Dateien extrahieren möchten. Standardmäßig wird der Speicherort der Zip-Datei ausgewählt. Sie können jedoch auf die Schaltfläche Durchsuchen klicken, um einen benutzerdefinierten Speicherort auszuwählen.
  2. Prüfen die Option, die sagt Extrahierte Dateien anzeigen, wenn Sie fertig sind. Es ist optional, sodass Sie es überspringen können, wenn Sie die Dateien nach Abschluss der Extraktion anzeigen möchten.
  3. Klicken Extrakt

ODER

  1. Doppelklick Die Zip-Datei, die Sie entpacken möchten
  2. Rechtsklick auf einem leeren Platz im Zip-Datei-Fenster und wählen Sie Alles extrahieren…

  1. Wählen Sie den Speicherort aus, an dem Sie die Dateien extrahieren möchten. Standardmäßig wird der Speicherort der Zip-Datei ausgewählt. Sie können jedoch auf die Schaltfläche Durchsuchen klicken, um einen benutzerdefinierten Speicherort auszuwählen.
  2. Aktivieren Sie die Option, die besagt Extrahierte Dateien anzeigen, wenn Sie fertig sind. Es ist optional, sodass Sie es überspringen können, wenn Sie die Dateien nach Abschluss der Extraktion anzeigen möchten.
  3. Klicken Extrakt

ODER

  1. Wählen Sie die Zip-Datei aus, die Sie entpacken möchten, indem Sie einmal darauf klicken
  2. Wähle aus Extrakt Registerkarte von der Menüband-Menü

  1. Klicken Alles extrahieren

  1. Wählen Sie den Speicherort aus, an dem Sie die Dateien extrahieren möchten. Standardmäßig wird der Speicherort der Zip-Datei ausgewählt. Sie können jedoch auf die Schaltfläche Durchsuchen klicken, um einen benutzerdefinierten Speicherort auszuwählen.
  2. Aktivieren Sie die Option, die besagt Extrahierte Dateien anzeigen, wenn Sie fertig sind. Es ist optional, sodass Sie es überspringen können, wenn Sie die Dateien nach Abschluss der Extraktion anzeigen möchten.
  3. Klicken Extrakt

Entpacken Sie ausgewählte Dateien

Sie müssen nicht immer alle Dateien aus einer Zip-Datei extrahieren. Sie haben die Möglichkeit, je nach Anforderung nur eine oder mehrere Dateien zu extrahieren.

  1. Doppelklicken Sie auf die Zip-Datei, deren Inhalt Sie entpacken möchten
  2. Wählen Sie die Datei oder Dateien aus, die Sie der bereits erstellten Zip-Datei hinzufügen möchten. Wenn Sie mehrere Dateien auswählen und dann die STRG-Taste gedrückt halten möchten, klicken Sie nacheinander auf jede Datei.
  3. Drücke den Extrakt Registerkarte von der Menüband-Menü

  1. Wählen Sie einen der im Extrahieren, um Sektion
  2. Wenn Ihr gewünschter Platz nicht in der Liste aufgeführt ist Extrahieren, um Klicken Sie dann auf Mehr Schaltfläche (befindet sich unter der Abwärts-Schaltfläche) in der Extrahieren, um Sektion

  1. Wählen Ort wählen…

  1. Navigieren Sie nun zu dem Speicherort, an dem Sie die Datei entpacken möchten, und klicken Sie auf Kopieren

ODER

  1. Doppelklicken Sie auf die Zip-Datei, deren Inhalt Sie entpacken möchten
  2. Wählen Sie die Datei oder Dateien aus, die Sie der bereits erstellten Zip-Datei hinzufügen möchten. Wenn Sie mehrere Dateien auswählen und dann die STRG-Taste gedrückt halten möchten, klicken Sie nacheinander auf jede Datei.
  3. Wiederherstellen (verkleinern Sie die Fenstergröße) Klicken Sie auf das Fenster mit der Zip-Datei quatratische Kiste in der oberen rechten Ecke

  1. Klicken Sie (und halten Sie die Maustaste gedrückt) die ausgewählten Dateien, ziehen sie aus dem Zip-Ordner und Lassen Sie die Maustaste los

Das war’s, Ihre Datei (oder Dateien) sollte an den ausgewählten Ort entpackt werden.

Hinweis: Die Änderungen, die Sie an den neu extrahierten Dateien vornehmen, wirken sich nicht auf die Dateien in der Zip-Datei aus.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.