So konfigurieren Sie die minimale und maximale PIN-Länge in Windows 10

Viele Windows 10-Benutzer haben die Windows-PIN als einzige lokale Authentifizierungsmethode verwendet. Trotz all seiner Vorteile gibt es einige Nachteile bei der Verwendung Hallo PIN um sich in Ihrem Konto anzumelden. Eine der größten Beschwerden der Benutzer ist die Unfähigkeit, eine komplexere PIN zu erstellen, um Ihr Konto noch sicherer zu machen. Glücklicherweise gibt es einige Methoden, mit denen Sie die Komplexitätsanforderungen Ihrer PIN ändern können, um Ihre Einstellungen unter Windows 10 zu erfüllen.

Was ist eine PIN?

Das PIN (persönliche Identifikationsnummer) ist die neueste Sicherheitsfunktion, die unter Windows 10 und Windows 8.1 verfügbar ist und zum Schutz von Daten in Bezug auf ein Benutzerkonto dient. Wenn Sie aktivieren Windows Hallo PIN Schutz können Sie die PIN anstelle des eigentlichen Passworts eingeben. Es ist den meisten Authentifizierungsmethoden für mobile Geräte sehr ähnlich.

Die Verwendung einer PIN anstelle des klassischen Passworts bietet einige Vorteile. Zum einen die Hallo PIN ist an das Gerät gebunden, in dem es eingerichtet wurde. Dies ist eine großartige Schutzmaßnahme, wenn Sie darüber nachdenken. Selbst wenn es jemandem gelingt, Ihr Microsoft-Konto und -Kennwort zu stehlen, muss er Ihr physisches Gerät stehlen, um Zugriff auf Ihre Daten zu erhalten. Eine PIN entspricht nicht einem Microsoft-Kontokennwort, das auf jedem Gerät und in jedem Netzwerk verwendet werden kann. Sie ist wirklich lokal und wird nicht zur Überprüfung an die Server von Microsoft übertragen.

Ein weiterer Vorteil der Hello PIN ist die Barrierefreiheit. Im Gegensatz zu einem Passwort müssen Sie für eine PIN nicht die Eingabetaste drücken, um es zu registrieren. Da es sich nur um eine kurze 4-stellige Nummer handelt, werden Sie von Windows angemeldet, sobald Sie die richtige PIN eingeben. Wie Sie sich vorstellen können, enthält der Hello PIN-Schutz einige Schutzmodule. Zusätzlich zur TPM-Hardwareunterstützung sind Sie auch vor Brute-Force-Angriffen geschützt. Nach zu vielen falschen Vermutungen wird das Gerät vorübergehend gesperrt.

So ändern Sie die PIN-Komplexität unter Windows 10

Wenn eine 4-stellige PIN nicht sicher genug für Sie ist, haben wir zwei Methoden vorbereitet, mit denen Sie die minimale und maximale PIN-Länge konfigurieren können, um das Erraten zu erschweren.

Im Folgenden finden Sie zwei Methoden, mit denen Sie dies tun können. Wenn Sie Windows 10 Home haben, Methode 1 wird nicht angewendet, also beginnen Sie bitte direkt mit Methode 2.

Methode 1: Ändern der PIN-Komplexität mithilfe des lokalen Gruppenrichtlinien-Editors

Die Verwendung des lokalen Gruppenrichtlinien-Editors zum Bearbeiten der maximalen und minimalen PIN-Länge ist zweifellos die sicherste und eleganteste Methode. Dieses Tool kann jedoch nicht jeder verwenden, um die erforderlichen Änderungen vorzunehmen.

Hinweis: Das Lokaler Gruppenrichtlinien-Editor ist nur in den Editionen Windows 10 Pro, Windows 10 Enterprise und Windows 10 Education verfügbar. Wenn Sie eine andere Windows 10-Version als die hier genannten haben, springen Sie direkt zu Methode 2.

Wenn Ihr Computer mit dem lokalen Gruppenrichtlinien-Editor ausgestattet ist, führen Sie die folgenden Schritte aus, um die maximale und minimale PIN-Länge anzugeben:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R. das öffnen Lokale Gruppenrichtlinie Editor. Geben Sie als Nächstes „gpedit.msc”Im Feld Ausführen und drücken Sie Eingeben um dann zu wählen Ja Bei der UAC (Benutzerkontensteuerung) Eingabeaufforderung öffnen Sie die Lokaler Gruppenrichtlinien-Editor mit Administratorrechten.
  2. In dem Lokale Gruppenrichtlinie Verwenden Sie im linken Bereich den Editor, um zum folgenden Speicherort zu navigieren: Computerkonfiguration Administrative Vorlagen System PIN-Komplexität
  3. Um die anzugeben Minimale PIN-LängeDoppelklicken Sie im rechten Bereich auf Minimale PIN-Länge. Dann in der Minimale PIN Längenfenster, ändern Sie den Schalter von Nicht konfiguriert zu aktiviert. Gehen Sie als nächstes zum Feld unten und stellen Sie das ein Minimale PIN-Länge auf einen Wert zwischen 4 und 127 und getroffen OK. Wenn Sie 7 einstellen, können Sie einen größeren Pin (bis zu 7 Stellen) erstellen.
  4. So ändern Sie die Maximale PIN-LängeDoppelklicken Sie auf Maximale PIN Länge von der gleichen rechten Scheibe. Ändern Sie dann den Schalter auf aktiviert und gehen Sie zu der Box direkt darunter. Stellen Sie einen Wert von ein 4 zu 127 zu Maximale PIN-Länge Entweder über das Dropdown-Menü oder indem Sie den Wert selbst eingeben und drücken OK um die Änderungen zu speichern.
  5. Nachdem die beiden maximalen und minimalen Komplexitäten geändert wurden, können Sie die Regeln für die PIN-Erstellung bei Bedarf noch weiter anpassen. Wenn Sie sich den rechten Bereich ansehen, haben Sie andere Richtlinien, die durchgesetzt werden können. Sie können die Verwendung von Sonderzeichen zulassen, Groß- oder Kleinbuchstaben benötigen oder der PIN sogar ein Ablaufdatum hinzufügen.

Methode 2: Ändern der PIN-Komplexität mit dem Registrierungseditor

Eine andere Möglichkeit, die Regeln für die maximale und minimale PIN-Länge zu ändern, ist die Verwendung des Registrierungseditors. Dies erfordert ein wenig Technik und Sie haben nicht so viele Anpassungsoptionen wie in Methode 1, aber es erledigt den Job trotzdem.

Hier ist eine Kurzanleitung zum Ändern der PIN-Komplexität unter Windows 10 mithilfe des Registrierungseditors:

  1. Öffnen Sie eine Run-Box durch Drücken von Windows-Taste + R.. Geben Sie dann „regeditUnd getroffen Eingeben und klicken Sie auf Ja Bei der UAC (Benutzerkontensteuerung) öffnen Registierungseditor mit Administratorrechten.
  2. Verwenden Sie im Registrierungseditor den linken Bereich, um zum folgenden Schlüssel zu navigieren: HKEY_LOCAL_MACHINE SOFTWARE Policies Microsoft
  3. Wenn Sie an diesem Schlüssel angekommen sind, prüfen Sie, ob er einen Unterschlüssel mit dem Namen hat PassportForWork. Wenn dies nicht der Fall ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Microsoft und wählen Sie Neu> Schlüssel um ein neues zu erstellen und es zu benennen PasswordForWork.
  4. Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf das neu erstellte PassportForWork Schlüssel und wählen Neu> Schlüssel um ein neues zu erstellen und es zu benennen PINKomplexität.
    Hinweis: Wenn Sie diesen Schlüssel bereits haben, erstellen Sie keinen weiteren!
  5. Stellen Sie nach dem Erstellen aller Schlüssel sicher, dass Sie sich am selben Speicherort wie dieser befinden: HKEY_LOCAL_MACHINE SOFTWARE Policies Microsoft PassportForWork PINComplexity.
  6. Gehen Sie zum rechten Bereich und doppelklicken Sie auf MaximumPINLength. Stellen Sie im nächsten Fenster die ein Base zu Dezimal und geben Sie einen Wert zwischen 4 und 127 ein. Wenn Sie 10 eingeben, können Sie eine maximale PIN von 10 Stellen festlegen.
    Hinweis: Wenn Sie das nicht haben DWORDErstellen Sie es selbst, indem Sie mit der rechten Maustaste auf einen freien Platz im rechten Bereich klicken und auswählen Neu> Dword (32-Bit) Wert und benenne es MaximumPINLength.
  7. Doppelklicken Sie im selben rechten Bereich auf MinimumPINLength. In dem MinimumPINLength Fenster, stellen Sie die Base zu Dezimal und geben Sie a ein Messwert von 4 bis 127. Diese Nummer dient als Mindestanzahl an PINs für jede neu erstellte Windows Hello-PIN.
    Hinweis: Wenn Sie das nicht haben MinimumPINLength DWORD, du kannst es selbst erstellen. Klicken Sie wie zuvor mit der rechten Maustaste auf einen freien Platz im rechten Bereich und wählen Sie Neu> Dword (32-Bit) Wert und benenne es MinimumPINLength.
  8. Das ist es. Sobald die Änderungen vorgenommen wurden, können Sie das Registrierungseditorfenster schließen und Ihren Computer neu starten, damit die Änderungen wirksam werden.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.