So konvertieren Sie Videos mit dem VLC Media Player

Für Media Player von Drittanbietern für Computer ist VLC Media Player möglicherweise der beste und am häufigsten verwendete. VLC Media Player bietet alles, was eine Person sich nur wünschen kann – Benutzerfreundlichkeit, eine saubere Benutzeroberfläche und Unterstützung für fast jedes einzelne existierende Videoformat. VLC Media Player ist jedoch nicht nur ein Media Player, sondern kann auch für eine Reihe anderer nützlicher Dinge verwendet werden.

Eines der wichtigsten Dinge – neben der Wiedergabe von Videos -, für die VLC Media Player verwendet werden kann, ist die Konvertierung von Videos von einem Videoformat in das andere. Was VLC Media Player als Videokonverter so großartig macht, ist die Tatsache, dass es nicht nur die Arbeit erledigt, sondern auch die Konvertierung von genauso vielen Videoformaten unterstützt wie die Wiedergabe. So gut VLC Media Player auch Videos von einem Format in das andere konvertieren kann, nicht viele Menschen kennen diese äußerst nützliche kleine Funktion von VLC Media Player, und noch weniger Menschen wissen, wie sie sie angemessen nutzen können. Um ein Video mit VLC Media Player zu konvertieren, müssen Sie:

Starten VLC Media Player.

Klicke auf Medien Klicken Sie in der Symbolleiste oben im Videoplayer auf Konvertieren / Speichern… im Kontextmenü oder Halten STRG und drücke R..

vlc player konvertieren

Klicke auf Hinzufügen… in dem Dateiauswahl Navigieren Sie zu der zu konvertierenden Videodatei und wählen Sie sie aus. Sie können diesen Schritt auch beliebig oft wiederholen, da VLC Media Player auch die Konvertierung mehrerer Videodateien gleichzeitig unterstützt.

2016-02-11_221348

Öffnen Sie das Dropdown-Menü unten im Öffnen Sie die Medien Fenster und klicken Sie auf Konvertieren. Alternativ können Sie drücken Alt + Ö.

2016-02-11_222954

Klicke auf Durchsuche in dem Ziel Abschnitt und navigieren Sie zu dem Verzeichnis, in dem das konvertierte Video gespeichert werden soll. Benennen Sie auch die konvertierte Datei in der Zieldatei Feld im selben Abschnitt. Öffnen Sie vorher das Dropdown-Menü Profil um das Videoformat auszuwählen, in das das Video konvertiert werden soll. VLC Media Player unterstützt die Konvertierung in MPEG, MP4, AVI, DivX, WMV, ASF und viele andere Videoformate.

2016-02-11_223349

Der Player verfügt außerdem über voreingestellte Videoformatprofile für eine Horde verschiedener Mobilgeräte wie Android-Geräte und iPhones, aus denen Sie auswählen können. Für diejenigen unter Ihnen, die sich wirklich gerne mit Videokonvertierung beschäftigen, gibt es auch verschiedene Formatprofile für verschiedene Vorsätze, Codecs und Bildraten. Um noch tiefer in das Video einzusteigen und auch nur die kleinsten Details herauszuarbeiten, klicken Sie direkt rechts im Dropdown-Menü auf die Schaltfläche mit dem Schraubenschlüssel und dem Schraubendreher. So können Sie das Videoformatprofil beliebig anpassen und sogar so weit wie möglich Verwendung von Videofiltern und Optimierung der Video- und Audiospur auf verschiedene Arten.

Wenn Sie mit der Feinabstimmung der Spezifikationen für die konvertierte Videodatei fertig sind, klicken Sie auf Start Damit VLC Media Player mit der Konvertierung beginnen kann. Die konvertierte Datei wird in dem Verzeichnis gespeichert, das Sie im angegeben haben Zieldatei Die Zeit, die für die Konvertierung benötigt wird, hängt von der Länge des zu konvertierenden Videos, den Spezifikationen Ihres Videoformatprofils und den Spezifikationen Ihres Computers ab. Sie können den Fortschritt der Konvertierung in der Zeitleiste von VLC Media Player sehen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.