So öffnen Sie Thunar in Xfce mit der Super + E-Bindung


Benutzer bestimmter Arten von Microsoft Surface-Geräten haben sich möglicherweise daran gewöhnt, die Windows-Taste gedrückt zu halten und E zu drücken, um den Datei-Explorer zu öffnen. Gleiches gilt für Benutzer von Tablets mit Microsoft-Betriebssystemen, die über eine Bildschirm-Touch-Tastatur verfügen. Diese Verknüpfung ist standardmäßig in vielen Linux-Fensterumgebungen implementiert. Wenn Sie jedoch eines dieser Geräte verwenden und mit Xfce auf Linux umgestellt haben, werden Sie höchstwahrscheinlich überrascht sein.

Manjaro, Lite, Xubuntu, ChaletOS und MX verwenden standardmäßig die Xfce-Oberfläche, die ein gutes Stück leichter ist als die meisten anderen. Wenn Sie in diesen Umgebungen die Windows-Taste gedrückt halten und E drücken, steht Ihnen höchstwahrscheinlich eine Instanz des Mousepad-Texteditors zur Verfügung. Diese Geschmacksrichtungen verwenden den Buchstaben E, um für “Editor” und nicht für “Explorer” zu stehen, was ein Begriff der Marke Microsoft ist. Für diese Geschmacksrichtungen wird anstelle des Windows-Schlüssels der markenneutrale Name „Super Key“ verwendet. Glücklicherweise können Bindungen jedoch angepasst werden, um das zu unterstützen, was Sie möglicherweise gewohnt sind.

Festlegen einer benutzerdefinierten Xfce-Tastaturbindung

Sie müssen zuerst das Steuerelement für die Tastatureinstellungen öffnen. Starten Sie es, indem Sie auf die Whsiker-Menüschaltfläche oder im Xfce-Anwendungsmenü klicken. Wenn Sie eine Touchscreen-Oberfläche verwenden, können Sie in / usr / share / applications / in Thunar auf die Desktop-Konfigurationsdatei mit dem Namen “Tastatur” tippen, um fortzufahren.

Bild-a

Es wird eine neue Fensterinstanz angezeigt, die standardmäßig eine Registerkarte mit dem Titel “Verhalten” verwendet. Klicken oder tippen Sie auf die Registerkarte “Anwendungsverknüpfungen”, um fortzufahren.

Bild-b

Wählen Sie die Schaltfläche + Hinzufügen unter der unteren Bildlaufleiste. Abhängig von der Auflösung Ihres Geräts kann dies im Fenster tatsächlich viel höher sein.

Bild-c

Ein Dialogfeld mit dem Titel “Shortcut Command” wird dann über dem vorherigen Fenster angezeigt. Geben Sie in der Befehlsleiste den Befehl ein, der zum Starten eines Dateimanagers im vorherigen Abschnitt zum Definieren von Verknüpfungen angegeben wurde. In den meisten Xfce-Versionen sollte dies als exo-open-FileManager mit nichts anderem angegeben werden. Klicken Sie auf OK oder drücken Sie die Eingabetaste, wenn Sie mit der Eingabe fertig sind. Sie erhalten ein weiteres Fenster, in dem Sie aufgefordert werden, den Tastenbefehl gedrückt zu halten. Halten Sie gleichzeitig mit E die Windows-Taste (Super) gedrückt. Sie werden um eine Bestätigung gebeten. Klicken Sie dazu im zugrunde liegenden Tastaturfenster auf Schließen.

Bild-d

Testen Sie auf dem Desktop Ihre Bindung, indem Sie die Windows-Taste (Super) gedrückt halten und E drücken. Der Thunar-Dateimanager sollte gestartet werden.


0 Comments

Kommentar verfassen