So richten Sie Project Fi ein und verwenden es

FVon selbstfahrenden Autos bis hin zu High-End-Android-Smartphones, die mit einem knappen Budget gekauft werden können, arbeitet Google an einer Horde von Dingen, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Eines der neuesten Lieblingsprojekte des Technologiegiganten ist Project Fi, ein drahtloses Mobilfunknetz, das die Welt der Mobilfunkanbieter revolutionieren soll. Project Fi ist hier, um die Gier anderer Spediteure zu beseitigen, indem es ihren Kunden einen höheren Preis für Überschreitungen berechnet und ihnen für das, was sie nicht nutzen, in Rechnung stellt.

Project Fi berechnet Benutzern einen Grundpreis von 20 US-Dollar für unbegrenzte SMS und Anrufe und 10 US-Dollar für jedes Gigabyte mobiler Daten, die sie verwenden. Die von Project Fi angebotenen mobilen Daten können auch im Ausland genutzt werden. Wenn eine Person weniger Daten verbraucht, als sie im Voraus bezahlt hat, wird ihr jedes Gigabyte an Daten zurückerstattet, das sie nicht genutzt hat. Für den Fall, dass ein Project Fi-Abonnent mehr Daten verwendet, als er im Voraus bezahlt hat, bleiben die Gebühren für die überschüssigen Daten gleich und werden einfach seiner nächsten Rechnung hinzugefügt. Seit fast einem Monat ist Project Fi funktionsfähig, und derzeit können sich nur Personen registrieren, die von Google in das Netzwerk eingeladen wurden.

Eine Einladung zum Project Fi-Netzwerk zu erhalten ist ziemlich einfach, da sich eine Person lediglich auf der Project Fi-Website für eine Einladung anmelden und anstehen muss, bis ihre Einladung an sie gesendet wird. Nachdem eine Person eine Einladung zu Project Fi erhalten hat, sind die folgenden Schritte erforderlich, um den Dienst einzurichten und zu verwenden:

Projekt Fi2

Wählen Sie das Google-Konto aus, das sie mit ihrem Project Fi-Abonnement verwenden möchten. Eine Person sollte sicherstellen, dass das von ihr gewählte Konto dasjenige ist, das sie mit dem Play Store verwendet und das mit ihrer Google Voice-Nummer synchronisiert wird, falls sie vorhaben, ihre Google Voice-Nummer ihres Project Fi-Abonnements zu portieren.

  1. Wählen Sie die Telefonnummer aus, die mit ihrem Fi-Abonnement verknüpft wird. Dies kann ihre Google Voice-Nummer, eine Nummer von einem beliebigen Mobilfunkanbieter, die sie auf ihr neues Fi-Netzwerk-Abonnement übertragen möchten, oder eine völlig neue Nummer sein.
  2. Wählen Sie Ihren Serviceplan. Es ist zu beachten, dass der Fi-Network-Dienstplan einer Person jederzeit geändert werden kann und die vorgenommenen Änderungen ab dem nächsten Abrechnungszyklus wirksam werden.
  3. Kaufen Sie ein Nexus 6, wenn Sie noch keins haben, oder bestätigen Sie, dass Sie ein Nexus 6 besitzen, falls Sie eines haben.
  4. Geben Sie die Rechnungs- und Lieferadresse ein und bestätigen Sie sie.
  5. Bestätigen Sie den Plan und den Telefonkauf noch einmal.
  6. Überprüfen Sie die Details, um sicherzustellen, dass keine Fehler vorliegen.
  7. Drücken Sie die Schaltfläche „Weiter“.
  8. Warten Sie, bis die „Welcome Box“ des Fi-Netzwerks und das Nexus 6 und/oder die SIM-Karte eintreffen.
  9. Zünden Sie das Telefon oder die SIM-Karte an und bestätigen Sie die Portierung ihrer Nummer des Fi-Netzwerks.
  10. Warten Sie einige Stunden, bis der Port durchgelaufen ist und eine Bestätigungsbenachrichtigung erhalten wird.
  11. Beginnen Sie mit dem Senden von Texten und Anrufen im Project Fi-Netzwerk.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.