So rooten Sie das Infinix Note 3 Pro

Das Infinix Note 3 Pro X601 ist ein preisgünstiges Premium-Android-Handy von Infinix Mobility. Dieses MediaTek-Chipsatz-Telefon bietet 3 GB RAM, ein 16-GB-ROM und einen beeindruckenden 6,0-Zoll-Bildschirm mit einer Bildschirmauflösung von 1080 x 1920. Und das Beste ist, dass es unglaublich einfach zu rooten ist.

Diese Anleitung führt Sie durch das Rooten des Infinix Note 3 Pro X601. Befolgen Sie jedoch alle Schritte genau wie beschrieben.

Erforderliche Dateien

TWRP_X601-H536-Note3
SP Flash Tool
Mediatek USB Vcom-Treiber
SuperSU

Lager ROMs

Optional zum Herunterladen, aber im Katastrophenfall lohnt es sich (z. B. Boot-Loop-Gerät). Stellen Sie sicher, dass Sie das richtige ROM für Ihr Infinix-Gerät herunterladen. Überprüfen Sie dies unter Einstellungen> Info> Build-Nummer. Das Flashen eines falschen ROM kann zu einem Gerätefehler führen! Beachten Sie auch, dass diese ROMs für das Infinix Note 3 bestimmt sind Profi, so werden ihre ROMs mit X601-H537 notiert. Die ROMs der Infinix Note 3-Basisversion beginnen mit X601-H536. Beachten Sie auch, dass in den ROM-Namen “N” für Nougat (Android 7.01) und “M” für Marshmallow (Android 6.01) steht.

X601-H537A1-N-TEST-170120V48
X601-H537A1-M-161229V106
X601-H537-A1-M-20160715V10

Rooten des Infinix Note 3 Pro X601

  1. Wir müssen zuerst die Mediatek USB-Treiber auf Ihrem PC installieren. MTK-Geräte sind im Vergleich zu anderen Chipsätzen in der Regel viel einfacher zu rooten, aber das SP Flash Tool erkennt kein MTK-Gerät, bis die Mediatek-Treiber auf Ihrem PC installiert sind. Extrahieren Sie zunächst die Mediatek-Treiber in einen Ordner irgendwo auf Ihrem Computer.
  2. Mediatek USB-Treiber sind nicht digital signiert, daher deaktivieren wir die Durchsetzung der Treibersignatur in Windows. Drücken Sie die Windows-Taste + X und wählen Sie “Eingabeaufforderung (Admin)” aus dem sich öffnenden Menü. Geben Sie dann das Befehlsterminal ein:
    bcdedit / set testsigning on

Das Terminal sollte zurückkehren “Die Operation wurde erfolgreich abgeschlossen”, Starten Sie jetzt Ihren Computer neu. Wenn es wieder auf Ihrem Desktop startet, sollte in der unteren rechten Ecke Ihres Bildschirms “Testmodus” angezeigt werden.

Hinweis: Wenn Ihre Eingabeaufforderung “Der Wert ist durch die Secure Boot-Richtlinie geschützt” zurückgibt, muss Secure Boot in Ihren BIOS-Einstellungen deaktiviert sein. Weitere Informationen finden Sie in Ihrem BIOS-Handbuch.

  1. Öffnen Sie den Geräte-Manager unter Windows. Halten Sie am schnellsten Windows-Taste + R gedrückt, um den Befehl Ausführen zu öffnen, und geben Sie “devmgmt” ein.msc ” und klicken Sie auf OK.
  2. Klicken Sie nun auf den Namen Ihres Computers, dann auf die Registerkarte Aktion und wählen Sie “Legacy-Hardware hinzufügen”. Klicken Sie im Feld Hardware-Assistent auf Weiter, wählen Sie dann “Hardware installieren, die ich manuell aus einer Liste auswähle”, und klicken Sie erneut auf Weiter.
  3. Aktivieren Sie “Alle Geräte anzeigen”, bevor Sie auf “Weiter” klicken, und klicken Sie dann auf “Datenträger”> Durchsuchen> Navigieren Sie zu Ihrem zuvor extrahierten Mediatek-Treiberordner. Seien Sie sehr vorsichtig, welchen Treiber Sie installieren möchten. Sie müssen nur den Treiber für Ihre Windows-Version und Ihren Systemtyp auswählen (z. B. Windows 10 64-Bit oder Windows 7 32-Bit).
  4. Wählen Sie nun den Mediatek Preloader USB VCOM-Anschluss und klicken Sie einige Male auf Weiter. Warten Sie dann, bis die Treiberinstallation abgeschlossen ist. Wenn ein Fehler wie “Dieses Gerät kann nicht gestartet werden (Code 10)” angezeigt wird, klicken Sie einfach auf “Ignorieren und beenden”.
  5. Extrahieren Sie nun die TWRP-Wiederherstellung auf Ihren Desktop und extrahieren Sie auch das SP Flash Tool. Führen Sie die Datei Flash_Tool.exe mit Administratorrechten aus.
  6. Klicken Sie im SP Flash Tool auf die Registerkarte “Durchsuchen” und navigieren Sie dann zu Ihrem TWRP-Ordner. Wählen Sie die Datei “dispers.txt” für Ihr Gerät aus. Deaktivieren Sie nun alle Optionen außer Wiederherstellung.
  7. Aktivieren Sie das USB-Debugging auf Ihrem Infinix Note 3 Pro unter Einstellungen> Entwickleroptionen. Wenn die Entwickleroptionen nicht aktiviert sind, gehen Sie zu Einstellungen> Info> tippen Sie siebenmal auf “Build-Nummer”, bis Sie benachrichtigt werden, dass die Entwickleroptionen jetzt gewährt werden.
  8. Schalten Sie Ihr Telefon aus und klicken Sie im SP Flash Tool auf die Schaltfläche Herunterladen. Schließen Sie Ihr Telefon über USB an Ihren Computer an, und das SP Flash Tool beginnt automatisch mit der Installation von TWRP. Wenn dies erledigt ist, wird im SP Flash Tool eine grüne Schaltfläche angezeigt.
  9. Übertragen Sie nun die Datei SuperSu.zip auf die SD-Karte Ihres Telefons, schalten Sie das Gerät aus und starten Sie den TWRP-Wiederherstellungsmodus (halten Sie Power + Volume Up gedrückt).
  10. Wählen Sie im Hauptmenü von TWRP “Installieren”, navigieren Sie zu Ihrer SD-Karte und wählen Sie die SuperSu.zip-Datei aus, über die Sie übertragen haben. Wischen Sie zur Installation nach rechts und starten Sie das Gerät neu, wenn es fertig ist. Das ist es!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *