So rooten Sie Oppo F1s mit SafetyNet Bypass

Wir haben vor einiger Zeit eine Anleitung zum Rooten der Oppo F1s veröffentlicht, aber kürzlich wurde eine effizientere und bessere Methode herausgebracht – diese Methode umgeht tatsächlich die RootN-Prüfungen von SafetyNet und SystemUI. Daher ist es eine viel bessere Wurzel, da Sie alle Apps verwenden können, die SafetyNet verifizieren.

Bevor Sie diesem Handbuch folgen können, benötigen Sie eine saubere Android 6.0-ROM-Installation

Bedarf:

  1. Der erste Schritt besteht darin, die MTK-Treiber herunterzuladen und auf Ihrem PC zu installieren. Mediatek USB-Treiber sind nicht digital signiert, daher deaktivieren wir die Durchsetzung der Treibersignatur in Windows. Drücken Sie die Windows-Taste + X und wählen Sie “Eingabeaufforderung (Admin)” aus dem sich öffnenden Menü. Geben Sie dann das Befehlsterminal ein:
    bcdedit / set testsigning on
  2. Das Terminal sollte zurückkehren “Die Operation wurde erfolgreich abgeschlossen”, Starten Sie jetzt Ihren Computer neu. Wenn es wieder auf Ihrem Desktop startet, sollte in der unteren rechten Ecke Ihres Bildschirms “Testmodus” angezeigt werden.
  3. Hinweis: Wenn Ihre Eingabeaufforderung “Der Wert ist durch die Secure Boot-Richtlinie geschützt” zurückgibt, muss Secure Boot in Ihren BIOS-Einstellungen deaktiviert sein. Weitere Informationen finden Sie in Ihrem BIOS-Handbuch.
  4. Öffnen Sie den Geräte-Manager unter Windows. Halten Sie am schnellsten Windows-Taste + R gedrückt, um den Befehl Ausführen zu öffnen, und geben Sie “devmgmt” ein.msc ” und klicken Sie auf OK.
  5. Klicken Sie nun auf den Namen Ihres Computers, dann auf die Registerkarte Aktion und wählen Sie “Legacy-Hardware hinzufügen”. Klicken Sie im Feld Hardware-Assistent auf Weiter, wählen Sie dann “Hardware installieren, die ich manuell aus einer Liste auswähle”, und klicken Sie erneut auf Weiter.
  6. Aktivieren Sie “Alle Geräte anzeigen”, bevor Sie auf “Weiter” klicken, und klicken Sie dann auf “Datenträger”> Durchsuchen> Navigieren Sie zu Ihrem zuvor extrahierten Mediatek-Treiberordner. Seien Sie sehr vorsichtig, welchen Treiber Sie installieren möchten. Sie müssen nur den Treiber für Ihre Windows-Version und Ihren Systemtyp auswählen (z. B. Windows 10 64-Bit oder Windows 7 32-Bit).
  7. Wählen Sie nun den Mediatek Preloader USB VCOM-Anschluss und klicken Sie einige Male auf Weiter. Warten Sie dann, bis die Treiberinstallation abgeschlossen ist. Wenn ein Fehler wie “Dieses Gerät kann nicht gestartet werden (Code 10)” angezeigt wird, klicken Sie einfach auf “Ignorieren und beenden”.
  8. Verbinden Sie nun Ihre Oppo F1s über USB mit Ihrem PC und kopieren Sie die Magisk .zip- und die Standard-Firmware-Zip-Datei auf Ihre externe SD-Karte.
  9. Wenn TWRP zuvor auf diesem Gerät geflasht wurde, müssen Sie zur Wiederherstellung des Bestands zurückkehren. Sie müssen TWRP starten, alle Daten löschen und dann die ZIP-Datei zur Wiederherstellung des Bestands per TWRP-Flash flashen.
  10. Schalten Sie das Gerät nach der erneuten Installation der Bestandswiederherstellung aus und starten Sie den Wiederherstellungsmodus. Installieren Sie nun die Standard-Firmware .zip und gehen Sie nach der Installation zur Option Ausschalten. Starten Sie das Gerät nicht neu.
  11. Öffnen Sie nun die DownloadTool_1612.8.exe und wählen Sie “Entwicklungsmodus”. Sie werden aufgefordert, ein Passwort einzugeben. Geben Sie also Folgendes ein:
  12. oppodeve
  13. Deaktivieren Sie nun alle Partitionen und lassen Sie nur das Wiederherstellungsfeld aktiviert.
  14. Wählen Sie das CTR-Wiederherstellungsbild als Ziel aus. Drücken Sie auf Ihrem Gerät auf Start> Lauter und verbinden Sie es mit einem USB-Kabel mit dem PC. Wenn der PC es erkennt, lassen Sie die Lauter-Taste los. Die Wiederherstellungsdatei sollte automatisch zu flashen beginnen. Wenn dies erledigt ist, starten Sie nicht das Gerät hochfahren.
  15. Halten Sie Volume Down + Power gedrückt, um die CTR-Wiederherstellung zu starten und Daten zu löschen.
  16. Gehen Sie nun zur CTR-Wiederherstellung, gehen Sie zu Zip installieren> wählen Sie die Magisk-ZIP-Datei aus und installieren Sie sie.
  17. Starten Sie das Gerät neu und wählen Sie Nein wenn es darum geht, die Bestandserholung zu beheben.
  18. Herzlichen Glückwunsch, Sie haben jetzt Oppo F1s Root mit SafetyNet-Bypass!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *