So rooten Sie Sony Xperia XA


Das Sony Xperia XA ist ein Android-Handy der Mittelklasse, das bis vor kurzem ohne einen offensichtlich komplizierten technischen Prozess nur schwer zu rooten war. Zum Glück wurden einige neuere Methoden entdeckt, die den Root-Prozess für dieses Gerät erheblich vereinfachen.

Das Hauptanliegen beim Rooten von Sony Xperia-Geräten ist die Menge an DRM-Inhalten, die an den Bootloader gebunden sind. Wenn Sie ein Sony Xperia rooten, verlieren Sie normalerweise den Zugriff auf Sony DRM-Inhalte wie X-Reality, Kameraoptimierung und Sony-Audioeffekte. In diesem Handbuch werde ich versuchen, einige Möglichkeiten zum Wiederherstellen des DRM-Inhalts nach root zu erläutern.

Bedarf:

Zum Entsperren / Rooten auf der Marshmallow-Firmware

Der erste Schritt besteht darin, zu überprüfen, ob Ihr Xperia XA über einen gesperrten Bootloader verfügt. Dies hängt von der Region und dem Netzbetreiber ab. Hoffen Sie also, dass Sie eines der Modelle haben, mit denen der Bootloader entsperrt werden kann. Wir können dies über den Dialer überprüfen. Geben Sie daher in Ihren Telefon-Dialer Folgendes ein: * # * # 7378423 # * # *

Ein Menü wird gestartet. Geben Sie daher Service Info> Konfiguration> ein und suchen Sie nach “Bootloader Unlock Allowed: Yes”. Wenn “Nein” angezeigt wird, ist der Rest dieses Handbuchs für Sie völlig nutzlos. Leider ist es unmöglich, das Gerät zu rooten.

Wenn Ihr Xperia XA das Entsperren des Bootloaders zulässt, können wir fortfahren. Laden Sie daher die oben genannten erforderlichen Tools herunter und installieren Sie die XA ADB- und Fastboot-Treiber. Kopieren Sie auch die TWRP- und SuperSU-Dateien auf die SD-Karte Ihres Geräts.

Jetzt müssen wir einen offiziellen Bootloader-Freischaltcode von Sony erhalten. Dies kann durch den Beamten erfolgen Sony Bootloader entsperren Anfrage Seite.

Wenn Sie den Entsperrcode erhalten haben, schließen Sie Ihr Sony Xperia XA über USB an Ihren Computer an und aktivieren Sie das USB-Debugging in den Entwickleroptionen. Wenn Sie den Entwicklermodus nicht aktiviert haben, gehen Sie einfach siebenmal zu Einstellungen> Info> tippen Sie auf “Build-Nummer”, bis der Entwicklermodus bestätigt ist. Sie sollten auch “OEM Unlocking” in den Dev-Optionen aktivieren.

Jetzt möchten Sie ein ADB-Terminal starten. Sie können dies tun, indem Sie bei gedrückter Umschalttaste + Rechtsklick in den ADB-Hauptordner “Befehlsfenster hier öffnen” wählen. Geben Sie im ADB-Terminal Folgendes ein:

Adb-Geräte

Hier sollte die Seriennummer Ihres Xperia XA angezeigt werden, wenn ADB die Verbindung ordnungsgemäß erkennt. Wenn nicht, lesen Sie unter „Installieren von ADB unter Windows“ nach, ob Sie ADB korrekt installiert haben. Wenn Ihr Gerät ordnungsgemäß erkannt wurde, geben Sie Folgendes in das Terminal ein:

Adb Fastboot Neustart

Dadurch sollte Ihr Sony XA in den Fastboot-Modus versetzt werden. Jetzt können Sie in das Terminal eingeben:

Fastboot – I 0x0fce oem entsperren xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Ersetzen Sie die X durch den Code, den Sie von Sony erhalten haben, und Ihr Bootloader sollte jetzt entsperrt sein.

Alternativ können Sie Ihr Gerät an Ihren PC anschließen, das Flashtool starten, den Entsperrcode in das entsprechende Feld eingeben und dann klicken, um es zu flashen. Ich denke nur, dass ADB eine sicherere Methode ist, aber es liegt an Ihnen, welche Sie tun.

Jetzt können wir TWRP und root mit SuperSU installieren. Geben Sie im ADB-Terminal Folgendes ein:

fastboot flash boot boot.img
fastboot flash recovery recovery.img

Wenn dies erledigt ist, trennen Sie Ihr Xperia XA von Ihrem Computer. Halten Sie nun Volume Down + Power gedrückt, um TWRP Recovery zu starten. In Zukunft verwenden Sie Volume Up + Power, wenn Ihr Gerät ist ausgeschaltet, aber Lautstärke verringern + Leistung, wenn Sie vom Fastboot-Modus in den Wiederherstellungsmodus wechseln.

Wenn TWRP Sie zur Eingabe eines Kennworts auffordert, drücken Sie einfach auf Abbrechen und dann auf “Wischen, um Änderungen am System zuzulassen”.

Gehen Sie nun im TWRP-Menü zu Installieren> Speicher auswählen> Micro SDCard. Drücken Sie auf die SuperSU-ZIP-Datei und wischen Sie, um sie zu flashen.

Wenn das Flashen abgeschlossen ist, können Sie Ihr Telefon neu starten. Die anfängliche Startzeit nach dem Rooten Ihres Geräts kann zwischen 5 und 15 Minuten liegen. Lassen Sie Ihr Gerät also einfach in Ruhe, bis das Android-System vollständig gestartet ist.

Zum Entsperren / Rooten auf der Nougat-Firmware

Dies ist etwas kniffliger, da Sie die Startdateien einer Marshmallow-Firmware sowie alle für die Nougat-Methode erforderlichen Tools benötigen. Sie finden die Marshmallow-Firmware auf der Xperia Blog.

Als erstes sollten Sie hier die Xperia ADB-Treiber und Flashtool mit Xperifirm installieren.

Schalten Sie nun Ihr Telefon aus, verbinden Sie es über USB mit Ihrem PC und starten Sie Flashtool. In der Inhaltsspalte sollten Sie nur Siehe “boot_delivery.xml”. Gehen Sie voran und blinken Sie es.

Starten Sie nun im Fastboot-Modus mit Volume Down + Power neu. Kopieren Sie den heruntergeladenen Start und die Wiederherstellung nach “C: Flashtool x10flasher_lib” und benennen Sie sie in “boot.img” und “recovery.img” um.

Starten Sie nun ein ADB-Terminal und geben Sie Folgendes ein:

fastboot flash boot boot.img
fastboot flash recovery recovery.img

Jetzt können Sie den Rest der Schritte aus der obigen Marshmallow-Anleitung befolgen.


0 Comments

Leave a Reply