So schalten Sie auf USB-C um

USB-C wird schnell zu einem Standard-Konnektivitätsanschluss. Nach den Geschwindigkeitsverbesserungen von USB 3.0 macht USB-C Verbindungen schneller, kleiner und benutzerfreundlicher. Ähnlich wie der Apple Lightning-Anschluss, der auf dem iPhone und iPad verwendet wird, ist USB-C reversibel.

Der Connector kann auch Dateien und Strom übertragen und wurde vom USB Implementers Forum entwickelt – denselben Personen, die hinter dem traditionellen USB-Standard stehen. Dies schließt Mitglieder wie Dell, Apple, Intel, Microsoft, Samsung und andere ein.

Im Gegensatz zum Lightning-Anschluss von Apple wird der USB-C-Anschluss auf allen Plattformen schnell zum Industriestandard.

Warum es wichtig ist

Der neue Anschluss ist theoretisch doppelt so schnell wie USB 3.0. Aufgrund seiner geringeren Größe können Laptops und andere Geräte immer schlanker werden und bieten gleichzeitig volle Konnektivität. Der USB-C-Anschluss ermöglicht bidirektionale Stromversorgung, dh, er kann ein Peripheriegerät aufladen oder ein Peripheriegerät kann ein Host-Gerät wechseln. Der Anschluss kann auch Video-Streaming verarbeiten und sogar als Kopfhörerbuchse verwendet werden. Dies bedeutet, dass Windows- und Android-Telefone möglicherweise bald in die gleiche Richtung wie das iPhone 6S gehen und die Kopfhörerbuchse über Bord werfen.

Wählen Sie Laptops, die bereits USB-C verwenden

Der Wechsel zu USB-C beginnt mit der Verwendung von USB-C-kompatiblen Geräten. Es sind bereits mehrere High- und Low-End-Laptops und -Maschinen verfügbar, die den neuen Anschluss sowie USB 2.0- und 3.0-Anschlüsse enthalten.

Das neue MacBook Pro ist eine der mutigsten Entwicklungen auf dem Markt. Apple entscheidet sich nur für Thunderbolt 3-Anschlüsse, die mit USB-C kompatibel sind. Dies bedeutet, dass sowohl Thunderbolt- als auch USB-C-Geräte und -Kabel an das Gerät angeschlossen werden können – für alles andere ist ein Adapter erforderlich.

In der Windows-Welt bieten Lenovos Yoga 900, ASUS ‘Transformer Book T100HA (ein 2-in-1-Laptop- und Tablet-Gerät) und das HP Spectre 12 x360 USB-3-Geräte, was zeigt, dass der Anschluss jetzt überall verfügbar ist High-End-Ultra-Bücher sowie erschwingliche Tablets und Convertibles.

Das LG Gram ist mit seinem 15,6-Zoll-Bildschirm, der superschlanken Lünette und dem Gewicht von nur 2,2 Pfund ein Beispiel für eines der hochwertigsten Windows-Geräte, die diesen Anschluss verwenden. ]]

Schalten Sie das Telefon um

Umschalten auf USB-1

USB-C ist fast der Standard für Smartphones. Die neuesten Flaggenschiffe nutzen offenbar den Port für die Strom- und Datenübertragung, einschließlich der ersten Flaggschiff-Telefone von Google, Google Pixel und Pixel XL. Zusätzlich zu diesem Android-Angebot können USB-C-Enthusiasten eine schnellere Konnektivität mit dem LG V20 (einem Telefon mit zwei Rückfahrkameras und einem Weitwinkelobjektiv), dem neuen OnePlus 3T, dem LG G5 (mit seiner modularen Konnektivität) und genießen sogar das neueste Android-Flaggschiff von BlackBerry, das DTEK 60.

Während die Tage der Datenübertragung von Ihrem Telefon über ein Kabel weitgehend vorbei sind, können diejenigen, die sich dafür entscheiden, schnellere Übertragungszeiten genießen. USB C bietet außerdem den Vorteil eines schnelleren Ladevorgangs und muss nicht herausfinden, auf welche Weise es angeschlossen werden muss.

Finden Sie die richtigen Adapter

Das Hauptproblem bei der Verwendung von Geräten, die derzeit USB-C verwenden, besteht darin, dass noch nicht alle Peripheriegeräte den Wechsel vorgenommen haben. In den nächsten Jahren ist klar, dass mehr Peripheriegeräte auf den neuen USB-Typ umgestellt werden, aber bis dahin müssen Sie sich mit Adaptern zufrieden geben.

Hier sind einige der besten

Aukey USB-C Hub

Der Aukey USB-C Hub ist ideal für alle, die Zugriff auf einen USB C-Anschluss, USB 3.0 und VGA benötigen. Es ist ein traditioneller Anschluss für ältere Monitore, aber Sie müssen nicht sofort Ihre gesamte Technologie aktualisieren. Es ist leicht und hat sogar eine Betriebsanzeige, die anzeigt, dass es funktioniert. Es lohnt sich, einen Anschluss zu kaufen, wenn Sie noch Nicht-HDMI-Displays verwenden.

Umschalten auf USB-2

HyperDrive USB Typ C Hub

Der HyperDrive 5-in-1-Hub wurde speziell für das MacBook 2016 entwickelt – einen Laptop mit einem einzigen USB-C-Anschluss. Der Hub wird direkt an der Seite des Laptops angeschlossen und bietet Ihnen Zugriff auf einen USB-C-Anschluss sowie 1X SDXC, 1x Micro SDXC und 2x USB 3.0. Der Hub kann auch auf einer Vielzahl anderer Laptops verwendet werden, vorausgesetzt, der Hub stört die Ports nicht.

Umschalten auf USB-3

OWC USB-C Media Dock

Dieses Angebot von OWC richtet sich an Medienkonsumenten und bietet dem Benutzer Zugriff auf einen SD-Kartenleser, einen HDMI-Anschluss, 6x USB 3.1-Typ-C-Anschlüsse (zwei davon sind Hochleistungs-Ladeanschlüsse für schnelleres Laden), Gigabit-Ethernet und a Kopfhörerbuchse. Die USB-C-Anschlüsse können nicht mit DisplayPorts verwendet werden, sodass Sie über den HDMI-Anschluss einen Monitor anschließen können, jedoch nur maximal 1080p.

Umschalten auf USB-4

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *