So verlängern Sie die Akkulaufzeit Ihres Galaxy S6/Edge

Samsung Galaxy S6/Edge ist ein schönes, dünnes und leichtes Telefon mit einem 2550-2600 mAh Akku. Viele von uns Benutzern haben einen sehr guten Durchschnitt von 5,5 Stunden Bildschirmzeit. In diesem Handbuch werde ich Schritte, Optimierungen, Tipps und Tricks auflisten, um die Akkulaufzeit Ihres S6 zu maximieren, um es zu einem himmlischen Erlebnis zu machen.

Im Hintergrund laufen mehrere Apps, die Ressourcen und Strom Ihres Telefons verbrauchen, die Sie nicht wirklich benötigen, genau wie hier immer etwas auf dem Fernseher ist, aber Sie sehen nicht die ganze Zeit den Fernseher, also sparen Sie Ressourcen, indem Sie ihn ausschalten.

Fangen wir also mit den Tipps an.

Zurücksetzen oder Cache und DATEN löschen

Schalten Sie Ihr Gerät aus.

Halten Sie die Ein-/Aus-Taste zusammen mit der Lauter- und der Home-Taste gedrückt, bis auf dem Bildschirm Informationen zum Wiederherstellungsmodus angezeigt werden, lassen Sie die Tasten los und befolgen Sie die Anweisungen zum Löschen des Caches und der Daten oder schalten Sie das Gerät aus bis Sie die Informationen zum Wiederherstellungsmodus auf dem Bildschirm sehen, dann lassen Sie die Tasten los und folgen Sie den Anweisungen, um Cache leeren und Daten oder führen Sie einen vollständigen Reset durch.

Wenn Sie das Zurücksetzen nicht durchführen möchten, löschen Sie einfach den Cache und die Daten über den Wiederherstellungsmodus.

Deaktivieren Sie die Apps, die Sie nicht benötigen

Deaktivieren Sie VoLTE und WLAN-Anrufe, falls verfügbar, intelligentes Netzwerk und Scannen. (die letzten beiden Optionen in den WLAN-Einstellungen).

Wenn du nicht weißt was Mal ist, dann ist es Voice Over LTE und wenn Sie nie wussten, was es ist, dann ist es besser, es trotzdem auszuschalten, ohne weiter ins Detail zu gehen. Sie können diese Apps bei Bedarf jederzeit wieder aktivieren.

WLAN-Anrufeinstellungen

Sobald diese deaktiviert wurden, deaktivieren Sie alle Bloatware von Samsung, Google, Microsoft und Ihrem Mobilfunkanbieter.

Lassen Sie die aktiviert, die Sie wirklich brauchen. Als nächstes kommt Toggles, sie sind da, aber sie müssen nicht die ganze Zeit eingeschaltet sein. Nur notwendige, meine sind:

Nur Wi-Fi, Sound, Sync und Rotation. Stellen Sie Ihre Helligkeit auf das Niveau ein, das Sie wirklich brauchen. Es ist eine der ressourcenintensivsten Funktionen, die den Akku ziemlich schnell verbraucht. Als nächstes müssen Sie Ihre Synchronisierungseinstellungen anpassen, standardmäßig synchronisiert Google alles, gehen Sie zu den Synchronisierungseinstellungen und stellen Sie nur die Apps zum Synchronisieren ein, die wirklich synchronisiert werden sollen, wie Kalender, E-Mail usw. und zuletzt sind hier die Ergebnisse:

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *