So verwenden Sie Google Fotos zum Speichern aller Ihrer Fotos

Wenn Sie ein Smartphone verwenden, wissen Sie wahrscheinlich, dass der beste Weg zum Speichern Ihrer Fotos die Verwendung eines Onlinedienstes ist. Es gibt viele Fotospeicherdienste wie Flickr, Photobucket, Google Fotos, Microsoft OneDrive und einige andere. Die meisten von ihnen bieten jedoch einen begrenzten Speicherplatz und erfordern ein monatliches Abonnement. Google Fotos hingegen ist ein Dienst, mit dem Sie eine unbegrenzte Anzahl von Fotos kostenlos speichern können. Darüber hinaus ist es am bequemsten zu verwenden und wird auch in einer Android- und IOS-Version geliefert.

Wenn Sie es bisher noch nicht verwendet haben, bleiben Sie für den Rest des Artikels bei mir. Ich werde Ihnen zeigen, wie Sie mit Google Fotos alle Ihre Fotos speichern können.

Google Fotos konfigurieren

Google Fotos ist ein einfach zu konfigurierender Dienst. Sie können von Ihrem Android- und IOS-Gerät sowie von Ihrem Browser aus auf Google Fotos zugreifen. Der Vorgang zum Konfigurieren von Google Fotos über Ihren Computer ist einfach. Sie müssen nur die öffnen Google Fotos-Website und melden Sie sich mit Ihrem Google-Konto an.

Hier konzentrieren wir uns jedoch darauf, diesen Dienst von Ihrem Android-Gerät aus zu nutzen. Zum Einrichten müssen Sie lediglich die Google Fotos-App aus dem Play Store herunterladen. Hier ist der Link, wenn Sie nicht auf Ihrem Telefon vorinstalliert sind Google Fotos.

Wenn Sie die App zum ersten Mal öffnen, können Sie „Hohe Qualität“ wählen, um eine unbegrenzte Anzahl von Fotos hochzuladen. Die maximale Auflösung für gespeicherte Fotos beträgt 16 Megapixel. Wenn Sie der Meinung sind, dass dies nicht ausreicht, haben Sie auch die Option „Originalgröße“. Sie können größere Fotos hochladen, ohne die Auflösung zu verringern. Diese Option beansprucht jedoch einen Teil der Speicherkapazität Ihres Google-Kontos. Google empfiehlt sie nur, wenn Sie eine DSLR-Kamera verwenden.

Speichern Sie Ihre Fotos

Das Speichern Ihrer Fotos in Google Fotos von Ihrem Android-Gerät erfolgt automatisch. Um sicherzustellen, dass es aktiviert ist, sollten Sie zu den Einstellungen der Google Fotos-App gehen. Öffnen Sie nun den ersten Abschnitt Sichern und Synchronisieren. Wenn die Option Sichern und Synchronisieren aktiviert ist, werden Ihre Fotos automatisch in die Cloud hochgeladen. Wenn Sie nach unten scrollen, finden Sie einige Einstellungen wie “Mobilfunkdaten sichern” und “Wann sichern”. Fühlen Sie sich frei, sie nach Ihren Wünschen einzustellen.

Durchsuchen Sie Ihre Fotos

Um Ihre Fotos zu durchsuchen, öffnen Sie einfach Google Fotos und scrollen Sie nach unten. Sie werden feststellen, dass alle Fotos in einer Liste von den neuesten bis zu den ältesten organisiert sind.

Ich muss beachten, dass Google in dieser App hervorragende Arbeit bei der Implementierung einer hoch entwickelten Suchtechnologie geleistet hat. Sie können “Kind” in die Suchleiste eingeben und sehen Bilder, von denen Google glaubt, dass sie Kinder enthalten. Sie können auch nach verschiedenen Arten von Objekten, Orientierungspunkten, Orten usw. suchen.

Wenn Sie einmal auf die Suchleiste klicken, wird eine Liste mit verschiedenen Personen angezeigt. Google sortiert ähnliche Gesichter und Orte, sodass Sie verwandte Fotos leichter durchsuchen können. Für diejenigen unter Ihnen, die Ihre Bilder auf traditionelle Weise organisieren möchten, gibt es einen Abschnitt mit Alben. Außerdem gibt es den Assistentenbereich, in dem Sie Animationen und Montagen aus Ihren Fotos erstellen und speichern können.

Teilen Sie Ihre Fotos

Eine Sache, die Sie an Google-Fotos wirklich mögen werden, ist die hervorragende Freigabefunktion. Das Senden eines Bildes an Ihre Freunde ist so einfach wie das Anzeigen. Sie müssen nur auf die Schaltfläche Teilen klicken und eine der Optionen auswählen.

Mit Google Fotos können Sie Ihre Bilder auf Twitter, Google+ und Facebook teilen. Sie können auch auf die Option „Gemeinsam nutzbaren Link abrufen“ klicken, um einen direkten Link zum Foto zu erhalten. Später können Sie diesen Link per E-Mail, Nachricht oder auf andere Weise an jeden senden. Sie müssen sich nicht anmelden, um das Bild anzuzeigen. Nachdem Sie das Foto gesendet haben, können Sie den Link sogar im Abschnitt „Freigegebene Links“ verwalten.

Darüber hinaus können Sie mit Google Fotos Ihre Fotos in den Offline-Speicher herunterladen. Jetzt ist es in Google Drive integriert, sodass Sie alle Fotos sogar auf Ihren PC herunterladen können.

Einpacken

Sie wissen, dass die Verwendung von Cloud-basierten Diensten der beste Weg ist, um Ihre wertvollen Momente zu speichern. Google Fotos ist ein perfektes Beispiel dafür, wie einfach und bequem das Speichern sein sollte. Probieren Sie diesen Service aus und teilen Sie uns mit, was Ihnen gefällt und was nicht. Wenn Sie einen anderen Cloud-basierten Dienst zum Speichern von Fotos verwenden, können Sie auch Ihre Gedanken dazu teilen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *