Startmenü und CORTANA funktionieren nicht

Microsoft hat seine neueste und am meisten erwartete Version von Windows namens . veröffentlicht Windows 10 am 29. Juli 2015. Es gab einige wichtige Änderungen im neuesten Betriebssystem basierend auf GUI und Diensten. Fast 14 Millionen Menschen haben ihre früheren Windows-Versionen innerhalb von nur 24 Stunden auf die neueste Version aktualisiert.

Zur gleichen Zeit bekamen die Leute ein nerviges Problem im Zusammenhang mit Startmenü und Cortana. Dieses Problem hängt mit dem Start des Startmenüs und Cortana zusammen. Immer wenn ein Benutzer das Startmenü oder Cortana startet, wird ein Kritischer Fehler sagen, dass die Funktionen funktionieren nicht richtig und es wird versucht, bei der nächsten Anmeldung des Benutzers eine Fehlerbehebung durchzuführen.

Startmenü und Cortana funktionieren nicht

Diese kritische Fehlermeldung fordert die Benutzer auf, mit dem Kopf an die Wand zu schlagen, da sie ihre PCs nicht richtig verwenden können. Die Leute haben eine Reihe von Methoden ausprobiert, um diese Fehlermeldung loszuwerden. Das Erstellen eines neuen Kontos oder die Verwendung anderer Konten unter Windows ist fehlgeschlagen und der Fehler besteht weiterhin. Die Mehrheit der Benutzer ist aufgrund dieses Problems zu ihrer vorherigen Windows-Version zurückgekehrt, und Microsoft kann die Gründe dafür immer noch nicht finden.

Ich vermute, dass dies behoben werden sollte, wenn Microsoft innerhalb von ein oder zwei Monaten einen Fix dafür per Update vorlegt.

Im Folgenden sind die Methoden aufgeführt, um die Funktionalität von Startmenü und Cortana wieder normal zu machen.

Methoden zum Beheben eines kritischen Fehlers – Startmenü und Cortana funktionieren nicht:

Die folgenden Methoden sind bekanntermaßen die beste Lösung für diesen Fehler unter Windows 10. Sie sollten diese Methoden nacheinander befolgen, wenn die erste für Sie nicht funktioniert.

Beschädigte Systemdateien reparieren

Laden Sie Restoro herunter und führen Sie es aus, um nach beschädigten Dateien zu suchen von scan Hier, wenn festgestellt wird, dass Dateien beschädigt sind und fehlen, reparieren Sie sie und überprüfen Sie dann, ob das Startmenü und Cortana funktionieren. Wenn nicht, fahren Sie mit den folgenden Methoden fort.

Methode # 1: Deinstallieren Sie Antivirus

Die erste Methode erweist sich als die beste Lösung für diese kritische Fehlermeldung. Häufig verursachen externe Antivirenprogramme einen Konflikt zwischen anderen Windows-Programmen, was zu unterschiedlichen Problemen führt. Dieser kritische Fehler im Zusammenhang mit Cortana und dem Startmenü bezieht sich auf die auf dem PC installierten Antivirenprogramme. Daher ist es besser, das Antivirenprogramm zu deinstallieren. Um dies zu deinstallieren, befolgen Sie diese einfachen Schritte.

Die meisten Benutzer mit diesem Problem hatten avast!

1. Gehe zu Schalttafel und finde Ein Programm deinstallieren wenn du dabei bist Kategorie Ansichtsmodus. Wenn du dabei bist Kleines Symbol Ansichtsmodus, finden Programme und Funktionen und klicken Sie darauf.

2. Wechseln Sie nun zu dem auf dem PC installierten Antivirenprogramm und doppelklicken Sie auf Deinstallieren.

Antivirus deinstallieren

3. Nachdem das Programm deinstalliert wurde, starten Sie Ihren PC neu und jetzt können Sie sehen, dass Ihr Windows 10 Startmenü und Cortana funktionieren. Sie können das Antivirenprogramm bei Bedarf erneut installieren. ABER wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit Methode 2 fort.

Methode 2: Fix über PowerShell

1. Halten Sie STRG + ALT + LÖSCHEN Task-Manager öffnen.

2. Klicken Sie auf Datei -> und wähle Neue Aufgabe ausführen

Neue Aufgabe ausführen

3. Typ Power Shell und klicke auf OK

4. Jetzt Rechtsklick Power Shell aus der Taskleiste und wählen Sie als Administrator ausführen

als admin ausführen

wenn Rechtsklick nicht funktioniert; Öffnen Sie den Task-Manager erneut in einem weniger Ansichtsmodus

5. Sie sehen eine Liste Ihrer laufenden Apps. Rechtsklick auf Power Shell und wähle Dateispeicherort öffnen; Dadurch wird der Dateispeicherort geöffnet, Powershell gefunden (mit der rechten Maustaste darauf klicken und auswählen) als Administrator ausführen, um Powershell im Administratormodus zu öffnen.

und mehr

Dateispeicherort öffnen1

6. Kopieren / fügen Sie nun den folgenden Befehl in die Eingabeaufforderung ein:

        

Get-AppXPackage -AllUsers | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register "$($_.InstallLocation)AppXManifest.xml"}

Und drücken Sie die ENTER-Taste. Warten Sie, bis der Befehl beendet ist; Starten Sie Ihren PC neu und testen Sie dann, ob Cortana und das Startmenü jetzt funktionieren.

Methode 3: Über die Eingabeaufforderung

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Startmenü und wählen Sie im angezeigten Menü menu Eingabeaufforderung (Administrator).

2. Geben Sie ein ren %windir%System32AppLockerPlugin*.* *.bak und drücken Sie dann die Eingabetaste.

3. Starten Sie den Computer neu.

Methode 4: Systemdatei-Checker-Scan

Die obige Methode funktioniert in den meisten Fällen. Wenn es für Sie nicht zu funktionieren scheint, verwenden Sie diese Methode. Du musst laufen Systemdateiprüfung Check um die beschädigten oder beschädigten Dateien in Ihren Systemdateien zu überprüfen und sie danach zu reparieren.

Sie können diesen Link verwenden, um SFC auszuführen.

Methode 5: Booten im abgesicherten Modus

Es ist möglich, dass bestimmte Anwendungen oder ein Treiber nicht richtig funktionieren und wichtige Elemente des Betriebssystems stören. Daher werden wir in diesem Schritt den Computer im abgesicherten Modus starten, um dies zu beheben. Um das zu tun:

  1. Neustart Ihren Computer und lassen Sie ihn auf den Sperrbildschirm booten und klicken auf der “Leistung”-Symbol, während Sie die Taste “Verschiebung” Taste.
  2. Klicken auf der “Neu starten” Option und lassen Sie die Option “Verschiebung” Schlüssel.
  3. Einmal Windows bootet zum “Wählen ein Möglichkeit“ Bildschirm, wählen „Fehlerbehebung“.
    Auswahl der Option „Fehlerbehebung“
  4. Klicken auf “Fortgeschritten Optionen” und dann wählenAnlaufen die Einstellungen“.
    „Erweiterte Optionen“ auswählen
  5. Wählen das “Neu starten” Möglichkeit.
  6. Beim Neustart des Computers werden eine Reihe von Optionen angezeigt, Drücken Sie5” oder “F5” um das “sicher Modus mit Vernetzung” Möglichkeit.
  7. Schild auf Ihr Konto im Sicher Modus und neu starten dein Computer.
  8. Prüfen um zu sehen, ob das Problem weiterhin besteht.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *