Tipps und Tricks für Chromebooks, mit denen Sie Multitasking besser durchführen können

Das Regal unten auf dem Display Ihres Chromebooks dient nicht nur zum Starten von Chrome oder der Datei-App. Google hat einige nette Tricks in das Regal gepackt, mit denen Multitasking auf Chromebooks vereinfacht werden kann. Hier sind die verschiedenen Möglichkeiten, wie Sie das Regal verwenden können, um Ihre Chrome OS-Erfahrung zu verbessern.

1. Passen Sie die Position Ihres Regals an

Unter Chrome OS befindet sich das Regal standardmäßig am unteren Bildschirmrand. Sie können die Position nach links oder rechts verschieben, um Platz auf der Unterseite freizugeben. Da die meisten Websites vertikal scrollen, erhalten Sie durch Entfernen des Regals von unten mehr Platz, um eine bessere Ansicht der Webseiten zu erhalten. Screenshots decken auch mehr Bereiche ab. Wie verschieben Sie die Position des Regals? Das ist leicht.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich im Regal, um ein Popup-Menü anzuzeigen. Wählen Sie im Popup-Menü die Option “Regalposition” und ändern Sie sie nach links oder rechts, je nachdem, was Sie bevorzugen.

Sie können das Regal auch unsichtbar machen, indem Sie im Popup-Menü des obigen Screenshots auf die Option “Regal automatisch ausblenden” klicken. Das Regal verschwindet automatisch und wird nur angezeigt, wenn Sie die Maus in der Position des Regals bewegen.

2. Fügen Sie dem Regal Apps und Webseiten hinzu

Wünschen Sie sich jemals, dass Sie WhatsApp, Facebook oder Google Mail als Symbole auf Ihrem Dock haben, anstatt sie in die Adressleiste eingeben zu müssen? Über das Regal können Sie mit einem Klick auf alle Ihre Lieblingsseiten zugreifen. Sie können dem Chrome OS-Regal alle Arten von Websites und Apps hinzufügen, um sie mit einem einzigen Klick aufzurufen. Mal sehen wie –

Angenommen, Whatsapp Web soll als Symbol auf Ihrem Dock angezeigt werden.

1) Gehe zu web.whatsapp.com mit Chrome.

2) Klicken Sie dort oben rechts im Chrome-Browser auf die drei vertikalen Punkte.

3) Gehen Sie im Popup-Menü zu “Weitere Tools” und wählen Sie “Zum Regal hinzufügen”.

Dieses Popup-Fenster wird angezeigt und Sie werden zur Bestätigung aufgefordert.

Wie Sie sehen können, werden Sie im Popup gefragt, ob Sie als Fenster öffnen möchten. Dies bedeutet, dass Sie WhatsApp oder eine andere App (wie Facebook, Kalender oder sogar Youtube) als separates Fenster öffnen können. Dies ist für Multitasking immens hilfreich, da Sie dann mithilfe des Docks oder der Tastenkombination Alt + Tab zwischen verschiedenen Apps navigieren können.

Wenn Sie das Kontrollkästchen “Als Fenster öffnen” deaktivieren, wird die Website normalerweise als neuer Tab in Chrome geöffnet. Dies kann Ihre Tabs überladen und es schwierig machen, bequem zwischen verschiedenen Apps zu wechseln. Für Apps wie WhatsApp, Facebook und Google Kalender empfehle ich dringend, sie als separate Fenster zu öffnen, da sie die Trennung der Arbeit auf Ihrem Chrome-Desktop erheblich erleichtern.

Wenn Sie zuvor “Als Fenster öffnen” deaktiviert haben und nun möchten, dass eine App als Fenster geöffnet wird (oder umgekehrt), können Sie diese Einstellung direkt vom Dock selbst aus ändern.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste (/ tippen Sie zweimal auf das Touchpad) auf das App-Symbol im Dock und aktivieren / deaktivieren Sie “Als Fenster öffnen”.

Wenn Sie mehrere Apps in verschiedenen Fenstern geöffnet haben, können Sie auch mit drei Fingern auf dem Touchpad nach unten scrollen, um eine Live-Vorschau aller Apps auf demselben Bildschirm anzuzeigen.

Das Andocken von Apps an das Regal und das Öffnen in separaten Fenstern eignet sich daher hervorragend für Multitasking auf Chromebooks. Klicken Sie hier, um eine Liste der coolen Tastaturkürzel unter Chrome OS anzuzeigen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *