TouchPad deaktivieren, wenn die USB-Maus angeschlossen ist

Jeder Laptop verfügt über ein Touchpad, das im Vergleich zu herkömmlichen Desktops als „Maus“ fungiert. Trotz der jüngsten Verbesserungen und Weiterentwicklungen in der Touchpad-Technologie kann es die Funktionalität einer echten Maus immer noch nicht ersetzen.

Hier in diesem Artikel werden wir verschiedene Methoden durchgehen, wie Sie das Touchpad automatisch deaktivieren können, wenn eine USB-Maus angeschlossen ist und umgekehrt. Die hier aufgeführten Methoden hängen stark von der Art der installierten Hardware/des Touchpads ab.

Methode 1: ELAN-Eigenschaften

1. Gehe zu Schalttafel (Windows + R, ‘control’ eingeben und Enter drücken).

2. Klicken Sie auf Maus oder Suche nach Maus in der Suchleiste in der oberen rechten Ecke.

3. Wählen Sie Maus und öffnen Sie sie.

4. Klicken Sie auf die Registerkarte mit dem Namen ELAN

elan1

elan2

5. Wählen Sie die Touchpad-Geräte unter Gerät aus und setzen Sie ein Häkchen bei „Deaktivieren, wenn externe USB-Maus eingesteckt wird“.

Methode 2: Für Synaptics Touchpad

Wenn Sie ein Synaptics-Touchpad haben, ist die Methode etwas anders. Da Synaptics diese Option standardmäßig nicht unterstützt, müssen wir einige Änderungen an der Registrierung Ihres Computers vornehmen. Stellen Sie sicher, dass Sie als Administrator angemeldet sind, bevor Sie fortfahren.

Hinweis: Die Manipulation von Registrierungswerten, von denen Sie keine Ahnung haben, kann Ihrem Computer schaden oder ihn sogar nutzlos machen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Registrierung sichern, bevor Sie fortfahren.

  1. Laden Sie die unten aufgeführten Registrierungsdateien herunter und führen Sie sie separat mit Administratorzugriff aus:
    Synaptics-Registrierung 1
    Synaptics-Registrierung 2
  2. Starten Sie Ihren Computer neu, nachdem Sie die Registrierungsdateien ausgeführt haben, und prüfen Sie, ob das Problem endgültig behoben ist.

Wenn die Registrierungsdateien nicht automatisch ausgeführt werden, können Sie sie manuell im Registrierungseditor selbst importieren. Hier sind die Schritte:

  1. Drücken Sie Windows + R, geben Sie ‘regedit‘ im Dialogfeld und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Navigieren Sie im Registrierungseditor zu Datei > Importieren.
  3. Importieren Sie nun die heruntergeladenen Registrierungsdateien, starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Touchpad ordnungsgemäß deaktiviert wird.

Laden Sie die beiden folgenden Registrierungsdateien herunter und führen Sie sie aus. Sobald die Registrierung aktualisiert wurde, starten Sie Ihren Computer neu und das Touchpad wird deaktiviert, wenn die USB-Maus angeschlossen ist. Stellen Sie sicher, dass Sie die Registrierung sichern. Wenn sie durch Doppelklicken nicht registriert werden, öffnen Sie den Registrierungseditor -> Klicken Sie auf Datei -> Klicken Sie auf Importieren und importieren Sie sie in den Registrierungseditor.

Methode 3: Windows 8.1

Auch wenn die vorherigen Methoden für alle Windows-Versionen perfekt funktionieren, gibt es noch eine andere Möglichkeit

1. Halten Sie die Windows-Taste und drücke C um den Einstellungszauber zu öffnen.

2. Wählen Sie PC Einstellungen ändern

3. Klicken Sie im linken Bereich auf PC und Geräte

4. Wählen Sie Maus und Touchpad

5. Suchen Sie nach der Option Touchpad eingeschaltet lassen, wenn eine Maus angeschlossen ist, und deaktivieren Sie sie, um das Touchpad automatisch auszuschalten, wenn Sie eine Maus an Ihr Windows 8.1 anschließen

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *