Unterschied zwischen Windows PowerShell und Eingabeaufforderung

Wenn Sie das Windows-Betriebssystem verwendet haben, sind Sie häufig auf das CMD oder die Eingabeaufforderung gestoßen, wie viele sie kennen. Die Eingabeaufforderung ist ein Befehlszeileninterpreter, der mit allen Versionen von Windows geliefert wurde, bis hin zu Windows NT. Die Eingabeaufforderung bietet eine Befehlszeilenschnittstelle, die es dem Benutzer ermöglicht, allgemeine Aufgaben des Betriebssystems auszuführen, indem er Befehle schreibt oder eine Liste von Befehlen in einem Skript definiert, die für sich wiederholende Aufgaben verwendet werden können.

Auflisten von Dateien mit PowerShellAuflisten von Dateien mit PowerShell

Früher hatten alle Windows-Versionen nur die Eingabeaufforderung als Befehlszeileninterpreter, aber dies änderte sich mit der Veröffentlichung von Windows, die mit der Windows PowerShell, einer erweiterten Funktion mit allen Eingabeaufforderungsfunktionen und mehr, geliefert wurde. Und da die Windows PowerShell das bevorzugte Programm zum Ausführen von Batch-Skripten für die Aufgabenautomatisierung ist.

Die Eingabeaufforderung verstehen

Windows-EingabeaufforderungWindows-Eingabeaufforderung

Die Eingabeaufforderung wird über die Win32-Konsole implementiert, um die nativen Betriebssystemfunktionen zu nutzen. Genau wie bei der grafischen Benutzeroberfläche (GUI), bei der die Maus zum Öffnen und Ausführen von Anwendungen verwendet wird, verfügt die Eingabeaufforderung über eine Reihe von definierten Befehlen, um dieselben Aufgaben auszuführen. Befehle in der Eingabeaufforderung sind typische Methoden der Anwendungsprogrammierschnittstelle (API) mit der zugrunde liegenden Implementierung der Maschinensprache, die die Ausführung schneller macht als mit der grafischen Benutzeroberfläche.

Um eine Aufgabe über die Eingabeaufforderung auszuführen, schreibt ein Benutzer manuell einen Befehl, der bereits vom System definiert wurde, und enthält dann Optionen, die von der Befehlssyntax unterstützt werden. Um die Wiederverwendbarkeit zu vereinfachen, können die Auf- und Ab-Richtungstasten verwendet werden, um durch den Verlauf bereits ausgeführter Befehle zu navigieren.

So greifen Sie auf die Windows-Eingabeaufforderung zu

Die Eingabeaufforderung kann über das Ausführungsfenster, ihre Position im Datei-Explorer oder das Startmenü geöffnet werden. Das Öffnen über das Fenster Ausführen bietet jedoch keine Option zum Ausführen als Administrator, was je nach auszuführender Aufgabe möglicherweise eine erforderliche Berechtigung ist.

  • Um es über das Ausführungsfenster zu öffnen, klicken Sie auf die Windows-Taste + R, geben Sie „cmd“ in das Ausführungsfenster ein und klicken Sie dann auf Enter.Öffnen der Eingabeaufforderung aus dem Ausführen-FensterÖffnen der Eingabeaufforderung aus dem Ausführen-Fenster
  • Suchen Sie im Startmenü nach „Eingabeaufforderung“ oder „cmd“, um darauf zuzugreifen. Im Gegensatz zum Ausführungsfenster können Sie hier die Eingabeaufforderung als Administrator ausführen, indem Sie in der Anwendungsliste mit der rechten Maustaste auf die Eingabeaufforderung klicken und dann auf Als Administrator ausführen klickenEingabeaufforderung aus dem Startmenü öffnenEingabeaufforderung aus dem Startmenü öffnen
  • Um über den Datei-Explorer auf die Eingabeaufforderung zuzugreifen, müssen Sie zu C:WindowsSystem32 navigieren und dann die Datei cmd.exe ausführenÖffnen der Eingabeaufforderung aus dem Datei-ExplorerÖffnen der Eingabeaufforderung aus dem Datei-Explorer

Grundlegendes zur Windows PowerShell

Windows PowerShellWindows PowerShell

Windows PowerShell ist ein Microsoft Framework, das hauptsächlich für die Aufgabenautomatisierung und die allgemeine Computerkonfiguration entwickelt wurde. Windows PowerShell besteht aus einer Befehlszeilenschnittstelle sowie einer Skriptumgebung.

Da die Windows PowerShell hauptsächlich für die Aufgabenautomatisierung und das Konfigurationsmanagement entwickelt wurde, wird sie hauptsächlich von Systemadministratoren und IT-Experten bei Aufgaben wie der Konfiguration einer großen Anzahl von Computern verwendet, die über ein Netzwerk verbunden sind, bei dem es sich um lokale oder Remote-Geräte handeln kann, erweiterte Manipulation man des Dateisystems, zum Beispiel der Registry

Windows PowerShell wird mit dem von Microsoft entwickelten .Net Framework implementiert, da es Befehle verwendet, die als Cmdlets bekannt sind. Cmdlets sind typische Klassen, die bestimmte mit .Net implementierte Operationen ausführen. Windows PowerShell ermöglicht es Benutzern auch, ihre eigenen .NET-Klassen zu implementieren und sie als Cmdlets zu verwenden, was die Leistungsfähigkeit der Aufgabenautomatisierung erhöht.

Windows PowerShell verwendet Pipes, wodurch die Ausgabe eines Cmdlets als Eingabe für ein anderes Cmdlet verwendet werden kann, was die Zusammenarbeit von Skripts und die Wiederverwendbarkeit flexibel macht.

Seit 2016, als Windows PowerShell quelloffen und plattformübergreifend gemacht wurde, hat seine Verwendung auf allen Betriebssystemen, einschließlich Linux und macOS, schnell zugenommen. Aus diesem Grund haben viele Software-Drittanbieter Integrationen in die PowerShell entwickelt, um Systemadministratoren und IT-Experten die Arbeit zu erleichtern.

So greifen Sie auf die Windows PowerShell zu

Wie die Eingabeaufforderung kann die Windows PowerShell über das Ausführungsfenster, den Datei-Explorer oder über das Startmenü geöffnet werden. Das Fenster Ausführen bietet keine Option zum Ausführen von Windows PowerShell als Administrator

  • Um es über das Startmenü zu öffnen, suchen Sie in der Suchleiste des Startmenüs nach „PowerShell“. Sie können es als Administrator ausführen, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und dann auf Als Administrator ausführen klickenPowershell über das Startmenü öffnenPowerShell über das Startmenü öffnen
  • Klicken Sie im Ausführen-Fenster auf Windows-Taste + R, geben Sie „PowerShell“ ein und klicken Sie dann auf Enter oder OKPowershell aus dem Run-Fenster öffnenÖffnen von PowerShell über das Ausführungsfenster
  • Um es über den Datei-Explorer auszuführen, navigieren Sie zu C:WindowsSystem32WindowsPowerShell, öffnen Sie den Versionsordner und suchen Sie dann die Datei powershell.exePowershell über den Datei-Explorer öffnenÖffnen von PowerShell über den Datei-Explorer

Unterschied zwischen Windows PowerShell und CMD

Die Windows PowerShell ist eine Weiterentwicklung des CMD und obwohl neuere Versionen von Windows 10 noch mit beiden Programmen ausgeliefert werden, soll PowerShell in Zukunft die Eingabeaufforderung vollständig ersetzen. Dies liegt daran, dass die Eingabeaufforderung nichts tun kann, was die Windows PowerShell nicht kann.

Nachdem Sie die Abschnitte „Verstehen von Windows PowerShell“ und „Eingabeaufforderung“ durchgegangen sind, haben Sie vermutlich die Unterschiede zwischen den beiden bereits gesehen. Um es zusammenzufassen:

Die Windows PowerShell verfügt im Vergleich zur Eingabeaufforderung über erweiterte Funktionen. Diese sind wichtig, um die Aufgabenautomatisierung und die Konfigurationsverwaltung durch die Verwendung vordefinierter Cmdlets, die in .Net implementiert sind, sowie die Bereitstellung benutzerdefinierter Cmdlets zu erleichtern.

Windows PowerShell ist plattformübergreifend, da seine erweiterten Funktionen auf allen gängigen Betriebssystemen wie Windows, Linux und macOS verwendet werden können, verglichen mit der Eingabeaufforderung, die nur auf Windows-Betriebssystemen zu finden ist

Die Windows PowerShell verwendet leistungsstärkere Befehle, sogenannte Cmdlets, die im Vergleich zu den Befehlen in der Eingabeaufforderung komplexere Aufgaben ausführen

Die Windows PowerShell ist nicht nur ein Befehlszeileninterpreter, sondern besteht auch aus einer Skriptumgebung, die es dem Benutzer ermöglicht, im Vergleich zur Eingabeaufforderung, die nur ein Befehlszeileninterpreter ist, komplexe Skripte für leistungsstarke Aufgaben zu schreiben.

Wann sollten Sie Windows PowerShell oder CMD verwenden?

Glücklicherweise wird Windows immer noch mit der Eingabeaufforderung und der Windows PowerShell geliefert, Sie sind nicht gezwungen, eines der beiden zu verwenden, noch nicht. Wenn Sie also selten Befehlszeilenschnittstellen verwenden, bedeutet dies, dass Sie nicht häufig erweiterte Funktionen der Shell benötigen, dann ist das grundlegende CMD perfekt für Sie. Es führt allgemeine Operationen wie Pingen, Kopieren und Einfügen von Dateien, Öffnen von Anwendungen usw. durch.

Wenn Sie jedoch ein Systemadministrator, ein IT-Experte oder ein Netzwerkadministrator sind, wäre es großartig, die Windows PowerShell angesichts der leistungsstarken Funktionen und der Möglichkeiten zu verwenden, die Sie erreichen können. Ganz zu schweigen davon, dass die Verwendung der Windows PowerShell immer mehr zu einer gefragten Fähigkeit für IT-Jobs wird

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.