UPDATE: Host-Prozess hat Arbeitsfehler gestoppt (Windows 10)

Die Windows-Updates haben uns immer wieder Probleme bereitet. Die meisten Benutzer mussten die automatischen Updates deaktivieren, da sie häufig warten müssen, bis die Updates abgeschlossen sind, um den Computer neu zu starten, und das Warten kann, gelinde gesagt, anstrengend sein. Abgesehen davon sind die Updates (die nach monatelangen Tests eingeführt wurden) häufig nicht vollständig mit Betriebssystemen kompatibel, und Benutzer müssen endlos in Foren posten, um Problemumgehungen und Lösungen zu finden, bevor Microsoft dies erkennt.

Ein solcher Fehler trat nach einem Update auf, das am 12. April 2016 offiziell eingeführt wurde. Nach der Installation wird beim Herunterfahren oder Neustarten des Computers eine Fehlermeldung mit der Meldung angezeigt, dass Ihr Hostprozess nicht mehr funktioniert. Außerdem wird der Pfad der fehlerhaften Anwendung normalerweise als „C: Windows System32 svchost.exeDer Name des schuldigen Updates lautet: Kumulatives Update für Windows 10 Version 1511 für x64-basierte Systeme (KB3147458) Microsoft hat es veröffentlicht, um einige Sicherheitsnuancen zu beheben und die Leistung einiger Sicherheitsfunktionen zu verbessern. Es wurde jedoch nicht wie geplant eingeführt. Wir müssen dieses Update entfernen, um sicherzustellen, dass unser Computer wie zuvor friedlich neu startet. Sie wissen nicht, wie Sie das machen sollen? Mach dir keine Sorgen, wir haben dich abgesichert. Führen Sie die folgenden Schritte aus:

Um ein Update zu deinstallieren, müssen Sie sich auf den Weg zum machen “Die Einstellungen” Fenster. Drücken Sie dazu „the Windows-Taste + A.”Und das Action Center von rechts muss auf Ihren Bildschirm kriechen. Klicke auf “Alle Einstellungen”Und das Einstellungsfenster sollte erscheinen.

Am absoluten Ende aller im Fenster “Einstellungen” verfügbaren Optionen finden Sie “Update und Sicherheit“, Klick es an.

In der Seitenleiste sehen Sie einige Registerkarten zur Auswahl. Gehe zum “Windows UpdateRegisterkarte, wenn der Fokus noch nicht darauf liegt.

Klicken Sie auf das hervorgehobene „Erweiterte Optionen”Taste, die idealerweise unten vorhanden sein muss.

In dem jetzt geöffneten Fenster sehen Sie eine weitere hervorgehobene Schaltfläche mit dem Namen „Zeigen Sie Ihren Update-Verlauf an”. Dies sollte in der Lage sein, genau das zu tun, was sein Name andeutet. Zeigen Sie den Verlauf Ihrer Updates. Klick es an.

Ganz oben im Fenster vor Ihnen befindet sich ein „Updates deinstallieren” Taste. Klick es an.

Der Host-Prozess funktioniert nicht mehr

Hier sollten Sie in der Lage sein, zu dem Update zu navigieren, das den Namen „Kumulatives Update für Windows 10 Version 1511 für x64-basierte Systeme (KB3147458). Wenn Sie es gefunden haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie “Deinstallieren”. Möglicherweise wird ein Popup angezeigt, in dem Sie bestätigen, dass Sie fortfahren möchten. gehen Sie geradeaus. Starten Sie neu, sobald das Update deinstalliert wurde.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.