UPDATE: VIDEO_SCHEDULER_INTERNAL_ERROR – Appuals.com

Der VIDEO_SCHEDULER_INTERNAL_ERROR ist ein BSOD-Fehler mit einem Fehlerprüfwert von 0x00000119 und wird angezeigt, wenn ein schwerwiegender Verstoß festgestellt wird. Wenn Sie den Fehler mit dem Exchange-Diagnosetool diagnostizieren, wird Folgendes gemeldet. Dieser Fehler hängt am häufigsten mit der Grafikkarte und ihren Treibern zusammen.

VIDEO_SCHEDULER_INTERNAL_ERROR

Der Computer zeigt häufig “STOP Error 0x119: VIDEO_SCHEDULER_INTERNAL_ERROR” an, wenn versucht wird, dasselbe Programm zu öffnen. Das Fenster läuft sehr langsam und reagiert träge auf Maus- und Tastatureingaben. Der Computer „friert“ ebenfalls regelmäßig ein. Das Display stürzt auch alle 10 oder 15 Minuten ab. In einigen Fällen stürzt die Anzeige vor oder unmittelbar nach der Anmeldung des Benutzers ab.

Es gibt zahlreiche Gründe für diesen speziellen Fehler. Am häufigsten werden alte, beschädigte oder falsch installierte Treiber verwendet. Treiber können an einem Tag einwandfrei funktionieren und am nächsten Tag aus verschiedenen Gründen nicht mehr funktionieren, was letztendlich zu Fehler 0x119 führt.

Nach der Installation neuer Hardware sind die Chancen sehr hoch, dass dieses Problem auftritt. Beachten Sie, dass Ihr VIDEO_SCHEDULER_INTERNAL_ERROR möglicherweise nicht mit Hardwaretreiberproblemen zusammenhängt. Es wird jedoch immer empfohlen, alle Systemtreiber auf dem neuesten Stand zu halten, um eine hohe Leistung sicherzustellen. Im Laufe der Zeit kann Ihr System Fehler auf der Festplatte entwickeln, die auf unbeabsichtigtes, unsachgemäßes und wiederholtes Herunterfahren, unvollständige oder beschädigte Installation der Software zurückzuführen sind. Infolgedessen können Bildschirmfehler im Zusammenhang mit VIDEO_SCHEDULER_INTERNAL_ERROR auftreten.

Manchmal kann ein Video-Scheduler-Fehler auch aufgrund einer RAM-Beschädigung (Speicherbeschädigung) auftreten. Wenn beim Start oder beim zufälligen Neustart des Computers Signaltöne auftreten, ist Ihr Speicher höchstwahrscheinlich beschädigt. Wenn Sie Ihrem Computersystem kürzlich einen neuen RAM hinzugefügt haben, empfehlen wir Ihnen, diesen sofort zu entfernen, um sicherzustellen, dass er nicht die Ursache für VIDEO_SCHEDULER_INTERNAL_ERROR ist.

Im Folgenden finden Sie einige Methoden zum Beheben von VIDEO_SCHEDULER_INTERNAL_ERROR.

Methode 1: Installieren Sie alle verfügbaren Windows-Updates

Manchmal ist es so einfach wie das Aktualisieren von Windows mit dem neuesten Service Pack oder einem anderen von Microsoft veröffentlichten Patch, um Ihren internen Video Scheduler-Fehler zu beheben. Um nach Windows Update zu suchen, klicken Sie auf Start Taste. Art Aktualisieren im Suchfeld. Drücken Sie Enter. Das Fensteraktualisierung Das Dialogfeld wird auf Ihrem Bildschirm angezeigt. Klick auf das Installiere Updates Schaltfläche, wenn Updates verfügbar sind.

VIDEO_SCHEDULER_INTERNAL_ERROR

Methode 2: Zurück zum vorherigen Treiber

Manchmal wird dieser Fehler auch durch unangemessene oder beschädigte Grafikkartentreiber verursacht. Ein Zurückrollen kann das Problem für Sie beheben.

Halte das Windows Taste und drücken R. Art devmgmt.msc in der Run-Eingabeaufforderung. Erweitern Sie die Adapter anzeigen Abschnitt durch Doppelklick darauf. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das unten aufgeführte Element. Klicke auf Eigenschaften. Wenn das Eigenschaftenfenster angezeigt wird, wählen Sie die Registerkarte “Treiber”. Klicke auf Rollback Taste.

VIDEO_SCHEDULER_INTERNAL_ERROR1

PRO-METHODE: Verwenden Sie DDU (Display Driver Uninstaller) für AMD / NVIDIA-Karten

Wenn nichts funktioniert, müssen Sie fortfahren. Hier gibt es zwei Situationen: 1) in denen Sie sich anmelden können, 2) in denen Sie sich nicht anmelden können. Ziel ist es, das System im abgesicherten Modus zu starten, damit es mit grundlegenden Treibern und minimalen Einstellungen geladen werden kann, aber bevor Sie loslegen Stellen Sie mit den folgenden Schritten sicher, dass Sie DDU von herunterladen Hier und kopieren Sie es auf ein externes Laufwerk. Wenn Sie sich anmelden konnten, lassen Sie es herunterladen und auf Ihrem Desktop speichern, bevor Sie im abgesicherten Modus starten.

Für Windows 8/10

Wenn Sie sich anmelden können, klicken Sie auf Start Taste aus der unteren rechten Ecke, halten Sie die VERSCHIEBUNG Schlüssel und während Sie die Taste gedrückt halten VERSCHIEBUNG Schlüssel und wählen Schließen -> Neu starten hineinkommen Erweiterte Optionen.

Wenn Sie sich nicht anmelden können, starten Sie den PC neu und unterbrechen Sie den Neustart, wenn Sie das Windows (Logo) sehen.

2016-08-25_162810

Bildschirm, unterbrechen Sie ihn dreimal und der Text unter dem Logo zeigt “Vorbereiten der automatischen Reparatur”, wenn Sie dies sehen und anhalten und warten, bis das System Sie in den erweiterten Modus versetzt.

Für Windows Vista / 7

Wenn Sie jedoch Windows 7 oder Vista verwenden, starten Sie Ihren Computer neu und tippen Sie wiederholt auf F8 bis du das siehstErweitertes Startmenü. Wenn Sie dieses Menü nicht sehen, beginnen Sie erneut und tippen Sie wiederholt auf die Taste F8 auf Ihrer Tastatur, bis Sie dies sehen. Wenn Sie dies sehen, wählen Sie Abgesicherter Modus. Sie können sich problemlos im abgesicherten Modus anmelden.

Sicherheitsmodus

Windows 7 bringt Sie direkt in den abgesicherten Modus, nachdem Sie die Option “Abgesicherter Modus” ausgewählt haben. Für Windows 8 und 10 sollten Sie jedoch nach der Meldung “Automatische Reparatur vorbereiten” in den abgesicherten Modus wechseln Erweiterte Optionen von dort wählen Fehlerbehebung -> Erweiterte Optionen -> Starteinstellungen -> (Warten Sie, bis das System neu gestartet wurde),nach dem Neustart wählen Option 4 durch Drücken von 4 auf der Tastatur um in den abgesicherten Modus zu starten.

DRIVER_POWER_STATE_FAILURE

Kopieren Sie im abgesicherten Modus entweder die DDU-Datei in einem neuen Ordner auf Ihren Desktop, wenn Sie sie auf einem USB-Stick gespeichert haben, oder suchen Sie die Datei, von der sie heruntergeladen wurde, und verschieben Sie sie in einen neuen Ordner, damit die extrahierten Dateien im Ordner bleiben können. Andernfalls wird es dort extrahiert, wo Sie die Datei gespeichert haben. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Treiber-Deinstallationsprogramm anzeigen Symbol und führen Sie es aus. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn “Windows 8.1” als vom System erkannt angezeigt wird. Fahren Sie fort und wählen Sie den Kartentyp aus der Dropdown-Liste aus. Wählen Sie dann Option 1 welches ist Reinigen und neu starten. Nach Abschluss der Treiberreinigung wird das System wieder in den normalen Modus versetzt. Jetzt können Sie auf der Website des Herstellers den neuesten Treiber für Ihre Grafikkarte herunterladen und installieren.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.