Verwendung der xmessage-App in Shell-Skripten

Wenn Sie viel Zeit damit verbracht haben, Skripte für die Bash- oder tcsh-Umgebung zu schreiben, haben Sie höchstwahrscheinlich den Befehl echo verwendet, um Daten an den Benutzer zu übergeben. Dieser Befehl kann sowohl Umgebungsvariablen als auch Nachrichten wiedergeben. Es gibt jedoch eine Alternative, wenn Sie lediglich versuchen, eine Nachricht an den Benutzer zu senden, wenn Sie beispielsweise ein Installationsskript geschrieben haben. Mit dieser Alternative kann Ihre Nachricht in einem Fenster angezeigt werden, das wesentlich benutzerfreundlicher ist. Es sollte unter vielen Umständen auch moderner erscheinen.

Technisch könnte der Befehl xmessage zusätzlich verwendet werden, um Umgebungsvariablen an den Benutzer zu übertragen. Die Syntax ist identisch mit echo. Wenn Sie diesen Befehl bereits gewohnt sind, sollten Sie keine zusätzlichen Schwierigkeiten haben, xmessage an seiner Stelle zu verwenden.

Methode 1: Verwendung des Befehls xmessage anstelle von Echo

Sie können diese Befehle zwar in einem Ausführungsdialogfeld verwenden, das geöffnet wird, indem Sie die Windows-Taste gedrückt halten und R oder sogar die CLI-Eingabeaufforderung drücken. Sie sind jedoch innerhalb eines Skripts am nützlichsten. Angenommen, Sie möchten ein Installationsskript anhalten und den Benutzer zur Eingabe auffordern. Fügen Sie diese Zeile Ihrem Skript hinzu:

xmessage Tippen Sie auf die Schaltfläche OK, um fortzufahren.

Wenn Ihr Skript ausgeführt wird, generieren Sie ein Dialogfeld für den Benutzer.

xmessagea

Der Befehl kann auch verwendet werden, um eine Umgebungsvariable während der Ausführung eines beliebigen Skripttyps wiederzugeben. Nehmen wir zum Beispiel, Sie wollten den Code anzeigen, der von der aktuellen Eingabeaufforderung des Benutzers verwendet wird. Der Befehl xmessage $ PS1 generiert darauf basierend eine Ausgabe, obwohl dies nur funktionieren würde, wenn der Benutzer dies über ein Terminalfenster ausführt oder es seinem Dateimanager erlaubt, dies zu tun.

xmessageb

Methode 2: Erstellen von Schaltflächen mit xmessage

Skriptprogrammierer können xmessage verwenden, um Schaltflächen zu erstellen, die der Benutzer auswählen kann. Betrachtet man die folgende Zeile:

xmessage “Kann mich jemand hören?” -Knöpfe ja, nein

xmessagec

Text, der im Feld angezeigt werden soll, wurde in Anführungszeichen gesetzt. Der Befehl zum Anheften von Schaltflächen enthält anschließend durch Kommas getrennte Schaltflächenbezeichnungen. Die Ausgangswerte entsprechen 100 plus der Nummer der getippten Schaltfläche, sodass Sie herausfinden können, welche vom Benutzer ausgewählt wurde. Sie können zusätzliche Schaltflächen erstellen, die über die beiden grundlegenden hinausgehen:

xmessage “Erinnerst du dich an diese Eingabeaufforderung?” -Tasten Abbrechen, Wiederholen, Fehlschlagen

xmessaged

Dies erleichtert das Schreiben von Bash- und tcsh-Skripten für diejenigen, die nicht mit einem Terminal arbeiten möchten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *