Verwendung des AMD Clean Uninstall-Dienstprogramms zum Deinstallieren von AMD-Treibern

AMD ist derzeit einer der beiden führenden Hersteller von GPUs für Computer. Hunderttausende Computer auf der ganzen Welt verwenden AMD-Grafikkarten zum Rendern, Anzeigen und Bearbeiten von Grafiken. Damit eine AMD-GPU tatsächlich funktioniert, benötigen Sie die richtigen Grafiktreiber – die Grafiktreiber, die nicht nur für diese bestimmte AMD-GPU, sondern auch für das auf Ihrem Computer installierte Betriebssystem entwickelt wurden.

Wenn etwas schief geht oder wenn Sie Probleme mit Grafiken auf einem Computer mit einer AMD-Grafikkarte haben, deinstallieren Sie die Grafiktreiber des Computers und installieren Sie sie erneut, um festzustellen, ob dies die richtige Vorgehensweise darstellt. Leider ist die vollständige Deinstallation von AMD-Grafiktreibern keine leichte Aufgabe und erfordert ein wenig technisches Fachwissen (das einige Benutzer möglicherweise nicht haben). Mit dem AMD Clean Uninstall Utility können Sie die Deinstallation von AMD-Grafiktreibern und allen dazugehörigen Dateien und Registrierungseinträgen erheblich vereinfachen und den gesamten Prozess auf das Ausführen einer ausführbaren Datei auf Ihrem Computer reduzieren.

Das AMD Clean Uninstall Utility ist mit Windows 7, 8, 8.1 und 10 kompatibel und kann verwendet werden, um die Grafiktreiber für eine AMD-GPU zusammen mit allen zugehörigen Dateien und Registrierungseinträgen vollständig zu deinstallieren. Bevor Sie jedoch das AMD Clean Uninstall-Dienstprogramm ausführen und Ihre Grafiktreiber deinstallieren, sollten Sie in Betracht ziehen, einen Systemwiederherstellungspunkt zu erstellen, falls etwas schief geht. Um das AMD Clean Uninstall Utility auszuführen und die auf einem Computer installierten AMD-Grafiktreiber vollständig zu deinstallieren, müssen Sie:

  1. Gehen Hier und klicken Sie auf den Download-Link für die AMD Clean Deinstallationsprogramm um das Dienstprogramm herunterzuladen.
  2. Warten Sie, bis das Dienstprogramm heruntergeladen wurde.
  3. Navigieren Sie nach dem Herunterladen des Dienstprogramms zu dem Ort, an den es heruntergeladen wurde, suchen Sie es und doppelklicken Sie darauf, um es auszuführen.
  4. Wenn Sie auf die heruntergeladene Datei doppelklicken, um sie auszuführen, sollte eine Warnung angezeigt werden, die Sie darüber informiert, dass das Dienstprogramm ALLE AMD-Treiber- und Anwendungskomponenten entfernt – von GPU-Treibern bis zu Anwendungen wie Control Center und HYDRAVISION. Lesen Sie die Warnung, nehmen Sie sie zur Kenntnis und klicken Sie dann auf OK.
  5. Das Dienstprogramm führt selbst eine Entschuldigung für den Benachrichtigungsbereich Ihres Computers aus, wo es weiterhin in Ruhe ausgeführt wird. Der Fortschritt wird angezeigt, wenn Sie mit der Maus über das AMD-Symbol im Benachrichtigungsbereich fahren.

    Der gesamte Deinstallationsvorgang wird im Hintergrund ausgeführt, und Ihr Display kann während des Vorgangs einige Sekunden lang (beide sind völlig normal) flackern oder vollständig schwarz werden, wenn die AMD-Grafiktreiber auf Ihrem Computer entfernt werden Provision und deinstalliert.
  6. Wenn die Deinstallation abgeschlossen ist, zeigt das Dienstprogramm eine Meldung an, die besagt, an welcher Stelle Sie klicken können Zeige Bericht um eine Liste aller vom Dienstprogramm deinstallierten Komponenten anzuzeigen.

Sie sollten das AMD Clean Uninstall Utility nur verwenden, um Ihre Grafiktreiber zu deinstallieren, wenn Sie sie nicht aus dem Windows-Programm in deinstallieren konnten Gerätemanager oder von Programme und Funktionen in dem Schalttafel, oder wenn der Versuch, die Treiber mit herkömmlichen Methoden zu deinstallieren, nicht vollständig deinstalliert werden konnte.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.