Was ist „COM Surrogate“ und sollten Sie es entfernen? [2024]

  • COM Surrogate ist ein Systemprozess in Windows, im Task-Manager als „dllhost.exe“ bekannt, der COM-Objekte hostet und als Vermittler für die Kommunikation von Softwarekomponenten fungiert.
  • Es dient in erster Linie dazu, Abstürze durch die Isolierung instabiler COM-Objekte zu verhindern, generiert außerdem Miniaturansichten und spielt Medien im Windows Explorer und Media Player ab, normalerweise ohne hohe CPU-Auslastung.
  • Echtes COM Surrogate ist sicher, kann aber von Viren nachgeahmt werden. Um dies zu überprüfen, öffnen Sie den Task-Manager, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf COM Surrogate und überprüfen Sie den Speicherort der Datei. legitime Prozesse befinden sich in C:/Windows/System32.

Unter Windows ist COM Surrogate einer der häufigsten Prozesse, der manchmal für Aufsehen sorgen kann. Während dieser Prozess an sich schon ist legitim, es kann Gründe geben, etwas anderes zu glauben. In diesem Artikel wird ausführlich erklärt, was COM Surrogate ist und warum es für Ihren PC wichtig ist.

COM Surrogate ist ein echter Systemprozess unter Windows, der für die Ausführung und das Hosten von COM-Objekten verantwortlich ist. Möglicherweise wird es in Ihrem Task-Manager auch als „dllhost.exe“ angezeigt, da dies der Name der ausführbaren Datei ist, die den COM Surrogate-Prozess hostet.

COM oder Component Object Model ist ein binärer Schnittstellenstandard, der von Microsoft eingeführt wurde, um verschiedenen Komponenten der Software die Interaktion miteinander zu ermöglichen, unabhängig von der Sprache, in der sie programmiert wurden. Vereinfacht ausgedrückt fungiert es als Vermittler oder Übersetzer in Dadurch können die Softwarekomponenten miteinander „sprechen“.

COM-Ersatz im Windows Task-Manager

Es handelt sich im Wesentlichen um ein Hilfsprogramm, das als Sandbox für potenziell instabile COM-Objekte fungiert und verhindert, dass diese das Hauptprogramm, mit dem sie verknüpft sind, zum Absturz bringen. COM Surrogate wird zum Laden von DLLs verwendet und fungiert daher bei der Interaktion mit Microsoft Explorer als „Opfer‘-Prozess, der ihn vom Hauptprogramm isoliert. Dadurch wird sichergestellt, dass der Explorer als Ganzes nicht abstürzt, wenn eine DLL ausfällt.

Wenn Sie immer noch nicht verstehen, was das bedeutet, lesen Sie bitte weiter, da dies möglicherweise den Zweck und die Verwendung dieses Prozesses in Windows verdeutlicht.

LESEN SIE MEHR: Antivirus vs Windows Defender – Welches sollten Sie verwenden? ➜

Während der Hauptzweck von COM Surrogate darin besteht, beim Öffnen von COM-Dateien getrennt vom Hauptprogramm als Schutzschicht zu fungieren, werden sie auch zum Generieren von Miniaturansichten für verschiedene Dateitypen im Windows Explorer verwendet, z. B. Bilder, Dokumente und Videos. Der Grund dafür ist ziemlich selbsterklärend – Miniaturansichten für verschiedene Dateien ermöglichen es Ihnen, sie schnell zu identifizieren.

Verschiedene Windows-Miniaturansichten für verschiedene Dateitypen

Darüber hinaus wird COM Surrogate zum Anzeigen von Symbolüberlagerungen verwendet, bei denen es sich um kleine Vorschauen handelt, die angezeigt werden, wenn Sie mit der Maus über eine Datei fahren. Darüber hinaus wird es zum Abspielen bestimmter Medientypen im Windows Media Player verwendet.

Da alle oben genannten Aufgaben nicht sehr ressourcenintensiv sind, sollte dieser Prozess nicht dauerhaft viele Ihrer CPU-Ressourcen beanspruchen. Versuchen Sie in diesem Fall zu überprüfen, ob der COM Surrogate-Prozess in Ihrem Task-Manager legitim oder einfach ein Virus ist.

LESEN SIE MEHR: Was ist Searchhost.exe? Ist es ein Virus? ➜

COM Surrogate ist KEIN Virus, obwohl einige Exploit-Entwickler oder Hacker seine Legitimität ausnutzen und Viren oder Malware mit demselben Namen erstellen können. Aus diesem Grund ist es wichtig zu ermitteln, ob COM Surrogate auf Ihrem PC legitim ist oder nicht.

Öffnen Sie dazu den Task-Manager, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „COM Surrogate“ und wählen Sie „Dateispeicherort öffnen“. Wenn das Dateiziel Sie dorthin leitet C:/Windows/System32, es ist legitim. Wenn Sie jedoch einen anderen Ordner sehen, versuchen Sie, den Vorgang abzubrechen und den gesamten Zielordner zu löschen.

dllhost (COM-Ersatz) in System32

Im Allgemeinen ist es nicht ratsam, COM Surrogate zu entfernen, da es sich um einen Kernprozess von Windows handelt. Wenn Sie jedoch die Legitimität überprüft haben und der Prozess weiterhin übermäßige Systemressourcen verbraucht, ist es möglich, dass er Daten im Hintergrund verarbeitet und sich daher wahrscheinlich nach einiger Zeit von selbst löst.

LESEN SIE MEHR: Die 8 besten Optimierungsprogramme für Windows im Jahr 2024 [Detailed List]

Abschluss

Auch wenn Sie der COM Surrogate-Prozess aufgrund häufiger Fehlermeldungen oder hoher CPU-Auslastung stören kann, handelt es sich um einen echten Windows-Prozess, an dem auf keinen Fall herumgebastelt werden sollte. Es ist jedoch auch wichtig, die Legitimität sicherzustellen, da Hacker mehrere Viren oder Malware unter demselben Namen tarnen können.

FAQs

Ist COM Surrogate gefährlich?

Nein, COM Surrogate ist nicht gefährlich. Allerdings können Hacker die Legitimität dieses Virus ausnutzen, indem sie Viren oder Malware mit demselben Namen erstellen. Um die Legitimität zu überprüfen, öffnen Sie den Task-Manager, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „COM Surrogate“ und wählen Sie „Dateispeicherort öffnen“. Legitime Prozesse führen zu C:\Windows\System32, während verdächtige Fälle zu einem anderen Ordner führen können.

Was kann ich tun, wenn ich mehrere COM Surrogate-Prozesse sehe?

Wenn Sie mehrere Prozesse unter demselben Namen sehen, machen Sie sich keine Sorgen, da möglicherweise mehrere Instanzen von COM Surrogate gleichzeitig ausgeführt werden.

Wann sollte ich mir über COM Surrogate Sorgen machen?

Während Systemabstürze normal sind, können häufige Probleme, insbesondere bei hohem Ressourcenverbrauch, problematisch sein. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, die Prozesse umgehend auf ihre Legitimität zu prüfen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *