Was ist cpx.exe und wie wird es entfernt?

Einige Benutzer haben uns mit Fragen zum Beenden oder Entfernen von erreicht cpx.exe Prozess. Einige sind in Konflikt geraten, ob der Prozess tatsächlich echt oder böswillig ist, da er sich normalerweise weigert, geschlossen zu werden, wenn der Benutzer versucht, ihn auszuwählen Prozess beenden im Taskmanager. In der Regel erkennt der Benutzer verschiedene benannte Hintergrundprozesse Google Embedded Application nach Überprüfung der von aufgerufenen Prozesse cpx.exe.

Was ist cpx.exe?

Cpx.exe wird allgemein als PUP (möglicherweise unerwünschtes Programm). Das cpx.exe ausführbare Datei ist keine Systemdatei und in keiner Weise wesentlich für das Wohlbefinden Ihres Betriebssystems. Eine schnelle Untersuchung in Taskmanager zeigt, dass die ausführbare Datei einen einzelnen Hintergrundprozess aufruft: Google Embedded Application.

Trotz des Namens ist Google Embedded Application in keiner Weise mit Google verwandt. Es ist eigentlich ein Adware-Prozess, der Teil des s5Mark Adware Suite. Diese Adware wird häufig mit vielen gängigen Installationsprogrammen gebündelt, die auf vielen vertrauenswürdigen Download-Sites verfügbar sind.

Es ist bekannt, dass die ausführbare CPX-Datei viele CPU-Ressourcen verbraucht und trotz der Bemühungen einiger Benutzer, sie herunterzufahren, aktiv bleibt. Aus diesem Grund besteht allgemeiner Konsens darüber, dass der Prozess zum Minen von Kryptowährungen verwendet wird.

Was ist ein potenziell unerwünschtes Programm?

PUPs kommen regelmäßig auf einem bestimmten PC an, indem sie mit anderer Software gebündelt werden. PUPs sind oft versteckt in den Installationsprogrammen gängiger Software-Downloads im Internet und wird automatisch zusammen mit dem jeweiligen Programm installiert.

PUPs können aus zwei verschiedenen Gründen Probleme mit Ihrem System verursachen:

  • PUPs können Adware oder Spyware enthalten.
  • PUPs können Ihre Systemressourcen „ausleihen“, um Kryptowährungen abzubauen. Dies wird Ihre Systemressourcen erheblich belasten.

Soll ich cpx.exe entfernen?

Die kurze Antwort lautet Ja. Es gibt nur sehr wenige Gründe, warum Sie absichtlich eine Software behalten möchten, die ständig einen großen Teil Ihrer CPU-Ressourcen verbraucht. Es ist jedoch sehr wahrscheinlich, dass Sie nicht nur die ausführbare Datei cpx.exe entfernen können.

Die meisten Benutzer, die sich mit diesem speziellen Problem befasst haben, haben berichtet, dass sie die cpx.exe erst nach der Neuinstallation von Chrome vollständig verarbeiten konnten. Anscheinend kann dieser böswillige Prozess Google Chrome und andere abgeleitete Builds (wie Chromium) ändern. In diesem Fall besteht die einzige Lösung, um es auf unbestimmte Zeit zu entfernen, darin, eine saubere Version von Chrome neu zu installieren.

Mögliche Sicherheitsbedrohung

Wie wir weiter unten festgestellt haben, ist die Datei cpx.exe tatsächlich ein Adware-Prozess, der zur s5Mark Adware Suite. Sie können dies bestätigen, indem Sie a öffnen Taskmanager Fenster (Strg + Umschalt + Esc) und prüfen nach Google Embedded Application Einträge. Wenn Sie mehrere Einträge finden, die alle eine erhebliche Anzahl von Ressourcen verwenden, können Sie sicher sein, dass dies durch die verursacht wird s5Mark Adware Suite.

Die Sache mit Adware ist, dass sie in einem grauen Legalitätsbereich operieren. Aus diesem Grund werden sie von den meisten Antivirensuiten nicht als Sicherheitsverletzung behandelt und daher nicht behandelt. Es gibt jedoch einige Software, die dies tun.

Eine solche Software ist Malwarebytes. Der Sicherheitsscanner eignet sich hervorragend zur Identifizierung von Adware, die normalerweise durch andere allgemeine Scanner gleitet, die hoch spezialisiert auf Malware, Spyware und Ransomware sind. Wenn Sie Probleme mit Malwarebytes haben, lesen Sie unseren ausführlichen Artikel (hier) über die Verwendung der Software zur Reinigung Ihres Systems.

So entfernen Sie cpx.exe

Wenn Sie Malwarebytes verwendet haben, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Software den Prozess, der Ihre Systemressourcen belastet hat, bereits unter Quarantäne gestellt hat. Es ist jedoch sehr wahrscheinlich, dass bei diesem Vorgang viele Restdateien zurückblieben, die vom Sicherheitsscanner nicht automatisch entfernt wurden.

Verwenden Sie die beiden folgenden Methoden, um jede Spur von zu löschen s5Mark Adware Suite von Ihrem System:

Methode 1: Löschen von cpx-bezogenen Schlüsseln aus dem Registrierungseditor

Berichten zufolge konnten einige Benutzer cpx.exe entfernen, indem sie jeden Registrierungsschlüssel löschten, der auf den Prozess mit verweist Registierungseditor. Hier ist eine Kurzanleitung dazu:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R. um ein Run-Fenster zu öffnen. Art “regeditUnd getroffen Eingeben öffnen Registierungseditor.
  2. Innerhalb RegistierungseditorKlicken Sie auf Computer, um sicherzustellen, dass Sie sich im Stammverzeichnis befinden, und drücken Sie dann Strg + F. zu öffnen Finden Fenster.
  3. In dem Finden Fenster, tippe “cpxAktivieren Sie im Suchfeld die Kontrollkästchen für Schlüssel, Werte, und Daten. Aktivieren Sie abschließend das Kontrollkästchen für Nur ganze Zeichenfolge abgleichen und traf die Nächstes finden Taste.
  4. Sobald die Liste gefüllt ist, löschen Sie jeden Schlüssel, auf den verwiesen wird cpx.exe (gelegen in Programmdateien x86).
  5. Schließen Sie, sobald Sie alle Vorkommen entfernt haben Registierungseditor und starten Sie Ihren PC neu. Nachdem Ihr PC wieder hochgefahren ist, sollten Sie das nicht mehr erkennen können cpx.exe Prozess im Inneren Taskmanager.

Wenn Sie das noch sehen cpx.exe Prozess oder wenn diese Methode nicht anwendbar war, gehen Sie zu Methode 2.

Methode 2: Deinstallieren der s5Mark-Adware

Sobald Sie es geschafft haben, Ihre Windows-Registrierung von Schlüsseln zu bereinigen, die zu gehören cpx.exeEs ist Zeit, die Anwendungssuite zu entfernen, die für die Neuerstellung der Adware-Dateien verantwortlich ist.

Das Entfernen der Adware-Suite ist so einfach wie das Deinstallieren s5Mark von Programmdateien. Falls die Deinstallation jedoch fehlschlägt, werden die verbleibenden Dateien manuell entfernt. Hier ist eine Kurzanleitung dazu:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R. um einen Run-Befehl zu öffnen. Art “appwiz.cplUnd getroffen Eingeben öffnen Programme und Funktionen.
  2. Im Programme und FunktionenScrollen Sie durch die Anwendungsliste und deinstallieren Sie die s5Mark Software.
    Hinweis: Wenn die Deinstallation fehlschlägt, navigieren Sie zu C:> Programme (x86) und löschen Sie die cxp Ordner vollständig.
  3. Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

Für den Fall, dass Sie das nicht deinstallieren konnten s5Mark Suite aus Programme und DateienFahren Sie mit der endgültigen Methode fort. Auch wenn Sie keine Spuren des cxp.exe-Prozesses mehr sehen, wird dringend empfohlen, diese weiterzuverfolgen Methode 3.

Methode 3: Neuinstallation einer sauberen Version von Chrome (oder Chromium)

Wie sich herausstellt, wird die cpx.exe nicht nur von der s5Mark Adware Suite. Einige Benutzer haben festgestellt, dass sich dieser böswillige Prozess auch in einer infizierten Chrome- oder Chromium-Version befinden kann. Diese modifizierten Versionen von Chrome sind normalerweise an schattigen Download-Stellen verfügbar.

Unabhängig davon, ob Sie die s5Mark-Suite deinstallieren konnten oder nicht Methode 2, bitte öffne ein Run Fenster (Windows-Taste + R.) und tippe “appwiz.cpl” öffnen Programme und Funktionen nochmal. Durchsuchen Sie dann die Anwendungsliste und deinstallieren Sie jeden Eintrag, der erwähnt wird Chrom oder Chrom.

Hinweis: Beachten Sie, dass Ihr Chrome, wenn es tatsächlich böswillig ist, wahrscheinlich einen anderen Publisher hat als Google Inc.

Deinstallieren Sie nach dem Entfernen von Chrome oder Chromium eine saubere Version für einen der folgenden Links:

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.