Was ist DCB_Association-Text? Wie entferne ich es?

Nicht jeder besitzt eine Kredit- oder Debitkarte, und diejenigen, die sie besitzen, möchten sie möglicherweise aufgrund von Datenschutzbedenken oder Datenlecks nicht im Internet teilen. Also, was ist der Ausweg? Um diesen Aspekt einzuschränken, hat Google Direct Carrier Billing oder DCB für seinen Play Store eingeführt, das dem Carrier Billing von Apple ähnelt. Das DCB-Konzept ist nicht neu, es stammt noch aus der Zeit, als Nutzer noch Klingeltöne über ihr Handyguthaben kauften (lange vor der Erfindung von Smartphones).

DCB_Association

Bei Direct Carrier Billing wird der erforderliche Betrag vom Mobilfunkguthaben des Benutzers abgezogen. DCB kann verwendet werden, um eine App, ein Spiel, ein Buch, In-App-Käufe (wie virtuelle Währung oder Münzen) usw. im Google Play Store zu kaufen, entweder als einmalige Zahlung oder als abonnementbasierte Zahlung. Ende 2019 wurden rund 33 Milliarden US-Dollar über Carrier Billing ausgegeben und der Markt wird immer gigantischer. Die Methode ist in Entwicklungsländern oder unterentwickelten Ländern bekannter, in denen ein sehr begrenzter Prozentsatz der Benutzer Zugang zu Kreditkarten hat. Die DCB-Zahlungsmethode steht auch Postpaid- und Prepaid-Mobilfunkkunden zur Verfügung. Sogar einige ISPs bieten auch DCB für den Google Play Store an.

Vorteile der Verwendung der DCB-Zahlungsmethode

Abgesehen von den Bedenken hinsichtlich Datenschutz und Datenlecks sind die folgenden Hauptvorteile der Verwendung von DCB:

  • Benutzerfreundlichkeit: Die DCB-Zahlungsmethode ist ein recht einfacher Vorgang, bei dem keine Informationen und Details zur Zahlung eingegeben werden müssen.
  • Zugänglichkeit: Smartphones, Tablets und sogar Feature-Phones werden von dieser Methode unterstützt, und ein Benutzer muss keine bestimmten Dokument-/Kartendetails finden oder einen komplexen Authentifizierungsprozess verwenden.
  • Anvertraute Zahlungsmethode: Online-Zahlungen sind nicht sicher, aber wahrscheinlich kann die DCB-Methode als eine der sichersten Online-Zahlungsmethoden bezeichnet werden.

Arbeitsmechanismus von DCB

Der Arbeitsmechanismus von DCB ist recht einfach. Erstens ist es erforderlich, dass ein Benutzer eine DCB-Zahlungsmethode in seinem Google Play Store einrichtet und dann das erforderliche Spiel, die App, den In-App-Kauf, das Buch oder die Zeitschrift im Google Play Store findet. Tippen Sie nun auf die Schaltfläche „Installieren/Herunterladen“ (auf der möglicherweise ein Betrag angezeigt wird) der App, des Spiels oder des Buchs. Wählen Sie dann DCB als Trägermethode aus und tippen Sie auf die Schaltfläche Weiter. Jetzt kann ein Benutzer die Zahlung auf seinem Telefon autorisieren und eine Bestätigungs-SMS erhalten. Außerdem wird eine Kaufquittung aus dem Google Play Store per E-Mail an die registrierte E-Mail-Adresse des Benutzers gesendet.

Wie DCB funktioniert

DCB_Association-Meldungen

Einige Benutzer sahen auf ihren Android-Telefonen eine DCB_Association-Nachricht von einem Funktionscode (wie 7133 oder 6759, je nach Land des Benutzers) und bekamen Panik, dass ihre Konten möglicherweise gehackt wurden oder ein nicht autorisierter Kauf über ihre Konten getätigt wurde. Außerdem kann sich ein Benutzer bedroht fühlen, da er keine Informationen darüber hat, wen er kontaktieren kann, oder was sind die Schritte, um zu überprüfen, warum die DCB_Association-Nachricht empfangen wird?

DCB_Association-Nachricht

Keine Sorge, diese Nachrichten sind legitim und werden vom Google Play Store generiert. Aber eine Frage kann einem Benutzer in den Sinn kommen, warum sieht er dann eine DCB_Association-Nachricht, selbst wenn er kürzlich keinen Kauf im Play Store getätigt hat? Ein Nutzer sieht möglicherweise eine DCB_Association-Nachricht (auch ohne den Kauf neuer Inhalte), weil eine Abonnementzahlung für das Google Play Store-Konto des Nutzers fällig ist. Einige Benutzer, die RCS (Rich Communication Services) auf ihren Telefonen aktiviert haben, sehen diese Nachricht möglicherweise nur, wenn sie ein bestimmtes Telefon oder eine Spiegelungs-App (wie die App „Ihr Telefon“ in Windows) verwenden.

Die DCB_Association-Nachricht lautet normalerweise wie folgt: „DCB_ASSOCIATION:Y35810KLQRRF6D4H9D9Q4FRTGM“. Diese Zahlen nach DCB_Association sind einfach nicht zufällig, sondern bestehen aus GUT (Google User Token) und OUT (Operator User Token). Die GUT wird aus dem Google Play Store an einen Mobilfunkbetreiber gesendet, der in Kombination mit der Telefonnummer/Info eines Benutzers dann in Form von OUT (Operator User Token) an den Benutzer gesendet wird. Dies hilft Google und den Mobilfunkanbietern, zwischen verschiedenen Dienstanbietern und ihren Nutzern zu trennen.

Überprüfen Sie die Abonnements im Google Play Store

Viele Benutzer möchten möglicherweise die aktuellen Google Play-Abonnements überprüfen und einige deaktivieren, die DCB_Association-Meldungen für sie verursachen.

  1. Starten Sie den Google Play Store und tippen Sie auf das Benutzersymbol in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.Tippen Sie auf das Benutzerprofil, um das Google Play Store-Menü zu öffnen
  2. Wählen Sie nun Zahlungen und Abonnements und öffnen Sie Abonnements.Öffnen Sie Zahlungen & Abonnements im Google Play Store-Menü
  3. Öffnen Sie dann die zu kündigenden Abonnements und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Abonnements zu kündigen.Überprüfen Sie die Abonnements im Google Play Store

Überprüfen Sie den Zahlungsverlauf im Google Play Store

Einige der Nutzer, die DCB_Association-Nachrichten erhalten haben, möchten möglicherweise ihre Google Play-Käufe überprüfen und sind möglicherweise daran interessiert, einen versehentlichen Kauf rückgängig zu machen (innerhalb von 20 Minuten nach dem Kauf).

  1. Starten Sie den Google Play Store und öffnen Sie sein Menü, indem Sie oben rechts auf das Benutzersymbol tippen.
  2. Wählen Sie nun Zahlungen und Abonnements und öffnen Sie Budget & Verlauf.Öffnen Sie Budget & Verlauf im Google Play Store
  3. Überprüfen Sie dann den Verlauf der Käufe und machen Sie den Kauf gegebenenfalls rückgängig.

Überprüfen Sie die Zahlungsmethoden im Google Play Store

Viele der Benutzer könnten daran interessiert sein, die Zahlungsmethoden zu überprüfen, die zu ihren Konten gehören.

  1. Starten Sie den Google Play Store und öffnen Sie das Menü des Google Play Store.
  2. Wählen Sie nun Zahlungen und Abonnements und öffnen Sie Zahlungsmethoden.Öffnen Sie Zahlungsmethoden im Google Play Store
  3. Dann kann ein Benutzer die Zahlungsmethoden bemerken, die mit seinem Google Play Store-Konto verwendet werden.

Entfernen Sie die DCB-Zahlungsmethode im Google Play Store

  1. Gehen Sie zur Zahlungsmethode im Google Play Store (wie oben beschrieben) und öffnen Sie Weitere Zahlungseinstellungen.Öffnen Sie Weitere Zahlungseinstellungen im Google Play Store
  2. Ein Benutzer muss möglicherweise einen Browser auswählen (falls er dazu aufgefordert wird) und nach dem Laden des Google Payments Center die Zahlungsmethode finden, die zu DCB gehört.Entfernen Sie die DCB-Zahlungsmethode im Google Play Store
  3. Tippen Sie nun im Abschnitt der DCB-Zahlungsmethode auf Entfernen und bestätigen Sie dann, um die Zahlungsmethode zu entfernen.

Schritte, wenn die DCB-Zahlung nicht autorisiert war

Wenn ein Nutzer die DCB-Zahlung nicht veranlasst hat und dennoch die DCB_Association-Nachricht erhalten hat, sollte er sein Google-Kontopasswort unbescheiden ändern, die Zwei-Faktor-Authentifizierung für sein Google-Konto aktivieren und den nicht autorisierten Kauf sowohl Google als auch der Google melden Mobilfunkanbieter. Wenn das Zeitfenster für die Zahlungsrückerstattung im Google Play Store noch nicht verstrichen ist, kann ein Benutzer die Zahlung über den Play Store rückgängig machen.

Das ist es, liebe Leserinnen und Leser. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, zögern Sie nicht, diese im Kommentarbereich zu stellen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.