Was ist WinSAT.exe? – Appuals.com

Das Windows System Assessment Tool (WinSAT) ist ein Modul des Windows-Betriebssystems und befindet sich in der Systemsteuerung. Ziel ist es, die Leistung Ihres Computers und die von ihm ausgeführten Hardwarefunktionen zu bewerten. Es meldet die Ergebnisse als Windows Experience Index (WEI) Ergebnis.

Mit diesem WEI-Score können Benutzer die Leistung ihrer Computerhardware an die von ihnen ausgeführte Software anpassen. In früheren Windows-Versionen war das Aero-Design beispielsweise standardmäßig nicht aktiviert, wenn Sie einen WEI-Wert unter 3 hatten.

Diese von WinSAT berechnete Punktzahl weist den Benutzer auch darauf hin, dass sein PC hinsichtlich Leistung und Leistung hinterherhinkt. Wenn Sie beispielsweise eine niedrige Punktzahl in der RAM-Kategorie haben, bedeutet dies, dass Sie Ihren Computerspeicher aktualisieren sollten, um die Effizienz des Systems zu erhöhen.

WinSAT wird verwendet, um diese Punktzahl nach einem festgelegten Zeitplan zu berechnen (meistens nach einer Woche oder so standardmäßig). Sie können die exe-Datei jedoch auch jederzeit ausführen, wenn Sie den Windows Experience Index-Score aktualisieren möchten.

Wie kann ich meinen Windows Experience Index Score anzeigen?

Ein höherer Basiswert nach Windows Experience Index Score bedeutet, dass Ihr Computer schneller und besser läuft als ein Computer mit einem niedrigen Basiswert. Diese Basisbewertung hilft Ihnen dabei, die Fähigkeiten Ihres Computers zu verstehen und die Bereiche zu bestimmen, in denen er fehlt. Dies kann Ihnen bei der Bestimmung der zu aktualisierenden oder zu verbessernden Komponenten helfen.

Das WEI bewertet fünf Aspekte.

  • 3D-Gaming-Grafik
  • Desktopgrafiken
  • Systemspeicher (RAM)
  • Sequentieller Lesedurchsatz der Festplatte
  • Verarbeitungsgeschwindigkeit und -fähigkeit.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihren WEI-Index zu berechnen.

  1. Drücken Sie die Windows + R-Taste, um das zu starten Lauf Geben Sie im Dialogfeld „cmd”, Um die Eingabeaufforderung zu starten.

Manchmal benötigen Sie möglicherweise Administratorrechte, um Ihre WEI zu aktualisieren. Führen Sie in diesem Fall die Eingabeaufforderung als Administrator aus.

  1. Art “Winsat formal”An der Eingabeaufforderung. Jetzt beginnt Windows mit der Berechnung und Analyse Ihres aktuellen Systems. Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern. Brechen Sie ihn daher in keiner Phase ab.

Welche Auswirkungen hat das Deaktivieren von WinSAT.exe?

Theoretisch hat das Deaktivieren der WinSAT-Anwendung keinerlei Auswirkungen auf Ihren Computer. Ihr Windows Experience Index-Score wird nicht aktualisiert, und einige Anwendungen oder Dienste, die die WEI-Nummer als Eingabe verwenden, aktualisieren möglicherweise auch ihren Status nicht.

Es gibt zahlreiche Fälle, in denen Sie den Dienst besser deaktivieren sollten. Es kann sehr viel CPU-Leistung verbrauchen oder Sie möchten möglicherweise nicht, dass der WEI-Score überhaupt aktualisiert wird. Um diesen Dienst zu deaktivieren, müssen Sie die Aufgabe im Aufgabenplaner deaktivieren. Der Taskplaner ist so eingestellt, dass WinSAT nach einer festgelegten Zeit ausgeführt wird. Wenn Sie die Aufgabe von dort aus deaktivieren, wird die Anwendung nicht aufgerufen und ausgeführt.

  1. Drücken Sie Windows + R und geben Sie „taskschd.msc”Im Dialogfeld und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Navigieren Sie im Taskplaner zum folgenden Dateipfad:

Taskplanerbibliothek> Microsoft> Windows> Wartung

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den WinSAT-Eintrag auf der rechten Seite des Bildschirms und wählen Sie „Deaktivieren”.

  1. Starten Sie nach dem Vornehmen der Änderungen Ihren Computer neu, damit die Änderungen implementiert werden.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.