Wie behebe ich das Rechtsklick-Menü, das unter Windows 10 zufällig angezeigt wird?

Viele Windows 10-Benutzer haben ein seltsames Problem gemeldet, bei dem das Kontextmenü mit der rechten Maustaste zufällig ohne Benutzeraktion angezeigt wird. Die überwiegende Mehrheit der betroffenen Benutzer berichtet, dass dieses Problem in zufälligen Intervallen ohne erkennbaren Auslöser auftritt. Obwohl das Problem unter Windows 10 viel häufiger auftritt, gibt es einige Benutzerberichte über dasselbe Problem, das unter Windows 7 und Windows 8.1 auftritt.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Menü, das zufällig unter Windows angezeigt wird

Was verursacht die zufälligen Erscheinungen des Rechtsklick-Menüs unter Windows?

Wir haben dieses spezielle Problem untersucht, indem wir uns verschiedene Benutzerberichte angesehen und die verschiedenen Reparaturstrategien getestet haben, die üblicherweise von anderen betroffenen Benutzern empfohlen werden, die es bereits geschafft haben, das Problem zu beheben. Wie sich herausstellt, lösen verschiedene Szenarien dieses spezielle Verhalten aus. Hier ist eine kurze Liste von Tätern, die dieses Verhalten verursachen können:

  • Beschädigter / unvollständiger Treiber – Wie sich herausstellt, kann dieses spezielle Problem auftreten, weil der verwendete Tastatur- / Maustreiber nicht vollständig ist oder bis zu dem Punkt beschädigt ist, an dem er einige Tasten auslöst, selbst wenn der Benutzer dies nicht gedrückt hat Schlüssel physisch. In Situationen wie dieser besteht die beste Vorgehensweise darin, die integrierte Tastatur-Fehlerbehebung auszuführen und die Treiberinkonsistenz automatisch zu beheben.
  • Click-Lock ist aktiviert – Laut verschiedenen Benutzerberichten kann dieses Problem auch aufgrund einer Mausfunktion namens ClickLock auftreten. Diese Funktion kann dazu führen, dass zufällige Kontextmenüs ausgelöst werden, wenn der Benutzer versucht, mithilfe der Click-Lock-Funktion etwas zu ziehen. In diesem Fall sollten Sie in der Lage sein, das Problem zu beheben, indem Sie die Klicksperre vollständig deaktivieren.
  • Physisches Tastaturproblem – Ein Softwareproblem ist nicht der einzig mögliche Schuldige. In einigen Fällen wird dieses spezielle Verhalten durch eine feststeckende Taste verursacht, die einem Mausklick entspricht (Umschalt + F10 oder die Menütaste können beide dieses Verhalten erzeugen). Wenn dieses Szenario zutrifft, besteht die einzige Lösung darin, zu versuchen, die festgefahrenen Schlüssel zu lösen oder ein anderes Peripheriegerät anzuschließen.

Wenn Sie ebenfalls auf dieses Verhalten stoßen und nach einer Lösung suchen, mit der das Problem behoben werden kann, finden Sie in diesem Artikel verschiedene Anleitungen zur Fehlerbehebung, mit denen Sie das Problem beheben können. Unten finden Sie eine Sammlung potenzieller Korrekturen, die andere Benutzer in einer ähnlichen Situation erfolgreich zur Behebung dieser Fehlermeldung verwendet haben.

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, empfehlen wir Ihnen, die folgenden Methoden in derselben Reihenfolge zu befolgen, in der wir sie angeordnet haben (geordnet nach Effizienz und Schwierigkeitsgrad). Schließlich sollten Sie auf eine Lösung stoßen, mit der das Problem unabhängig vom Schuldigen, der das Problem verursacht, behoben werden kann.

Lass uns anfangen!

Methode 1: Ausführen der Tastatur-Fehlerbehebung (nur Windows 10)

Wie sich herausstellt, kann dieses spezielle Problem durch eine Dateibeschädigung oder einen unvollständigen Treiber verursacht werden, der die Funktionalität Ihrer Maus beeinträchtigt. In diesem Fall besteht eine Methode zur automatischen Behebung des Problems darin, die Tastatur-Fehlerbehebung auszuführen.

Mehrere betroffene Benutzer haben berichtet, dass das Problem in ihrem Fall auf einen Fehler zurückzuführen ist, bei dem die Kontextverknüpfung (Kontextmenü) kontinuierlich ausgelöst wurde. In diesem Fall wurde das Problem durch Ausführen des Keyword-Troubleshooters behoben.

Dieses Verfahren analysiert Ihre Tastatur- und Mauskonfiguration auf Inkonsistenzen. Wenn Probleme festgestellt werden, empfiehlt das Dienstprogramm automatisch eine automatische Korrektur, mit der das Problem möglicherweise behoben werden kann.

Hier ist eine Kurzanleitung zum Ausführen der Tastatur-Fehlerbehebung auf Ihrem Windows 10-Computer:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie als Nächstes “ms-settings: Troubleshoot” ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Registerkarte “Troubleshooting” der App “Settings” zu öffnen.Zugriff auf die Aktivierungs-Fehlerbehebung
  2. Sobald Sie sich im Bildschirm zur Fehlerbehebung befinden, gehen Sie zur rechten Seite und scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Andere Probleme suchen und beheben. Wenn Sie dort angekommen sind, klicken Sie auf Tastatur und dann im neu angezeigten Kontextmenü auf Problembehandlung ausführen.Ausführen der Tastatur-Fehlerbehebung
  3. Warten Sie nach dem Start des Dienstprogramms, bis die Diagnosephase abgeschlossen ist. Wenn ein praktikabler Fix gefunden wird, klicken Sie auf Diesen Fix anwenden, um die empfohlene Reparaturstrategie durchzusetzen.Wenden Sie diesen Fix an
  4. Starten Sie Ihren Computer nach dem Durchsetzen der Reparaturstrategie neu und prüfen Sie, ob das Problem beim nächsten Start des Computers behoben ist.

Wenn Sie immer noch auf zufällige Erscheinungen des Kontextmenüs stoßen (Kontextmenü), fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

Methode 2: Deaktivieren Sie ClickLock

Wie sich herausstellt, kann dieses spezielle Problem auch aufgrund einer Mausfunktion namens ClickLock auftreten. Diese Funktion soll es dem Benutzer ermöglichen, zu ziehen, ohne die Maustaste gedrückt zu halten. Es ist jedoch bekannt, dass bei bestimmten Mauskonfigurationen zufällige Kontextmenüs (Rechtsklickmenüs) angezeigt werden.

Mehrere Windows-Benutzer, die ebenfalls Probleme hatten, dieses Problem zu beheben, haben berichtet, dass sie es geschafft haben, das Problem zu beheben, indem sie auf den Bildschirm “Mauseigenschaften” zugegriffen und ClickLock deaktiviert haben.

Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um schrittweise Anweisungen dazu zu erhalten:

Hinweis: Sie sollten in der Lage sein, diese Methode unabhängig von Ihrer Betriebssystemversion zu befolgen. Die Menüs können jedoch je nach verwendetem Maustreiber etwas unterschiedlich sein.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie als Nächstes ‘control’ in das Textfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die klassische Systemsteuerungsoberfläche zu öffnen.Systemsteuerung ausführen
  2. Wenn Sie sich in der klassischen Systemsteuerung befinden, verwenden Sie die Suchfunktion in der oberen rechten Ecke, um nach “Maus” zu suchen. Klicken Sie anschließend in der Ergebnisliste auf Mauseinstellungen ändern.Zugriff auf das Menü Mauseinstellungen ändern
  3. Wenn Sie sich im Bildschirm “Mauseigenschaften” befinden, wählen Sie die Registerkarte “Schaltflächen” und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen “ClickLock aktivieren”.
    ClickLock deaktivieren
  4. Klicken Sie auf Anwenden, um diese Mauskonfiguration zu speichern. Starten Sie dann Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem beim nächsten Systemstart behoben ist.

Wenn das gleiche Problem weiterhin auftritt, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 3: Auf gedrückte Taste prüfen

An diesem Punkt sollten Sie die Möglichkeit einer physisch gedrückten Taste in Betracht ziehen, die einem Rechtsklick entspricht. Auf den meisten PCs entspricht Umschalt + F10 oder die Menütaste einem Rechtsklick mit der Maus.

Mehrere Windows-Benutzer, die sich in einer ähnlichen Situation befanden, konnten das Problem beheben, indem sie das Bildschirmtastatur-Dienstprogramm öffneten, um zu überprüfen, ob Tastaturtasten stecken geblieben sind.

Drücken Sie dazu die Windows-Taste + R, um ein Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie dann “osk” in das Textfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste, um das Dienstprogramm “Bildschirmtastatur” zu öffnen.

Öffnen des Bildschirmtastatur-Dienstprogramms

Sehen Sie sich bei geöffneter Tastatur die Liste der Tasten an und prüfen Sie, ob eine Taste gedrückt wurde (ihre Farbe wird in blau geändert).

Verwenden der Bildschirmtastatur

Wenn diese Untersuchung feststellt, dass eine Taste tatsächlich feststeckt und Sie sie nicht lösen können, besteht das beste Szenario darin, einfach eine andere Tastatur anzuschließen. Wenn Sie auf ein Problem mit einem an einen Laptop angeschlossenen Peripheriegerät stoßen, verlieren Sie die externe Tastatur und verwenden Sie die integrierte Tastatur.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.