Wie behebe ich den HTTP-Fehler 429 auf YouTube?

YouTube ist eine der beliebtesten Video-Streaming-Plattformen. Es ist vor allem wegen seiner hohen Geschwindigkeit und der benutzerfreundlichen Oberfläche beliebt und verfügt über eine Nutzerbasis von mehr als einer Milliarde Menschen. Die Anwendung wird immer aktualisiert, und die Server werden gelegentlich auch gewartet. Während der Wartungspausen treten viele Probleme auf, bei denen die Benutzerbasis vorübergehend auf Sicherungsserver verschoben wird.

Vor kurzem gab es viele Berichte über eine „HTTP-Fehler 429: Zu viele AnforderungenFehler beim Versuch, auf YouTube zuzugreifen, oder beim Versuch, auf Youtube’s Analytics zuzugreifen. In diesem Artikel werden wir einige der Gründe diskutieren, aus denen dieses Problem ausgelöst wird, und auch praktikable Lösungen bereitstellen, um sie vollständig zu beheben. Stellen Sie sicher, dass Sie die Schritte korrekt und genau ausführen, um Konflikte zu vermeiden.

Fehler “HTTP-Fehler 429: Zu viele Anforderungen”

Was verursacht den “HTTP-Fehler 429” auf YouTube?

Nachdem wir zahlreiche Berichte von mehreren Benutzern erhalten hatten, beschlossen wir, das Problem zu untersuchen, und entwickelten eine Reihe von Lösungen, mit denen das Problem für die meisten unserer Benutzer behoben wurde. Außerdem haben wir die Gründe untersucht, aus denen dieses Problem ausgelöst wird, und sie wie folgt aufgelistet.

  • Anforderungslimit: Auf Servern sind bestimmte Sicherheitsprotokolle installiert, die die Anzahl der Anforderungen begrenzen, die ein Benutzer an den Server stellen kann. Wenn die Anzahl der vom Benutzer gestellten Anforderungen das Limit überschreitet, wird der Benutzer entweder vorübergehend oder dauerhaft gesperrt. Dieses Verbot wird für die IP-Adresse des Benutzers implementiert. Während einige Websites den Benutzer auffordern, ein „Captcha“ einzugeben, um das Verbot zu umgehen, sperren andere die IP-Adresse nur für eine begrenzte Zeit.
  • ISP Board: Es gibt bestimmte ISPs, die möglicherweise von YouTube gesperrt wurden und deren IP-Adressen möglicherweise auf die schwarze Liste gesetzt wurden. Es gab Berichte von OVH (einem Cloud-Computing-Unternehmen), dessen IPV6- und IPV4-Adressen von YouTube auf die schwarze Liste gesetzt wurden.

Nachdem Sie ein grundlegendes Verständnis der Art des Problems haben, werden wir uns den Lösungen zuwenden. Stellen Sie sicher, dass Sie diese in der angegebenen Reihenfolge implementieren, um Konflikte zu vermeiden.

Lösung 1: PowerCycling Internet Router

Wenn YouTube ein IP-Verbot für deine Verbindung eingeführt hat, kann dieses Verbot möglicherweise durch Ändern deiner IP-Adresse aufgehoben werden. Die meisten ISPs stellen Benutzern eine IPV4-Adresse zur Verfügung, die sich bei jedem Zurücksetzen des Internet-Routers ändert. Daher werden wir in diesem Schritt unseren Internet-Router vollständig aus- und wieder einschalten. Dafür:

  1. Stecker Schalten Sie den Internet-Router direkt aus der Steckdose aus.
    Ziehen Sie den Router von der Wand
  2. Halten Sie die Taste „Leistung”Taste am Router für 30 Sekunden.
  3. Stecker Schalten Sie den Router wieder ein und drücken Sie den Netzschalter.
  4. Warten Um den Internetzugang zu gewähren, prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Lösung 2: Ändern des VPS-Protokolls

Wenn du OVH oder ein anderes VPS verwendest, das von YouTube blockiert wurde, wird empfohlen, dass du versuchst, den ISP zu kontaktieren und mit ihm zu sprechen, um sicherzustellen, dass sie nicht von Youtube blockiert wurden. Wenn der ISP oder Ihre IP-Adresse blockiert wurde, bitten Sie das Unternehmen, dies zu tun Veränderung das IP Adresse. Stelle außerdem sicher, dass du eine stabile Verbindung zum Internet hast, bevor du versuchst, YouTube zu laden.

Lösung 3: Erzwingen der Verwendung von IPV4

Wenn Sie auf Ihrem Betriebssystem die Befehlszeile „YouTube-DL“ verwenden, können Sie einen Befehl ausführen, um YouTubeto zu zwingen, IPV4 anstelle von IPV6 zu verwenden. Um das zu tun:

  1. Öffne das YouTube-dl Befehlszeile auf Ihrem Computer.
  2. Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie “Eingeben“.
    youtube-dl -4
    Geben Sie den Befehl in die Befehlszeile ein
  3. Das “-4”Fordert die Anwendung auf, Verbindungen über IPV4 zu erzwingen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.