Wie behebe ich die in Windows 10 fehlenden erweiterten Anzeigeeinstellungen?

Wir haben zahlreiche Beschwerden von Benutzern erhalten, die sich darüber beschwert haben, dass sie die erweiterten Anzeigeeinstellungen auf ihren Computern nach einem möglichen Windows 10-Update nicht finden konnten. Dieses Problem wurde weltweit gemeldet und trat bei fast allen auf, die auf 1703 oder Fall Creators aktualisiert haben.

Erweiterte Anzeigeeinstellungen fehlen in Windows 10

Die häufigste Funktion, die die Benutzer verwendeten, war die ‘Einstellung der Textgröße‘. Mit den erweiterten Anzeigeeinstellungen konnten Benutzer ihre Textgrößen problemlos ändern, ohne viel Aufwand zu betreiben. Dies wurde jedoch mit dem aktualisierten Windows geändert. In diesem Artikel werden alle Gründe erläutert, warum dieses Problem auf Ihrem Computer auftreten kann und welche Problemumgehungen zur Lösung des Problems erforderlich sind.

Was bewirkt, dass ‘Erweiterte Anzeigeeinstellungen’ verschwinden?

Nach der Analyse aller Benutzerberichte, Aussagen von Microsoft und unserer Forschung kamen wir zu dem Schluss, dass das Problem aus verschiedenen Gründen auftrat. Einige der Gründe, warum die erweiterten Anzeigeeinstellungen möglicherweise fehlen, sind unter anderem:

  • In Update entfernte Funktion: Berichten zufolge hat Microsoft die unter Windows verfügbare Option offiziell entfernt. Dies wurde von der Community mit viel Gegenreaktion beantwortet. Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels erwägt Microsoft noch, ihn zurückzubringen.
  • Schlechte Grafiktreiber: Ein weiteres überraschendes Problem, auf das wir stießen, war, dass durch die Installation schlechter Grafiktreiber die Anzeigeeinstellungen verschwanden. Das Aktualisieren oder Zurücksetzen der Treiber löst normalerweise das Problem.
  • Zusammenstoß mit On-Board-Grafiken: Es gibt auch Fälle, in denen die Onboard-Grafik möglicherweise mit den Grafiktreibern von Drittanbietern in Konflikt steht. Das Deaktivieren der Onboard-Grafiken kann dabei hilfreich sein.
  • Windows beschädigte Installationsdateien: Es kann auch Fälle geben, in denen die Installationsdateien von Windows beschädigt sind. Hier kann es hilfreich sein, eine frühere Version wiederherzustellen oder eine Neuinstallation durchzuführen.

Stellen Sie vor dem Starten der Lösung sicher, dass Sie als Administrator auf Ihrem Computer angemeldet sind. Speichern Sie außerdem Ihre gesamte Arbeit, da wir Ihren Computer möglicherweise immer wieder neu starten.

Lösung 1: Verwenden alternativer Optionen

Wenn Ihr Computer tatsächlich aktualisiert wurde und Sie festgestellt haben, dass die Option fehlt, liegt dies wahrscheinlich daran, dass sie von Microsoft entfernt wurde. Sie ersetzten die in den Einstellungen für die erweiterte Anzeige enthaltenen Optionen durch einen anderen Speicherort in Windows. Wir werden dorthin navigieren und von dort aus auf die Textformatierungs- / Größeneinstellungen zugreifen.

  1. Drücken Sie Windows + I. um Ihre Einstellungen zu starten. Klicken Sie nun auf die Unterkategorie von System.
    System – Windows-Einstellungen
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte System auf Anzeige von der linken Seite des Bildschirms.
  3. Scrollen Sie nun auf der rechten Seite nach unten, bis Sie die Option von finden Adaptereigenschaften anzeigen. Klick es. Hier können Sie auch andere Einstellungen Ihres Displays ändern, z Maßstab und Layout und Mehrere Anzeigen
    Adaptereigenschaften anzeigen
  4. Navigieren Sie nun zu Intel HD Graphics Control Panel und dann auf klicken Eigenschaften
  5. Klicken Sie nun auf Grafikeigenschaften und dann gehe zum Anzeige Einstellung, um nach Bedarf Änderungen vorzunehmen.

Wenn Sie hier nicht die gewünschte Einstellung finden, können Sie jederzeit zum Farbmanagement navigieren.

  1. Drücken Sie Windows + S und geben Sie „Farbmanagement”Im Dialogfeld und öffnen Sie die Anwendung.
  2. Klicken Sie im Farbmanagement auf Fortgeschrittene
  3. Wenn Sie nun die Anzeige kalibrieren möchten, klicken Sie auf Anzeige kalibrieren.
    Anzeige kalibrieren
  4. Klicken Sie nach dem Kalibrieren Ihrer Anzeige auf Fertig stellen und gehen Sie zu ClearType Text Tuner.
    ClearType Text Tuner
  5. Von hier aus können Sie den Texttyp problemlos ändern.

Lösung 2: Verwenden von Software von Drittanbietern

Wenn die oben beschriebene Methode für Sie nicht funktioniert und Sie immer noch Schwierigkeiten haben, Ihre Einstellungen zu ändern, werden wir versuchen, eine Software von Drittanbietern herunterzuladen und zu prüfen, ob wir sie zum Laufen bringen können. Dies ist eine Problemumgehung, wenn Ihr Computer tatsächlich aktualisiert wurde. Wenn dies nicht der Fall ist und die Option fehlt, fahren Sie mit den anderen unten aufgeführten Lösungen fort.

System Schriftgrößenänderungswechsler

Herunterladen System Schriftgrößenänderungswechsler von der WinTools-Seite und installieren Sie es auf Ihrem Computer. Wenn Sie die Anwendung starten, sehen Sie verschiedene Optionen, mit denen Sie ihre Einstellungen ändern können. Sie können auch eine Verknüpfung erstellen und bei Bedarf auf das Tool zugreifen.

Lösung 3: Ausführen der Hardware- und Geräte-Fehlerbehebung

Jedes Windows-Betriebssystem verfügt über eine Hardware-Fehlerbehebung, mit der Benutzer Probleme mit Ihrem aktuellen Betriebssystem erkennen und nach einer Reihe von Schritten beheben können. Diese Lösung gilt, wenn Sie Windows nicht aktualisiert haben und die Anzeigeeinstellungen automatisch von Ihrem Bildschirm verschwunden sind.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol unten links auf dem Bildschirm oder drücken Sie Windows + X. Schaltfläche und wählen Sie Schalttafel. Wenn dies nicht funktioniert, drücken Sie Windows + S und geben Sie im Dialogfeld “Systemsteuerung” ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Klicken Sie nun oben rechts auf dem Bildschirm auf Gesehen von und auswählen Große Icons aus der Liste der verfügbaren Optionen.
  3. Wählen Sie nun die Option von Fehlerbehebung über das Bedienfeld.
Fehlerbehebung – Systemsteuerung
  1. Wählen Sie nun auf der linken Seite des Fensters „Alle ansehenOption, um alle auf Ihrem Computer verfügbaren Fehlerbehebungspakete aufzulisten.
  2. Wählen Sie nun “Hardware und Geräte” oder Anzeige Klicken Sie in der Liste der verfügbaren Optionen darauf.
Fehlerbehebung bei Hardware und Geräten
  1. Wählen Sie nun Nächster in dem neuen Fenster, das vor Ihnen erscheint.
  2. Jetzt beginnt Windows mit der Suche nach Hardwareproblemen und behebt diese, falls es welche findet. Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern, da Ihre gesamte Hardware überprüft wird. Seien Sie geduldig und lassen Sie den Prozess erfolgreich abschließen.
  3. Windows fordert Sie möglicherweise auf, Ihren PC neu zu starten, um Probleme zu beheben. Zögern Sie nicht die Anfrage, speichern Sie Ihre Arbeit und drücken Sie “Wenden Sie diesen Fix an”.

Lösung 4: Deaktivieren der integrierten Grafik (falls dedizierte Grafiken installiert sind)

Ein weiteres Problem, das wir bei geplagten Benutzern festgestellt haben, war, dass dedizierte Grafiken auf Ihrem Computer mehrere Probleme mit dem Betriebssystem verursachten. Dies ist sehr unwahrscheinlich, tritt jedoch normalerweise auf, wenn ein Konflikt der Treiber mit dem System vorliegt. In dieser Lösung deaktivieren wir die Onboard-Grafik. Auf diese Weise können wir feststellen und Fehler beheben, ob sie mit Ihren dedizierten Grafiken in Konflikt stehen und das Problem verursachen.

  1. Drücken Sie Windows + R und geben Sie „devmgmt.msc”Im Dialogfeld und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Navigieren Sie im Geräte-Manager zum Eintrag „Adapter anzeigenKlicken Sie mit der rechten Maustaste auf die integrierte Grafik und wählen Sie Gerät deaktivieren.
    Onboard-Grafiken deaktivieren
  3. Starte deinen Computer neu. Jetzt sind nur Ihre dedizierten Grafiken aktiv. Überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Lösung 5: Ändern von Registrierungseinträgen

Wenn Sie tatsächlich die Textgröße Ihres Computers (oder einiger Teile davon) ändern möchten, können Sie die Aktionen mithilfe von Registrierungsdateien ausführen. Registrierungen sind Anweisungen und eine Art Handbuch für Ihren Computer, das ihn darüber informiert, was er tun muss, wenn bestimmte Aktionen ausgeführt werden. Hier nehmen wir Änderungen an Ihrer Registrierung vor, indem wir eine externe herunterladen und installieren. Wenn wir es installieren, führt der Computer automatisch das neue und das vorhandene zusammen.

Hinweis: Das Vornehmen von Änderungen an der Registrierung ist eine riskante Aufgabe. Stellen Sie daher sicher, dass Sie auf Ihre Anfrage hin fortfahren und keine Änderungen an anderen Einträgen vornehmen.

  1. Herunterladen die erforderliche Registrierungsdatei über die unten stehenden Links:
How to Change Text Size of Icons in Windows 10

How to Change Text Size for Menus in Windows 10

How to Change Text Size for Message Boxes in Windows 10

How to Change Text Size for Title Bars in Windows 10

How to Change Text Size for Tooltips in Windows 10
  1. Klicken Sie nach dem Herunterladen der Registrierungsdatei mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Als Administrator ausführen.
  2. Wenn Sie zur Eingabe der Benutzerzugriffskontrolle aufgefordert werden, drücken Sie Ja.
  3. Starten Sie jetzt Ihren Computer vollständig neu. Überprüfen Sie nach dem Neustart, ob das Problem tatsächlich behoben ist. Sie können immer den entgegengesetzten Registrierungseintrag ausführen, um den Eintrag zurückzusetzen.

Lösung 6: Aktualisieren von Grafiktreibern

Grafiktreiber sind die Hauptkomponenten im Spiel, wenn Sie Spiele auf Ihrem Computer spielen. Sie haben die Aufgabe, die Informationen vom Motherboard an Ihre Grafikhardware weiterzuleiten. Wenn die Grafiktreiber selbst Probleme haben, wird empfohlen, dass Sie sie so schnell wie möglich aktualisieren und sehen, wohin die Dinge gehen.

In dieser Lösung werden wir zunächst versuchen, Standardtreiber zu installieren, um festzustellen, ob das Problem dadurch behoben wird.

  1. Laden Sie DDU (Display Driver Uninstaller) von der offiziellen Website herunter und installieren Sie es.
  2. Nach der Installation Display Driver Uninstaller (DDU)Starten Sie Ihren Computer in Sicherheitsmodus. In unserem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihren Computer im abgesicherten Modus starten.
  3. Wählen Sie nach dem Starten der DDU die erste Option aus.Reinigen und neu starten”. Dadurch werden die aktuellen Treiber vollständig von Ihrem Computer deinstalliert.
DDU bereinigen und neu starten
  1. Starten Sie Ihren Computer nach der Deinstallation normal ohne abgesicherten Modus. Drücken Sie Windows + R und geben Sie „devmgmt.msc”Im Dialogfeld und drücken Sie die Eingabetaste. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein beliebiges Feld und wählen Sie „Suchen Sie nach Hardwareänderungen”. Die Standardtreiber werden installiert. Versuchen Sie, das Spiel zu starten, und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.
  2. In den meisten Fällen funktionieren die Standardtreiber nicht für Sie, sodass Sie entweder die neuesten Treiber über das Windows-Update installieren oder zur Website Ihres Herstellers navigieren und die neuesten herunterladen können.
Suchen Sie nach Hardwareänderungen
  1. Nachdem Sie die Treiber installiert haben, starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Lösung 7: Durchführen einer Systemwiederherstellung

Wenn alle oben genannten Methoden nicht funktionieren und Sie mit Strg + Alt + Entf immer noch keine Antwort erhalten, können Sie nach dem Sichern Ihrer Daten eine Systemwiederherstellung durchführen.

Durch die Systemwiederherstellung wird Ihr Windows auf das letzte Mal zurückgesetzt, als es ordnungsgemäß funktioniert hat. Der Wiederherstellungsmechanismus erstellt automatisch regelmäßig oder rechtzeitig Sicherungen, wenn Sie ein neues Update installieren.

  1. Drücken Sie Windows + S. um die Suchleiste des Startmenüs zu starten. Art “wiederherstellen”Im Dialogfeld und wählen Sie das erste Programm aus, das im Ergebnis enthalten ist.
  2. Drücken Sie in den Wiederherstellungseinstellungen eine Systemwiederherstellung am Anfang des Fensters unter der Registerkarte Systemschutz vorhanden.
    Systemwiederherstellung – Windows
  3. Jetzt wird ein Assistent geöffnet, der Sie durch alle Schritte zur Wiederherstellung Ihres Systems führt. Sie können entweder den empfohlenen Wiederherstellungspunkt oder einen anderen Wiederherstellungspunkt auswählen. Drücken Sie Nächster und fahren Sie mit allen weiteren Anweisungen fort.
  4. Jetzt Wählen Sie den Wiederherstellungspunkt aus aus der Liste der verfügbaren Optionen. Wenn Sie mehr als einen Systemwiederherstellungspunkt haben, werden diese hier aufgelistet.
    Auswahl des Wiederherstellungspunktes
  5. Jetzt bestätigt Windows Ihre Aktionen zum letzten Mal, bevor der Systemwiederherstellungsprozess gestartet wird. Speichern Sie alle Ihre Arbeiten und sichern Sie wichtige Dateien für alle Fälle und fahren Sie mit dem Vorgang fort.

Hinweis: Sie können Ihre Festplatte auch überprüfen lassen, wenn das Problem weiterhin besteht.

Lösung 8: Installieren Sie Windows sauber

Wenn alle oben genannten Methoden nicht funktionieren und Sie das vorliegende Problem immer noch nicht lösen können, können wir versuchen, eine neue Version von Windows auf Ihrem Computer zu installieren. Dies behebt alle Probleme mit den Installationsdateien (falls vorhanden) und löst das Problem sofort. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Ihre Daten sichern, bevor Sie fortfahren, da alle Ihre Informationen sowie die installierten Anwendungen entfernt werden.

Windows sauber installieren

In unserem Artikel erfahren Sie, wie Sie Windows 10 auf Ihrem Computer installieren. Sie können Windows problemlos mit Rufus oder dem Windows-Tool zur Medienerstellung bootfähig machen. Beachten Sie, dass Sie das Update manuell installieren müssen, indem Sie die installierte Windows-Version aktualisieren (oder wenn Sie Windows direkt in Update 1903 neu installieren, wird das Problem automatisch behoben).

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *