Wie behebt man, dass KB5012170 nicht in Windows 11 installiert werden kann?

Das Sicherheitsupdate KB5012170 lässt sich nicht mit einem Fehlercode 0x800f0922 installieren, der aufgrund der auf dem Windows 11-System installierten UEFI-Firmwareversion auftritt. Die Fehlermeldung lautet: „Etwas ist schief gelaufen, ohne die Grundursache des Fehlers aufzulisten.“

KB5012170 kann nicht installiert werden KB5012170 kann nicht installiert werden

Das Problem betrifft die Installation der Windows-Sicherheitsupdates. Dieses Handbuch listet die Lösungen zur Fehlerbehebung auf, um das Problem zu beheben und das Update KB5012170 unter Windows 11 zu installieren. Befolgen Sie die aufgeführten Korrekturen, bis Sie diejenige gefunden haben, die für Sie funktioniert

1. Führen Sie die Windows Update-Problembehandlung aus

Sie können jederzeit die Hilfe der von Windows bereitgestellten Problembehandlungen in Anspruch nehmen, um nach dem Problem zu suchen, das die Installation des Updates auf Ihrem System verhindert. In diesem Fall können Sie durch Ausführen der Windows Update-Problembehandlung die Probleme im Zusammenhang mit der Installation von KB5012170 scannen und beheben. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Problembehandlung für Windows-Updates auszuführen:

  1. Drücken Sie Windows + I, um die Windows-Einstellungen zu öffnen.
  2. Klicken Sie nun auf die Option Fehlerbehebung.KB5012170 kann nicht installiert werden Klicken Sie auf Fehlerbehebung
  3. Klicken Sie dann auf die Option Andere-Fehlerbehebung und klicken Sie auf die Option Windows Update und klicken Sie auf Ausführen.KB5012170 kann nicht installiert werden Führen Sie die Problembehandlung für Windows-Updates aus
  4. Folgen Sie nun den Anweisungen und lassen Sie das Problem von der Problembehandlung beheben.

2. Führen Sie einen SFC-Scan durch

Wenn die Windows-Dateien Ihres Computers beschädigt oder beschädigt sind, kann dies verschiedene Probleme verursachen, einschließlich des fraglichen. In diesem Fall wird empfohlen, den in Windows integrierten System File Checker-Befehl auszuführen, um die beschädigten Dateien zu identifizieren und automatisch zu reparieren. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Systemdateiprüfung zu starten:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, geben Sie „Eingabeaufforderung“ in das Suchfeld ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Ergebnis und wählen Sie „Als Administrator ausführen“.
  2. Geben Sie jetzt sfc/scannow in die Eingabeaufforderung ein und drücken Sie dann die Eingabetaste.KB5012170 kann nicht installiert werden Geben Sie den Befehl SFC/SCANNOW ein
  3. Lassen Sie es danach alle Fehler im Windows-System erkennen und korrigieren.
  4. Starten Sie Ihr Gerät nach Abschluss des Vorgangs neu, um festzustellen, ob das Problem behoben wurde.

3. Laden Sie das Update manuell herunter

Wenn das Windows-System bei der manuellen Installation des Updates auf ein Problem stößt, können Sie versuchen, das Update manuell zu installieren. Microsoft hat einen Online-Update-Katalog veröffentlicht, der die veröffentlichten Updates enthält. Gehen Sie also zum Microsoft Update-Katalog und suchen Sie dort nach dem gezielten Sicherheitsupdate und installieren Sie es, indem Sie die aufgeführten Anweisungen befolgen:

  1. Laden Sie das Update über den unten angegebenen Link herunter: https://www.catalog.update.microsoft.com/Search.aspx?q=KB5012170
  2. Geben Sie dann die KB-Nummer in das Suchfeld ein und klicken Sie auf SuchenKB5012170 kann nicht installiert werdenGeben Sie die KB-Nummer in das Suchfeld ein
  3. Wählen Sie die mit dem Betriebssystem kompatible Version aus und klicken Sie auf Herunterladen
  4. Folge den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  5. Nachdem die Datei heruntergeladen wurde, installieren Sie sie manuell und starten Sie Ihr System neu, damit sie wirksam wird.

4. Deaktivieren Sie Antivirenprogramme von Drittanbietern

Das Antivirenprogramm des Drittanbieters blockiert als Sicherheitsmaßnahme die Installation verschiedener Programme und Updates. Es besteht also die Möglichkeit, dass das Antivirenprogramm das Update blockiert. Deaktivieren Sie daher das installierte Sicherheitsprogramm. Befolgen Sie dazu die angegebenen Schritte:

  1. Öffnen Sie das Antivirenprogramm und wählen Sie dann Einstellungen.
  2. Wählen Sie nun die Option Schutz und deaktivieren Sie jeden Schutz.KB5012170 kann nicht installiert werden Deaktivieren Sie das Antivirenprogramm
  3. Versuchen Sie, das Update zu installieren, und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist oder nicht.

5. Deinstallieren Sie kürzlich installierte Updates

Wenn Sie Ihr Gerät kürzlich aktualisiert und das Sicherheitsupdate KB5012170 nicht installiert haben, besteht eine große Wahrscheinlichkeit, dass das kürzlich installierte Update der Übeltäter ist. Daher wird empfohlen, das kürzlich installierte Update zu deinstallieren, um das Problem zu beheben. Das neueste Windows-Update kann folgendermaßen deinstalliert werden:

  1. Drücken Sie Windows + I, um die Windows-Einstellungen zu öffnen. Klicken Sie auf die Registerkarte Windows Update.
  2. Klicken Sie dann auf Updateverlauf und dann auf Updates deinstallieren.KB5012170 kann nicht installiert werden Klicken Sie auf die Option Updates deinstallieren.
  3. Klicken Sie danach mit der rechten Maustaste auf das Update, das Sie entfernen möchten, und wählen Sie im Kontextmenü „Deinstallieren“.KB5012170 kann nicht installiert werden Klicken Sie auf Deinstallieren, um das letzte Update zu entfernen.
  4. Bestätigen Sie nach Abschluss des Vorgangs, ob das Problem behoben wurde.

6. Aktualisieren Sie das BIOS

Das Aktualisieren des BIOS behebt verschiedene Probleme mit dem Computer, und für viele Benutzer hat das Aktualisieren des BIOS funktioniert, um den Fehler bei der Installation von KB5012170 zu beheben. Versuchen Sie also, das BIOS Ihres Computers zu aktualisieren und prüfen Sie, ob es Ihnen hilft, das Problem zu lösen. Befolgen Sie die angegebenen Schritte:

  1. Rufen Sie die Website des Herstellers auf, um das neueste BIOS (UEFI) herunterzuladen.
  2. Entpacken Sie es gegebenenfalls, bevor Sie es auf einen USB-Stick mit dem Dateisystem FAT32 kopieren (NTFS wird möglicherweise nicht unterstützt).
  3. Starten Sie Ihren Computer neu und drücken Sie dann die entsprechende Taste auf Ihrer Tastatur, um auf das BIOS (UEFI) zuzugreifen (normalerweise F2, Del oder F10).
  4. Suchen Sie den Aktualisierungsbildschirm, indem Sie durch die Optionen navigieren.
  5. Wählen Sie die Datei auf Ihrem USB-Laufwerk aus, indem Sie auf die Schaltfläche „Aktualisieren“ klicken.
  6. Starten Sie den Computer nach Abschluss des Update-Vorgangs neu.

7. Aktivieren Sie Secure Boot

Wenn der sichere Start deaktiviert ist, wird das Update auf dem Windows 11-System nicht mehr installiert. Bestätigen Sie also, dass Ihr sicherer Start aktiviert ist, indem Sie die aufgeführten Schritte ausführen.

  1. Schalten Sie Ihren Computer aus.
  2. Schalten Sie das Gerät ein, sobald Sie das Herstellerlogo auf Ihrem PC sehen, und drücken Sie die entsprechende Taste, um auf die BIOS-Einstellungen zuzugreifen (z. B. F2, F10, F8, F12 oder Entf-Taste).
  3. Suchen Sie die Secure Boot-Einstellung in den Sicherheitseinstellungen des BIOS und deaktivieren Sie sie. Versuchen Sie, das Update nach dem Speichern zu installieren und dann zu beenden.KB5012170 kann nicht installiert werden Deaktivieren Sie die Secure Boot-Einstellung
  4. *Bei einigen Herstellern können Sie „Secure Boot“ auf den Registerkarten „System Configuration“ oder „Boot“ auswählen.
  5. Starten Sie Windows und versuchen Sie dann erneut, das Update KB5012170 zu installieren. Wenn die Installation gut verläuft, fahren Sie fort und aktivieren Sie Secure Boot erneut und folgen Sie der nächsten Lösung.

8. Setzen Sie die Secure Boot Keys auf die Werkseinstellungen zurück

Nach dem Aktivieren des sicheren Starts wird empfohlen, die Schlüssel für den sicheren Start auf die werkseitigen Standardeinstellungen zurückzusetzen. Da es die alten und beschädigten veralteten Startschlüssel löscht und das Update für die Installation der erforderlichen Änderungen an DBX ermöglicht. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Schlüssel für den sicheren Start zurückzusetzen:

  1. Schalten Sie Ihren Computer aus.
  2. Power Sobald Sie das Herstellerlogo auf Ihrem PC sehen, drücken Sie die entsprechende Taste, um auf die BIOS-Einstellungen zuzugreifen (z. B. F2, F10, F8, F12 oder Entf).
  3. Und wählen Sie die Systemkonfiguration, dann klicken Sie auf BIOS/Plattformkonfiguration (RBSU)
  4. Klicken Sie als Nächstes auf Server Security und wählen Sie dann Secure Boot.KB5012170 kann nicht installiert werden Wählen Sie den sicheren Start
  5. Klicken Sie dann im Menü des Systemdienstprogramms auf die erweiterten sicheren Startoptionen.
  6. Wählen Sie einen Austauschschlüssel oder die Signaturdatenbankoption.KB5012170 kann nicht installiert werden Wählen Sie einen Austauschschlüssel oder die Signaturdatenbankoption
  7. Und wählen Sie für alle Schlüssel die Option Auf Plattformstandards zurücksetzen. Wählen Sie die Option Ja.KB5012170 kann nicht installiert werden Wählen Sie die Option Ja, um werkseitige Standardschlüssel zu installieren

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *