Wie behebt man, dass Update 20H2 nicht unter Windows 10 installiert wird?

Kürzlich hat Microsoft das Feature Windows 10 Version 20H2 freigegeben, auch bekannt als „Oktober 2020 Update“ für jedermann. Dies ist ein riesiges Update, das eine Reihe neuer Funktionen, Sicherheitsverbesserungen und verschiedene Fehlerbehebungen enthält. Die neueste Feature-Update-Version 20H2 wird allen kompatiblen Geräten per Windows-Update angeboten. Aber kürzlich haben Benutzer erfahren, dass das Windows 10 Oktober 2020 Update nicht installiert werden konnte. Normalerweise wird das System ohne das Upgrade neu gestartet. Einige Benutzer sagten, dass das Update bei 50% oder 75% Fertigstellung hängenbleibt und dann abrupt neu gestartet wird. Dies führt zu einer ungünstigen Erfahrung für Endbenutzer, da es sich direkt auf ihre Arbeit auswirkt.

Windows 10 20H2 Oktober-Update

Voraussetzungen:

Bevor Sie sofort mit den Methoden zum Downgrade von Windows beginnen, empfehlen wir Ihnen, diese umfassenden, aber vielversprechenden Problemumgehungen durchzugehen, die vielen Personen online geholfen haben. Wenn Sie aufgrund des Upgrades immer noch mit dem Problem fehlender Anwendungen konfrontiert sind, springen Sie zu den Methoden, um das Problem ein für alle Mal zu beseitigen. Versuchen Sie die folgenden Schritte zur Fehlerbehebung, um fehlende Anwendungen wiederherzustellen:

  1. Überprüfen Sie und stellen Sie sicher, dass Sie über eine stabile Internetverbindung verfügen, um Windows-Update-Dateien vom Microsoft-Server herunterzuladen. Manchmal kann das Adaptersymbol in der Taskleiste Sie mit einem falschen Hinweis auf ein funktionierendes Internet täuschen, also passen Sie auf.
    Hinweis: Wir empfehlen, das Ethernet-Kabel zu entfernen und wieder einzustecken, wenn Sie eine LAN-Verbindung haben, oder Ihr Wi-Fi zu trennen und erneut zu verbinden, wenn Sie eine WAN-Verbindung haben.
  2. Stellen Sie die Uhrzeit und das Kalenderdatum mit dem Internet nach Ihrem genauen Standort ein.
  3. Deinstallieren Sie vorübergehend Antivirus von Drittanbietern, wenn es auf Ihrem Gerät installiert ist, und trennen Sie es auch vom VPN, wenn es auf Ihrem Gerät konfiguriert ist.
  4. Entfernen Sie externe Geräte (sofern vorhanden) wie Drucker, Scanner, Audiobuchse usw., um Probleme mit Treiberkonflikten zu vermeiden.
  5. Überprüfen Sie, ob das Systemlaufwerk (C:) über genügend freien Speicherplatz verfügt, um die Update-Dateien für Installations- oder Upgrade-Zwecke herunterzuladen.
  6. Stellen Sie erneut sicher, dass alle installierten Anwendungen oder Treiber aktualisiert und mit der aktuellen Windows-Version kompatibel sind, insbesondere Bildschirmtreiber, Netzwerkadapter und Audio-Sound-Treiber. Sie können sie bei Bedarf wie folgt aktualisieren:
    Öffnen Sie den „Geräte-Manager“ > Wählen Sie „Gerät“ > Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf > Wählen Sie „Gerätetreiber aktualisieren“ > Automatisch aus dem Internet suchen.
  7. Viele Windows-Benutzer haben gemeldet, dass sie den Ordner $WINDOWS.~BT auf dem Laufwerk C: löschen, um das Problem mit dem Windows 10 20H2-Update zu beheben.

Wenn keine dieser vielversprechenden Problemumgehungen Ihr Problem gelöst hat, gehen Sie unsere endgültige Lösung durch, die ein Upgrade auf das besprochene Update mit dem Media Creation Tool beinhaltet.

Installieren Sie Updates mit dem Windows 10 Media Creation Tool

Dies ist die beste Methode, um Funktionsupdates für Ihr Windows-Betriebssystem zu installieren, da dieses Tool Ihr System auf die gleiche Weise aktualisiert, wie Windows installiert wird (Startverschlüsselung). Dies erwies sich als die endgültige Lösung, die für alle funktionierte, was aus einer Vielzahl von positiven Rückmeldungen der Benutzer online hervorging. Das Media Creation Tool wird, wie der Name schon sagt, zum Erstellen der Installationsmedien von Windows 10 verwendet. Das Media Creation Tool bietet 2 Optionen:

  • Laden Sie die Installationsmedien zur späteren Verwendung herunter und führen Sie eine Neuinstallation durch.
  • Eine stärker automatisierte Option, um den PC selbst aktualisieren zu lassen.

Mit diesem außergewöhnlichen Windows 10-Erstellungstool können Sie Windows 10 problemlos auf die neueste Version (in diesem Fall auf das 20. H2-Update vom Oktober) aktualisieren und ein Windows 10-Installations-USB-Laufwerk/-DVD erstellen, um eine saubere Installation durchzuführen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihr Windows über das Windows 10 Media Creation Tool zu aktualisieren:

  1. Herunterladen Windows 10 Media Creation Tool indem Sie einfach auf den Hyperlink klicken. Nach dem Anklicken wird eine Download-Aufforderung angezeigt. Klicke auf Datei speichern um die Datei in Ihren Windows-Downloads herunterzuladen.
    Herunterladen des Windows 10 Media Creation Tools
  2. Nachdem die Software heruntergeladen wurde, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das MediaCreationTool20H2 und wählen Sie Als Administrator ausführen. Dadurch wird das Media Creation Tool speziell für die Ausführung von Update 20H2 mit Administratorrechten geöffnet.
    Ausführen des Windows Media Creation Tools als Administrator
  3. Ein Bestätigungsfenster wird angezeigt, wählen Sie Ja Dadurch wird das Windows 10 Media Creation Tool-Setup-Fenster initialisiert.
  4. Wählen Sie auf der Seite „Anwendungshinweise und Lizenzbedingungen“ Akzeptieren.
    Akzeptieren der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
  5. Warten Sie geduldig, bis das Media Creation Tool einige Dinge vorbereitet hat. Sobald Sie fertig sind, gelangen Sie zur Seite “Auf der Seite Was möchten Sie tun”, wählen Sie Aktualisieren Sie diesen PC jetzt, und klicken Sie dann auf Nächster.
    Wählen Sie Diesen PC jetzt aktualisieren
  6. Zu diesem Zeitpunkt führt das Media Creation Tool einen Scan Ihres PCs und seines Betriebssystems durch und lädt einige Dateien für die neuesten Updates herunter, die für Ihren PC geeignet sind. Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern. Diese Zeit hängt von Ihren PC-Hardwarekomponenten und der Bandbreite Ihrer Netzwerkverbindung ab. Lesen Sie nach Abschluss des Downloads die Lizenzbedingungen und klicken Sie auf Akzeptieren weiter zu gehen.
    Akzeptieren von Hinweisen und Lizenzbedingungen
  7. Warten Sie, bis das Media Creation Tool nach weiteren Updates sucht. Windows 10 Media Creation Tool führt erneut einen Scan auf Ihrem PC durch und stellt sicher, dass er für den Installationsvorgang bereit ist. Wenn diese Seite wie abgebildet auf Ihrem Bildschirm angezeigt wird, sehen Sie eine Zusammenfassung Ihrer Auswahl und was während des Upgrades beibehalten wird. Wählen Ändern Sie, was Sie behalten möchten.
    Ändern, was behalten werden soll
  8. Auf dieser Seite stehen Ihnen drei Optionen zur Auswahl: Persönliche Dateien und Apps behalten, Nur persönliche Dateien behalten oder Nichts während des Upgrades behalten. Treffen Sie eine Auswahl Ihrer Wahl und klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.
    Hinweis: Es wird empfohlen, die Persönliche Dateien und Apps aufbewahren Möglichkeit, keine Daten zu verlieren.
    Auswahl der Option Persönliche Dateien und Apps behalten
  9. Schließen Sie alle laufenden Anwendungen, und wenn Sie bereit sind, wählen Sie Installieren. Dadurch wird der Installationsvorgang eingeleitet. Dieser Vorgang wird einige Zeit in Anspruch nehmen, warten Sie geduldig und schalten Sie Ihren PC nicht aus, um sonstige Fehler zu vermeiden.
    Hinweis: Während des Vorgangs wird Ihr PC mehrmals neu gestartet. Machen Sie sich daher keine Sorgen.
    Update über das Media Creation Tool installieren
  10. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist und Windows normal geladen ist, werden Sie feststellen, dass die neuesten Windows-Updates erfolgreich auf Ihrem PC installiert wurden, wodurch der betrachtete Fehler letztendlich beseitigt wird.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *