Wie behebt man den CMOS-Prüfsummenfehler unter Windows?

Der CMOS-Prüfsummenfehler ist ein Problem, das Benutzer vieler verschiedener Windows-Versionen betrifft und häufig aus dem Nichts auftritt. Das Problem tritt während des BIOS-Startbildschirms auf und verhindert, dass Ihr Computer das Betriebssystem überhaupt lädt.

CMOS Prüfsummenfehler

Der CMOS-Prüfsummenfehler kann normalerweise leicht genug behoben werden, erfordert jedoch sicherlich eine erweiterte Fehlerbehebung. Dies ist ein weiterer Grund, die Anweisungen sorgfältig zu befolgen, um Ihren PC vor anderen Problemen zu schützen. Wir haben verschiedene Methoden zusammengestellt, die anderen Benutzern in der Vergangenheit geholfen haben. Schauen Sie sich diese also unbedingt an!

Was verursacht den CMOS-Prüfsummenfehler unter Windows?

Es gibt nicht viele Ursachen für diesen Fehler und sie hängen ziemlich stark mit dem BIOS selbst zusammen. Es können jedoch zwei unterschiedliche Ursachen identifiziert werden, auf denen alle Methoden zur Fehlerbehebung basieren:

  • Ihre CMOS-Batterie muss ersetzt werden. Die CMOS-Batterie hält nicht ein Leben lang und kann nach einigen Jahren nicht mehr die zum Starten des BIOS erforderliche Spannung liefern. Dieses Problem tritt auf. Erwägen Sie, es durch ein neues zu ersetzen.
  • BIOS-Einstellungen sind beschädigt – Das Problem kann auch durch falsche BIOS-Einstellungen verursacht werden, die möglicherweise mit neuen Geräten zusammenhängen, die Sie möglicherweise hinzugefügt haben. In jedem Fall sollte das Laden der BIOS-Standardeinstellungen ausreichen, um das Problem zu beheben.

Lösung 1: Ersetzen Sie Ihre CMOS-Batterie

Eine der Hauptursachen für dieses Problem ist die CMOS-Batterie. Wenn die Batterie mehrere Jahre alt ist, kann sie nicht genügend Spannung an das CMOS liefern, und dieses Problem tritt zwangsläufig auf. Dies ist ein klares Zeichen dafür, dass es Zeit ist, die Batterie durch eine neue zu ersetzen. Diese Batterien sind nicht teuer und Sie können Ihren Computer ohne sie nicht booten. Befolgen Sie daher unbedingt die nachstehenden Anweisungen!

  1. Öffnen Sie das Computergehäuse und suchen Sie die CMOS-Batterie, die an das Motherboard des Computers angeschlossen ist. Wenn Sie Ihre CMOS-Batterie nicht finden können, lesen Sie die Dokumentation zu Ihrem Motherboard oder Computer. Sie können es auch im Internet nachschlagen oder sich an den Hersteller Ihres Computers wenden, um weitere Hilfe zu erhalten.

Hinweis: Bei einigen Computern müssen Sie möglicherweise Kabel abziehen, Laufwerke entfernen oder andere Teile des Computers entfernen, um physischen Zugriff auf die CMOS-Batterie zu erhalten.

CMOS-Batterie entfernen

  1. Wenn Ihr Computer einen Knopfzellenakku verwendet, ist das Entfernen des Akkus relativ einfach. Greifen Sie mit den Fingern nach der Kante der Batterie und ziehen Sie sie nach oben aus der Steckdose, um sie festzuhalten. Einige Motherboards haben einen Clip, der den Akku festhält. Möglicherweise müssen Sie ihn anheben, um den Akku herauszuziehen.
  2. Lassen Sie es 10 Minuten lang entfernt bleiben, nehmen Sie das andere, geben Sie es auf ähnliche Weise ein und versuchen Sie, Ihren Computer zu starten. Überprüfen Sie, ob der CMOS-Prüfsummenfehler auftritt!

Lösung 2: Setzen Sie die BIOS-Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurück

Eine weitere Hauptursache für dieses Problem sind fehlerhafte BIOS-Einstellungen. BIOS-Einstellungen werden nicht zu oft beschädigt und es ist immer ein Problem, wenn sie es tun. Möglicherweise wurde es durch ein falsches BIOS-Update oder sogar durch ein Schadprogramm verursacht. Wenn Sie auf das BIOS zugreifen können, sollte das Problem auf jeden Fall behoben werden, wenn Sie es auf die Standardeinstellungen zurücksetzen!

  1. Schalten Sie Ihren PC ein und versuchen Sie, die BIOS-Einstellungen einzugeben, indem Sie die BIOS-Taste drücken, während das System gestartet wird. Die BIOS-Taste wird normalerweise auf dem Startbildschirm angezeigt und lautet “Drücken Sie ___, um Setup aufzurufen.” oder etwas ähnliches. Es gibt auch andere Schlüssel. Die üblichen BIOS-Tasten sind F1, F2, Del usw.

Drücken Sie __, um Setup auszuführen

  1. Die Option zum Laden der Standardeinstellungen kann je nach BIOS-Version auf Ihrem Dell-Computer an zwei verschiedenen Stellen im BIOS-Bildschirm angezeigt werden.
  2. Wenn im Startbildschirm der BIOS-Einstellungen unten neben der Schaltfläche Beenden die Schaltfläche Einstellungen wiederherstellen angezeigt wird, klicken Sie darauf und stellen Sie sicher, dass Sie die BIOS-Standardeinstellungen auswählen, bevor Sie auf OK klicken. Klicken Sie auf Beenden und Ihr Computer wird neu gestartet.

Laden der Standard-BIOS-Konfiguration

  1. Wenn es jetzt eine solche Schaltfläche gibt, können Sie im ersten BIOS-Bildschirm zur Registerkarte Beenden navigieren, indem Sie auf der Tastatur auf den Rechtspfeil klicken, bis Sie ihn erreichen. Klicken Sie auf die Abwärtspfeiltaste, bis Sie zur Option Standardeinstellungen wiederherstellen (oder Setup-Standardeinstellungen laden) gelangen, und klicken Sie auf die Eingabetaste
  2. Klicken Sie erneut auf die Eingabetaste, wenn Sie aufgefordert werden, die Setup-Standardeinstellungen zu laden, und warten Sie, bis Ihr Computer gestartet ist. Überprüfen Sie, ob das Problem jetzt behoben ist.

Lösung 3: BIOS-Wiederherstellung (Intel Desktop Boards)

Intel Desktop Boards sind auf ein Problem gestoßen, bei dem ein BIOS einer bestimmten Version dieses Problem nach einer Weile einfach anzeigt. Die einzige Möglichkeit, es zu beheben, besteht darin, die BIOS-Wiederherstellung durchzuführen, indem die neueste Version über einen bootfähigen USB-Stick installiert wird. Führen Sie die folgenden Schritte nur aus, wenn Sie über ein Intel Desktop Board verfügen!

  1. Besuch dieser Link und suchen Sie die neueste Version des BIOS, die für Ihr Setup verfügbar ist. Stellen Sie sicher, dass Sie relevante Informationen zu Ihrem Setup eingeben, um die erforderliche Datei zu finden. Stellen Sie sicher, dass Sie es auf Ihren Computer herunterladen.
  2. Bevor Sie die Datei auf ein USB-Gerät kopieren, müssen Sie sicherstellen, dass sie als FAT32 formatiert ist. Öffnen Sie Ihren Bibliothekseintrag auf Ihrem PC oder öffnen Sie einen beliebigen Ordner auf Ihrem Computer und klicken Sie im Menü auf der linken Seite auf die Option Dieser PC. Wenn Sie eine ältere Version von Windows (Windows 7 und älter) verwenden, öffnen Sie einfach den Arbeitsplatz von Ihrem Desktop aus.Öffnen dieses PCs aus Bibliotheken
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das USB-Wechsellaufwerk, das Sie formatieren möchten, und wählen Sie im angezeigten Kontextmenü die Option Formatieren.

Formatieren Sie das USB-Laufwerk

  1. Ein kleines Fenster mit dem Namen Format wird geöffnet. Klicken Sie daher auf das Menü unter Dateisystem und wählen Sie das FAT32-Dateisystem aus, falls es noch nicht ausgewählt ist. Klicken Sie auf Format und haben Sie etwas Geduld, damit der Vorgang abgeschlossen ist.

Format als FAT

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Datei auf ein USB-Gerät kopieren. Die Datei sollte sich im Stammordner befinden (dem Ordner, der geöffnet wird, wenn Sie in diesem PC auf Ihr USB-Gerät doppelklicken).
  2. Stecken Sie das USB-Gerät in den USB-Anschluss des Zielcomputers, fahren Sie den Computer herunter und ziehen Sie das Netzkabel ab. Öffnen Sie das Gehäuse und entfernen Sie den BIOS-Konfigurations-Jumper. Sein Standort wird unten dargestellt.

Umdrehen des BIOS-Konfigurations-Jumpers

  1. Schalten Sie Ihren Computer ein und warten Sie einige Minuten, bis das Update abgeschlossen ist. Der Computer wird entweder automatisch heruntergefahren oder Sie werden aufgefordert, ihn manuell auszuschalten. Entfernen Sie in beiden Fällen das USB-Gerät und setzen Sie den BIOS-Konfigurations-Jumper wieder ein (siehe Abbildung oben rechts).
  2. Schließen Sie das Gehäuse des Computers und starten Sie Ihren Computer neu, um festzustellen, ob der CMOS-Prüfsummenfehler weiterhin auf Ihrem Computer angezeigt wird!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.