Wie behebt man den Fehler “Origin Online Login ist derzeit nicht verfügbar” unter Windows?

Der Fehler “Origin-Online-Anmeldung ist derzeit nicht verfügbar” wird Benutzern angezeigt, die versuchen, sich bei ihrem Origin-Konto anzumelden. Es ist ein ziemlich frustrierendes Problem, da die davon betroffenen Benutzer gemeldet haben, dass es Chaos verursacht hat, da kein Origin gespielt werden kann, bevor Sie sich ordnungsgemäß anmelden.

Origin Online Login ist derzeit nicht verfügbar

Glücklicherweise haben andere Personen, bei denen das gleiche Problem aufgetreten ist, die Methoden veröffentlicht, mit denen sie das Problem in ihrem Szenario gelöst haben. Wir haben diese Methoden zusammengestellt und in einem einzigen Artikel zusammengefasst, den Sie mit schrittweisen Anweisungen überprüfen können.

Was bewirkt, dass die ursprüngliche Online-Anmeldung unter Windows derzeit nicht verfügbar ist?

Das in diesem Artikel beschriebene Problem hat verschiedene Ursachen. Wir haben uns daher entschlossen, eine Liste möglicher Ursachen für das Auschecken zu erstellen. Stellen Sie sicher, dass Sie alle überprüft haben, bevor Sie fortfahren, damit Sie das mögliche Szenario auf Ihrem Computer bestimmen können!

  • Uhrzeit und Datum sind falsch eingestellt – Bei vielen Onlinediensten müssen Uhrzeit und Datum auf Ihrem PC korrekt eingerichtet sein. Schon einige Minuten können dazu führen, dass der Dienst nicht mehr funktioniert. Versuchen Sie, die Uhrzeit und das Datum auf Ihrem Computer richtig einzustellen, um das Problem zu beheben Problem!
  • Internet Explorer-Einstellungen – Der Origin-Launcher hängt für einige Funktionen vom Internet Explorer ab. Wenn die Einstellungen von Internet Explorer falsch sind, kann dies Auswirkungen auf Origin haben. Ziehen Sie in Betracht, die Internet Explorer-Einstellungen zurückzusetzen.
  • Netzwerkbezogene Probleme – Netzwerkprobleme können sehr komplex sein und Benutzer haben Schwierigkeiten herauszufinden, was genau das Problem verursacht. Es wird jedoch empfohlen, Origin in der Windows-Firewall zu entsperren, die Hosts-Datei zurückzusetzen oder den Origin-Cache zu leeren.

Lösung 1: Überprüfen Sie Uhrzeit und Datum auf Ihrem Computer

Die Nutzung vieler Onlinedienste setzt voraus, dass Uhrzeit und Datum auf Ihrem Computer ordnungsgemäß eingerichtet sind. Dies geschieht, um verschiedene Sicherheitsprobleme zu vermeiden. Eine ordnungsgemäße Einrichtung dieser Einstellungen ist ein Muss. Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um Uhrzeit und Datum auf Ihrem Computer richtig einzurichten!

  1. Öffnen Sie die Windows 10-Einstellungen, indem Sie die öffnen Fang mich annu und öffnen Sie die Einstellungen-App, indem Sie auf das Zahnradsymbol über dem Stromversorgungssymbol klicken.
  2. Alternativ können Sie die verwenden Windows-Taste + I-Tastenkombination für den gleichen Effekt. Klicken Sie hier, um das zu öffnen Zeit & Sprache Abschnitt und navigieren Sie zu Terminzeit Registerkarte auf der linken Seite des Fensters.
Zeit & Sprache in den Einstellungen
  1. Stellen Sie auf der Registerkarte Datum und Uhrzeit sicher, dass Datum und Uhrzeit Ihres Computers korrekt sind. Wenn die Zeit nicht korrekt ist, können Sie versuchen, die zu drehen Option Zeit automatisch einstellen Ein oder Aus, abhängig vom Standardstatus.
Zeit automatisch einstellen
  1. Um das Datum zu ändern, klicken Sie unter Datum auf das Dropdown-Menü, um den aktuellen Monat im Kalender zu finden, und klicken Sie dann auf das aktuelle Datum.
  2. Um die Zeit zu ändern, klicken Sie unter Zeit auf die Stunde, Minuten oder Sekunden, die Sie ändern möchten, und schieben Sie die Werte, bis Sie sich mit der für Ihren Standort korrekten zufrieden geben.
  3. Wenn Sie die Zeiteinstellungen geändert haben, klicken Sie auf OK.

Alternative: Personen, die ihr Problem nicht durch Ändern der Einstellungen auf diese Weise behoben haben, können dies auch in der Systemsteuerung tun. Die Einstellungen sind ähnlich, aber jetzt können Sie Ihre Zeit für die Synchronisierung mit der Internetzeit einstellen.

  1. Aufmachen Schalttafel indem Sie auf der Schaltfläche Start nach dem Dienstprogramm suchen oder auf die Schaltfläche Suchen oder die Schaltfläche Cortana im linken Teil Ihrer Taskleiste (unten links im Bildschirm) klicken. Sie können es auch mit dem öffnen Windows-Taste + R-Tastenkombination, tippen “control.exeKlicken Sie im Feld Ausführen auf OK laufen Schalttafel.
    Systemsteuerung ausführen
  2. Ändern Sie nach dem Öffnen der Systemsteuerung die Ansicht in große oder kleine Symbole und navigieren Sie in der Liste nach unten, um die zu öffnen Datum (und Uhrzeit Möglichkeit. Klicken Sie auf der Registerkarte Datum und Uhrzeit oben auf die Schaltfläche Datum und Uhrzeit ändern, und Sie können sie hier einrichten.
  3. Alternativ können Sie die Zeit mit einem Online-Server synchronisieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen. Navigieren Sie zu Internetzeit Klicken Sie im Fenster Datum und Uhrzeit auf die Registerkarte und klicken Sie auf Einstellungen ändern Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben die Mit einem Internet-Zeitserver synchronisieren Option und klicken Sie auf die Jetzt aktualisieren Taste. Klicken Sie dann auf OK, Übernehmen, OK und schließen Sie die Systemsteuerung.
    Internet-Zeiteinstellungen
  4. Sobald Sie mit der Synchronisierung fertig sind, sollte das Problem sofort behoben werden.

Lösung 2: Setzen Sie die Internet Explorer-Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurück

Obwohl Internet Explorer für viele Menschen einfach Speicherplatz auf Ihrem Computer beansprucht, ohne dass dies wirklich beabsichtigt ist, ist dies nicht ganz richtig. Viele Einstellungen für die Internetverbindung werden über den Internet Explorer ausgeführt. Benutzer haben sogar gemeldet, dass sie den Fehler “Origin-Online-Anmeldung ist derzeit nicht verfügbar” beheben konnten, indem sie einfach die Internet Explorer-Einstellungen zurückgesetzt haben. Befolgen Sie dazu auch die folgenden Schritte!

  1. Öffnen Internet Explorer Wählen Sie die Option aus, indem Sie danach suchen oder auf die Verknüpfung auf dem Desktop doppelklicken Werkzeuge Klicken Sie oben rechts auf der Seite auf die Schaltfläche, und wählen Sie dann aus Internet Optionen.
  2. Wenn Sie auf diese Internetoptionen nicht zugreifen können, öffnen Sie sie KontrollbereichWenn Sie danach suchen, ändern Sie die Gesehen von Option zu Kategorie und klicken Sie auf Netzwerk und Internet. Klicken Sie auf Internet Optionen Klicken Sie auf die Schaltfläche, die im neuen Fenster an zweiter Stelle stehen soll, und fahren Sie mit der Lösung fort.
Internetoptionen in der Systemsteuerung
  1. Navigieren Sie zu Fortgeschrittene Klicken Sie auf die Registerkarte und dann auf Zurücksetzen Wähle aus Kontrollkästchen Persönliche Einstellungen löschen Wenn Sie den Browserverlauf, Suchanbieter, Beschleuniger, Startseiten und InPrivate Filtering-Daten entfernen möchten. Dies wird empfohlen, wenn Sie Ihren Browser zurücksetzen möchten, dies jedoch für dieses Szenario optional ist.
Zurücksetzen der Internet Explorer-Einstellungen
  1. Klicken Sie im Dialogfeld Internet Explorer-Einstellungen zurücksetzen auf Zurücksetzen und warten Sie, bis der Internet Explorer die Standardeinstellungen nicht mehr angewendet hat. Klicke auf Schließen >> OK.
  2. Wenn Internet Explorer die Standardeinstellungen nicht mehr angewendet hat, klicken Sie auf Schließen und dann auf OK. Überprüfen Sie, ob Sie sich jetzt problemlos bei Origin anmelden können.

Lösung 3: Deaktivieren Sie den Popupblocker in Internet Explorer

Dies ist ein weiterer Internet Explorer-Fix, der in Verbindung mit der oben beschriebenen Methode gut funktioniert. Es ist unklar, warum der Popup-Blocker Origin möglicherweise stört, aber dies hat bei vielen Benutzern funktioniert. Probieren Sie es also unbedingt aus!

  1. Öffnen Internet Explorer auf Ihrem Computer, indem Sie auf dem Desktop oder im Startmenü danach suchen. Klicken Sie auf Zahn Symbol in der oberen rechten Ecke. Klicken Sie im sich öffnenden Menü auf Internet Optionen um eine Liste der zugehörigen Verbindungseinstellungen zu öffnen.
  2. Wenn Sie keinen Zugriff auf Internet Explorer haben, öffnen Sie Schalttafel indem Sie im Startmenü danach suchen oder die Windows-Taste + R-Tastenkombination, tippen “control.exeKlicken Sie im Feld Ausführen auf OK laufen Schalttafel.
    Systemsteuerung ausführen
  3. Wählen Sie in der Systemsteuerung bis Anzeigen als: Kategorie in der oberen rechten Ecke und klicken Sie auf die Netzwerk und Internet Schaltfläche, um diesen Abschnitt zu öffnen. Klicken Sie in diesem Fenster auf Internet Optionen um zum selben Bildschirm zu navigieren, als würden Sie Internet Explorer öffnen.
  4. Navigieren Sie zu Privatsphäre Klicken Sie auf die Registerkarte und überprüfen Sie den Abschnitt Popup-Blocker. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Popup-Blocker einschalten.
    Deaktivieren Sie den Popupblocker
  5. Stell sicher, dass du Anwenden Nehmen Sie die vorgenommenen Änderungen vor und starten Sie Ihren Computer neu, bevor Sie überprüfen, ob Sie sich jetzt problemlos bei Origin anmelden können.

Lösung 4: Origin-Cache löschen

Das Löschen des Origin-Cache kann häufig zur Behebung häufiger Probleme beitragen. Diese einfache Methode hat ausgereicht, um das Problem für viele Benutzer zu beheben. Sie behaupten, Battlefield 1 sei nach dem Löschen des Origin-Caches nicht mehr abgestürzt, und wir empfehlen Ihnen, es auszuprobieren!

  1. Navigieren Sie zu dem folgenden Speicherort auf Ihrem Computer, indem Sie das öffnen Windows Explorer und klicken Sie auf Dieser PC::
C:UsersYOURUSERNAMEAppDataRoamingOrigin
  1. Wenn Sie den AppData-Ordner nicht sehen können, müssen Sie möglicherweise die Option aktivieren, mit der Sie versteckte Dateien und Ordner anzeigen können. Klicken Sie auf “AussichtKlicken Sie dann auf die Registerkarte „Versteckte Gegenstände”Im Bereich Ein- / Ausblenden. Der Datei-Explorer zeigt die ausgeblendeten Dateien an und merkt sich diese Option, bis Sie sie erneut ändern.
Anzeigen des AppData-Ordners
  1. Löschen Sie die Ursprung Ordner im Roaming-Ordner. Wenn Sie die Meldung erhalten, dass einige Dateien nicht gelöscht werden konnten, weil sie verwendet wurden, beenden Sie Origin und beenden Sie den Vorgang in Taskmanager. Gehe zurück zum Anwendungsdaten Ordner, öffnen Sie die Lokal Ordner und löschen Sie die Ursprung Ordner im Inneren.
  2. Klicken Sie entweder auf Start Knopf oder die Suchschaltfläche daneben und geben Sie „LaufOder verwenden Sie die Windows-Taste + R-Tastenkombination um das Dialogfeld Ausführen aufzurufen. Eintippen “%Programmdaten% ”Und klicken Sie auf Enter.
Öffnen des ProgramData-Ordners
  1. Suchen Sie die Ursprung Ordner in dem Ordner, der geöffnet wird, öffnen Sie ihn und wählen Sie alle darin enthaltenen Dateien und Ordner aus außer dem LocalContent-Ordner. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Auswahl und wählen Sie Löschen aus dem angezeigten Kontextmenü
  2. Überprüfen Sie, ob nach dem Neustart Ihres Computers weiterhin der Fehler “Origin Online Login ist derzeit nicht verfügbar” angezeigt wird.

Lösung 5: Setzen Sie die Hosts-Datei zurück

Wenn Sie versucht haben, andere Probleme auf Ihrem Computer zu lösen, haben Sie möglicherweise die Hosts-Datei bearbeitet, die sich tief im System32-Ordner in verschiedenen Unterordnern befindet. Das Gastgeber Datei wird verwendet, um Hostnamen IP-Adressen zuzuordnen. Wenn Sie aus irgendeinem Grund feststellen, dass Ihre Gastgeber Die Datei wurde kompromittiert. Wenn bei Origin dieses Problem auftritt, können Sie die Datei auf die Standardeinstellungen zurücksetzen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen.

  1. Navigieren Sie zum Speicherort C >> Windows >> System32 >> Treiber >> usw. indem Sie nach dem Öffnen des Datei-Explorers dorthin navigieren. Klicken Sie zuerst auf Dieser PC oder Mein Computer Klicken Sie im linken Bereich auf, um Ihre zu suchen und zu öffnen Lokale Festplatte C..
  2. Wenn Sie den Windows-Ordner nicht sehen können, müssen Sie möglicherweise die Option aktivieren, mit der Sie versteckte Dateien und Ordner anzeigen können. Drücke den “AussichtKlicken Sie im Hauptmenü des Datei-Explorers auf die Registerkarte „Versteckte GegenständeKontrollkästchen in der Anzeigen Ausblenden Der Datei-Explorer zeigt die ausgeblendeten Dateien an und speichert diese Einstellung, bis Sie sie erneut ändern.
  3. Suchen Sie die Hosts-Datei im Ordner Etc, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Öffnen Sie es mit Notepad. Verwenden Sie die Strg + A. Tastenkombination, um den gesamten Text auszuwählen und zu klicken Löschen oder Rücktaste um es zu löschen. Fügen Sie danach den folgenden Text ein:
# Copyright (c) 1993-2006 Microsoft Corp.
#
# This is a sample HOSTS file used by Microsoft TCP/IP for Windows.
#
# This file contains the mappings of IP addresses to hostnames. Each
# entry should be kept on an individual line. The IP address should
# be placed in the first column followed by the corresponding host name.
# The IP address and the host name should be separated by at least one
# space.
#
# Additionally, comments (such as these) may be inserted on individual
# lines or following the machine name denoted by a "https://appuals.com/how-to-fix-the-origin-online-login-is-currently-unavailable-error-on-windows/#" symbol.
#
# For example:
#
#      102.54.94.97     rhino.acme.com          # source server
#       38.25.63.10     x.acme.com              # x client host
# localhost name resolution is handled within DNS itself.
#       127.0.0.1       localhost
#       ::1             localhost
  1. Klicken Datei >> Speichern um die Änderungen zu speichern. Notepad verlassen und starten Sie Ihren Computer neu. Überprüfen Sie, ob das Problem in Bezug auf Origin weiterhin besteht, um sich ordnungsgemäß anzumelden.
Speichern Sie die Hosts-Datei

Lösung 6: Erlauben Sie Origin über die Windows Defender-Firewall

Wenn der Origin-Dienst auf Ihrem Computer keine Verbindung zum Internet herstellen kann, müssen Sie dies über die Windows Defender-Firewall zulassen. Es ist ganz einfach und kann Ihr Problem fast sofort lösen. Schau es dir unten an!

  1. Aufmachen Schalttafel indem Sie auf der Schaltfläche Start nach dem Dienstprogramm suchen oder auf die Schaltfläche Suchen oder die Schaltfläche Cortana im linken Teil Ihrer Taskleiste (unten links im Bildschirm) klicken.
  2. Ändern Sie nach dem Öffnen der Systemsteuerung die Ansicht in große oder kleine Symbole und navigieren Sie nach unten, um die zu öffnen Windows Defender Firewall Möglichkeit.
    Öffnen der Windows Defender-Firewall
  3. Klicken Sie auf Windows Defender Firewall und dann auf Zulassen einer App oder Funktion über die Windows-Firewall Option aus der linken Liste der Optionen. Eine Liste der installierten Apps sollte geöffnet werden. Drücke den Einstellungen ändern Klicken Sie oben auf dem Bildschirm auf die Schaltfläche und geben Sie Administratorrechte ein. Versuchen Sie, die ausführbare Datei darin zu finden. Wenn es nicht da ist, klicken Sie auf Erlaube eine andere App Knopf unter.
    Erlaube eine andere App in der Windows-Firewall
  4. Navigieren Sie zu dem Ort, an dem Sie Origin installiert haben (standardmäßig C: Programme (x86)), öffnen Sie den Origin-Ordner und wählen Sie die Die ausführbare Datei Origin.exe der App.
  5. Klicken Sie nach dem Auffinden auf Netzwerktypen Klicken Sie oben auf die Schaltfläche und stellen Sie sicher, dass Sie die Kontrollkästchen neben beiden aktivieren Privat und Öffentlichkeit Einträge vor dem Klicken auf OK >> Hinzufügen.
    Einrichten von Netzwerktypen
  6. Klicken Sie auf OK und starten Sie Ihren Computer neu, bevor Sie prüfen, ob Sie sich ordnungsgemäß bei Origin anmelden können!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.