Wie behebt man „Installationsfehler“ in Bluestacks unter Windows?

BlueStacks ist normalerweise mit Fehlern auf dem PC konfrontiert, die eine ordnungsgemäße Installation verhindern und dazu führen können, dass eine Fehlermeldung angezeigt wird „Leider konnte diese App nicht installiert werden“. Dieser Fehler tritt aus mehreren Gründen auf, z. B. durch Störungen durch Hintergrundprozesse und Apps, ein veraltetes Windows, eine unvollständige Dateiinstallation und beschädigte Dateien auf dem System. Es gibt jedoch auch andere Faktoren, die zu diesem Fehler führen.

So beheben Sie den BlueStacks-InstallationsfehlerSo beheben Sie den BlueStacks-Installationsfehler

In dieser Anleitung zeigen wir dir, wie du den BlueStacks-Installationsfehler behebst.

Voraussetzungen: Überprüfen Sie die Systemanforderungen

Bevor Sie irgendwelche Methoden ausprobieren, um den BlueStacks-Installationsfehler zu beheben, stellen Sie sicher, dass Ihr Computer mit den Systemanforderungen für die Installation von BlueStack auf dem neuesten Stand ist. Sie können die Spezifikationen Ihres Systems überprüfen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie den Run-Befehl, indem Sie die Tasten Win + R zusammen drücken.
  2. Öffnen Sie das Diagnosetool, indem Sie „dxdiag“ in das Suchfeld eingeben und auf „OK“ klicken.Öffnen des DiagnosetoolsÖffnen des Diagnosetools
  3. Überprüfen Sie nun die Systeminformationen, indem Sie auf die Registerkarte „System“ klicken.Überprüfen der SysteminformationenÜberprüfen der Systeminformationen
  4. Um die Systemgrafik zu überprüfen, klicken Sie auf die Registerkarte „Anzeige“.Systemanzeige prüfenSystemanzeige prüfen

Mindestanforderungen

  • Betriebssystem: Microsoft Windows 7 und höher
  • Prozessor: Intel/AMD-Prozessor
  • Grafik: Intel/Nvidia/ATI, Onboard oder separate GPU mit Benchmark-Ergebnis >= 750
  • Arbeitsspeicher: 4 GB oder höher
  • Speicher: 5 GB freier Speicherplatz
  • Internet: Breitband-Netzwerkverbindung.
  • Zusätzliche Hinweise: Sie müssen Administrator auf Ihrem PC sein.

Wenn Sie bestätigt haben, dass Ihre Systemspezifikationen die Mindestanforderungen zum Ausführen von Bluestacks erfüllen, können Sie die unten gezeigten Methoden befolgen:

1. Überprüfen Sie, ob Ihr Internet verbunden ist

Stellen Sie sicher, dass Ihre Internetverbindung eingeschaltet ist. In den meisten Fällen, wenn die Internetverbindung schlecht oder deaktiviert ist, kann es bei Bluestacks zu einem Installationsfehler kommen. Dies geschieht, weil Bluestacks einige Dateien vor dem Installationsvorgang herunterlädt und wenn es keinen Zugang zum Internet hat, kann es diese Dateien nicht herunterladen, die diesen Installationsfehler verursachen.

2. Beenden Sie unerwünschte Prozesse, die im Hintergrund ausgeführt werden

Einer der Gründe, warum Sie möglicherweise mit dem BlueStacks-Installationsfehler konfrontiert werden, sind unerwünschte Apps oder Hintergrundprozesse, die die Installation der App stören. Daher kann es hilfreich sein, sie zu schließen, um den Fehler zu beheben. Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um zu sehen, wie Sie unerwünschte Programme im Hintergrund beenden:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Startsymbol und wählen Sie die Option „Task-Manager“.Task-Manager öffnenTask-Manager öffnen
  2. Öffnen Sie die Registerkarte Prozesse und klicken Sie auf die unerwünschten Hintergrundprozesse oder Apps, die zu viel Speicher beanspruchen.
  3. Um diese Prozesse und Apps zu beenden, klicken Sie unten rechts im Fenster auf die Schaltfläche Aufgabe beenden. Schließen unerwünschter Apps und Prozesse Schließen unerwünschter Apps und Prozesse

3. Führen Sie Bluestacks als Administrator aus

Möglicherweise können Sie die Bluestacks nicht installieren, da Sie keine Berechtigungen zum Starten des Installationsprogramms haben. Da eine der Anforderungen der App die administrative Kontrolle über das System ist, können Sie versuchen, die Bluestacks-App als Administrator auszuführen, um festzustellen, ob dies das Installationsproblem verursacht hat. Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um zu erfahren, wie Sie Bluestacks als Administrator ausführen:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bluestacks-Setup und klicken Sie auf die Option Eigenschaften.BlueStacks-Eigenschaften öffnenBlueStacks-Eigenschaften öffnen
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Kompatibilität und aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Dieses Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für“ unter Kompatibilitätsmodus.
  3. Wählen Sie den bevorzugten Windows-Typ aus, z. B. Windows 7/8.
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Dieses Programm als Administrator ausführen“ unter „Einstellungen“ und klicken Sie auf „Übernehmen“ und „OK“.Programm als Administrator ausführenProgramm als Administrator ausführen
  5. Führen Sie das Installationsprogramm aus und prüfen Sie, ob der Fehler dadurch behoben wurde.

4. Deaktivieren Sie vorübergehend die virtualisierungsbasierte Sicherheit

Virtualization Based Security ist eine Funktion, die Ihr System zusätzlich vor Bedrohungen schützt. Diese Funktion kann die Installation von Bluestacks beeinträchtigen, da Bluestacks Virtualisierungsunterstützung benötigt, um Android zu emulieren, was VBS auslösen könnte.

Daher müssen Sie es deaktivieren und prüfen, ob es den Fehler behebt. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um zu erfahren, wie Sie die virtualisierungsbasierte Sicherheit auf Ihrem Windows deaktivieren:

  1. Drücken Sie die Tasten Win + I zusammen, um die App Windows-Einstellungen zu öffnen.
  2. Navigieren Sie nun in der Einstellungs-App zu Datenschutz & Sicherheit > Windows-Sicherheit > GerätesicherheitÖffnen der Windows-GerätesicherheitÖffnen der Windows-Gerätesicherheit
  3. Klicken Sie unter Core Isolation auf die Option „Core isolation details“.Details zur Core-Isolation öffnenDetails zur Core-Isolation öffnen
  4. Deaktivieren Sie die Kernisolationsfunktion, indem Sie die Schaltfläche unter Speicherintegrität deaktivieren. Core-Isolation deaktivierenCore-Isolation deaktivieren

Hinweis: Wenn Sie ein Antivirenprogramm wie Avast auf Ihrem System installiert haben, müssen Sie die virtualisierungsbasierte Sicherheitsfunktion auch von dort aus deaktivieren. Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um zu erfahren, wie Sie die VBS-Funktion in einer Antivirensoftware deaktivieren:

  1. Öffnen Sie die Antivirensoftware und klicken Sie oben auf dem Bildschirm auf die Menüoption und navigieren Sie zu Einstellungen > Fehlerbehebung.
  2. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen „Hardwareunterstützte Virtualisierung aktivieren“ und führen Sie das Bluestacks-Installationsprogramm aus.Deaktivieren der Virtualisierungsfunktion des AntivirusDeaktivieren der Virtualisierungsfunktion des Antivirus

5. Grafiktreiber aktualisieren

Eine veraltete Grafikkarte kann auch einer der Faktoren sein, die zu einem Installationsfehler führen, da Bluestacks nicht unter der Mindestgrafikanforderung ausgeführt werden kann. Stellen Sie daher sicher, dass Sie einen aktuellen Grafiktreiber installiert haben. Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um zu erfahren, wie Sie Ihren Grafiktreiber aktualisieren.

  1. Öffnen Sie das Windows-Startmenü, indem Sie die Win-Taste drücken.
  2. Geben Sie „Geräte-Manager“ in die Windows-Suchleiste ein und öffnen Sie ihn.Öffnen des Geräte-ManagersÖffnen des Geräte-Managers
  3. Klicken Sie auf der Seite Geräte-Manager auf die Grafikkarten, um den installierten Grafiktreiber auf Ihrem System anzuzeigen.
  4. Um den Grafiktreiber zu aktualisieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Treiber und klicken Sie auf die Option Treiber aktualisieren.Grafiktreiber aktualisierenGrafiktreiber aktualisieren
  5. Wählen Sie die gewünschte Methode aus.Auswahl der Methode zur TreiberaktualisierungAuswahl der Methode zur Treiberaktualisierung
  6. Starten Sie Ihren Computer neu, nachdem der Grafiktreiber aktualisiert wurde, und prüfen Sie, ob der Installationsfehler dadurch behoben wird.

6. Aktualisieren Sie Ihr Windows

Ein veraltetes Windows-Update kann ebenfalls dazu führen, dass der Fehler auftritt. Überprüfen Sie daher, ob Sie ein aktuelles Windows haben, bevor Sie Bluestacks installieren. Wenn nicht, müssen Sie das neueste Windows-Update installieren. Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um zu erfahren, wie Sie Ihr Windows aktualisieren:

  1. Öffnen Sie die Windows-Einstellungen, indem Sie gleichzeitig die Tasten Win + I drücken.
  2. Prüfen Sie, ob ein Windows Update verfügbar ist, indem Sie zu Windows Update und Sicherheit > Windows-Sicherheit navigieren
  3. Klicken Sie auf die Option „Nach Updates suchen“.
  4. Klicken Sie auf die Option Download, wenn ein Update verfügbar ist, und starten Sie Ihren Computer neu, nachdem Windows aktualisiert wurde. Überprüfung des Windows-UpdatesÜberprüfung des Windows-Updates

Hinweis: In einigen Fällen werden Sie nicht über ein verfügbares Windows-Update benachrichtigt. Daher müssen Sie das Update manuell herunterladen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein Windows-Update manuell herunterzuladen:

  1. Gehen Sie zum Offizielle Microsoft-Webseite.
  2. Klicken Sie auf die Option „Jetzt aktualisieren“, um das Windows Update herunterzuladen. Herunterladen des neuesten Windows-UpdatesHerunterladen des neuesten Windows-Updates
  3. Um das Update zu installieren, klicken Sie auf die Option „Jetzt aktualisieren“.Installieren von Windows-UpdateInstallieren von Windows-Update
  4. Klicken Sie nach Abschluss der Installation auf die Option Neustart. Computer neu startenComputer neu starten

7. Führen Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm aus

Ein weiterer Grund, warum Sie möglicherweise mit diesem Fehler konfrontiert werden, sind beschädigte Dateien auf Ihrem System, die möglicherweise den Installationsvorgang stören. Dazu müssen Sie eine Systemdateiprüfung durchführen, die die beschädigten Dateien auf Ihrem System scannt und repariert. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine Systemdateiprüfung durchzuführen:

  1. Öffnen Sie das Windows-Startmenü, indem Sie die Win-Taste drücken.
  2. Geben Sie „cmd“ in die Windows-Suchleiste ein.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Eingabeaufforderung und klicken Sie auf die Option „Als Administrator ausführen“.Ausführen der Eingabeaufforderung als AdministratorAusführen der Eingabeaufforderung als Administrator.
  4. Geben Sie den folgenden Befehl in die Eingabeaufforderung ein und geben Sie dabei ein Leerzeichen zwischen „sfc“ und „/.“sfc /scannow einAusführen der Systemdateiprüfung an der Eingabeaufforderung.Ausführen der Systemdateiprüfung an der Eingabeaufforderung.
  5. Sobald der Scan abgeschlossen ist, repariert die Systemdateiprüfung die beschädigten Dateien automatisch.
  6. Außerdem müssen Sie den DISM-Befehl ausführen, indem Sie den folgenden Befehl in die Eingabeaufforderung einfügen: Dism.exe /online /cleanup-image /restorehealtAusführen des DISM-Befehls an der EingabeaufforderungAusführen des DISM-Befehls an der Eingabeaufforderung
  7. Starten Sie Ihren Computer neu, um zu sehen, ob der Fehler dadurch behoben wird.

8. Deaktivieren Sie Hyper-V

Hyper-V ist eine Funktion in Windows, mit der Sie eine virtuelle Maschine erstellen können. Bluestacks verfügt auch über diese Funktion, die bei Aktivierung ebenfalls dazu führen kann, dass der Fehler auftritt. Daher müssen Sie versuchen, diese Funktion zu deaktivieren und dann die Bluestacks-App zu installieren. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um zu sehen, wie Sie Hyper-V deaktivieren:

  1. Öffnen Sie den Befehl Ausführen, indem Sie die Tasten Win + R zusammen drücken.
  2. Öffnen Sie die Windows-Funktionen, indem Sie „optionalfeatures.exe“ in das Suchfeld eingeben und auf „OK“ klicken.Öffnen von Windows-Funktionen Öffnen von Windows-Funktionen
  3. Deaktivieren Sie jeden „Hyper-V“-bezogenen Ordner und klicken Sie auf OK.Deaktivieren von Hyper-VDeaktivieren von Hyper-V
  4. Starten Sie Ihren Computer neu, indem Sie auf die Option „Jetzt neu starten“ klicken, um zu sehen, ob der Fehler dadurch behoben wird.Neustart des Systems Neustart des Systems

Hinweis: Sie können die Hyper-V-Funktion auch über die Eingabeaufforderung deaktivieren. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie das Windows-Startmenü, indem Sie die Win-Taste drücken.
  2. Geben Sie „cmd“ in die Windows-Suchleiste ein.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Eingabeaufforderung und klicken Sie auf die Option „Als Administrator ausführen“.Ausführen der Eingabeaufforderung als AdministratorAusführen der Eingabeaufforderung als Administrator
  4. Fügen Sie nun den folgenden Befehl in die Eingabeaufforderung ein und drücken Sie die Eingabetaste: bcdedit /set hypervisorlaunchtype off
  5. Starten Sie Ihren Computer nach Abschluss der Ausführung manuell über das Startmenü neu.

9. Reinigen Sie den Cache des Bluestacks-Installationsprogramms, bevor Sie fortfahren

Wenn Sie immer noch mit dem Installationsfehler konfrontiert sind, müssen Sie die App als letzten Ausweg neu installieren. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine Bereinigung durchzuführen:

  1. Öffnen Sie den Befehl Ausführen, indem Sie die Tasten Win + R zusammen drücken.
  2. Öffnen Sie den Ordner „Temp“, indem Sie „%temp%“ in das Suchfeld eingeben.Öffnen des Temp-Ordners Öffnen des Temp-Ordners
  3. Wählen Sie alle unerwünschten Dateien aus, indem Sie gleichzeitig die Tasten Strg + A drücken.
  4. Löschen Sie alle Dateien, indem Sie die Entf-Taste drücken.
  5. Laden Sie jetzt die BlueStacks Cleaner-Tool.
  6. Öffnen Sie die Download-Option in Ihrem Browser und klicken Sie auf „Im Ordner anzeigen“, um den Speicherort des Reinigers zu finden. Öffnen des BlueStacks-Dateiverzeichnisses Öffnen des BlueStacks-Dateiverzeichnisses
  7. Doppelklicken Sie auf den Reiniger und er beginnt mit der vollständigen Deinstallation von BlueStacks von Ihrem System.BlueStacks deinstallieren BlueStacks deinstallieren
  8. Nachdem die Deinstallation abgeschlossen ist, klicke auf OK und installiere die BlueStacks-App erneut von der Offizielle Website.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *