Wie behebt man Laufzeitfehler 217 (0041ACoD) unter Windows 10?

Einige Benutzer stoßen auf die Laufzeitfehler 217 (0041ACoD) beim Versuch, bestimmte Programme unter Windows 10 auszuführen. Dieses Problem tritt bei einer Vielzahl von Windows-Programmen auf, die in Visual Basic entwickelt wurden.

Laufzeitfehler 217

Nach der Untersuchung dieses speziellen Problems stellt sich heraus, dass es mehrere verschiedene zugrunde liegende Ursachen gibt, die diesen Fehlercode auslösen können. Hier ist eine Liste potenzieller Täter, die für diesen Fehlercode verantwortlich sein könnten:

  • Unvollständige Programminstallation – Die bei weitem häufigste Ursache, die diesen Fehler auslöst, ist eine unvollständige Anwendungsinstallation aufgrund eines unerwarteten Herunterfahrens des Systems oder einer blockierten Installation durch Ihr AV. In diesem Fall sollten Sie das Problem beheben können, indem Sie das Programm deinstallieren und erneut über die offiziellen Kanäle installieren.
  • Beschädigte Systemdateien – Wenn Sie auf diese Art von Problem bei mehreren verschiedenen Programmen stoßen, haben Sie es wahrscheinlich mit einer Art von Systemdateibeschädigung zu tun, die den Start von VB-Programmen beeinträchtigt. In diesem Fall sollte das Reparieren Ihrer Systemdateien mit Dienstprogrammen wie SFC und DISM das Problem beheben. Wenn dies fehlschlägt, sollten Sie eine Reparaturinstallation oder eine saubere Installation in Betracht ziehen.
  • Zugrunde liegender Registrierungsfehler – Falls dieses Problem beim Starten von Autodata auftritt, hängt das Problem höchstwahrscheinlich mit einer betrügerischen DLL-Datei (ChilkatCrypt2.dll) zusammen). Wenn dieses Szenario zutrifft, sollten Sie das Problem beheben können, indem Sie ChilkatCrypt2.dll über eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten erneut registrieren.
  • Konflikt mit Drittanbieteranwendungen – Es gibt eine Reihe von Anwendungskonflikten von Drittanbietern, von denen bekannt ist, dass sie dieses spezielle Laufzeitproblem verursachen. Mehrere betroffene Benutzer, die mit dem gleichen Problem zu tun hatten, haben bestätigt, dass das Problem behoben wurde, nachdem sie sauber gebootet und den Schuldigen identifiziert hatten.

Nachdem Sie nun alle Hauptschuldigen kennen, die für dieses Problem verantwortlich sein könnten, finden Sie hier eine Liste verifizierter Methoden, die andere betroffene Benutzer erfolgreich verwendet haben, um diesem Problem auf den Grund zu gehen:

Methode 1: Neuinstallation der Anwendung

Da die häufigste Ursache für dieses Problem eine unvollständige App-Installation ist, sollten Sie diese Anleitung zur Fehlerbehebung starten, indem Sie die App deinstallieren, die den Laufzeitfehler 217 (0041ACoD) und installieren Sie es erneut.

Diese Methode ist in den Fällen wirksam, in denen die Erstinstallation durch ein unerwartetes Herunterfahren des Systems, ein verpfuschtes Update oder durch Ihre AV-Suite blockiert wurde.

Wenn Sie noch nicht versucht haben, die Anwendung neu zu installieren, befolgen Sie dazu die folgenden Anweisungen:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R sich öffnen Lauf Dialogbox. Geben Sie in das Textfeld ein ‘appwiz.cpl’ und drücken Sie die Eingabetaste, um das zu öffnen Programme und Funktionen Speisekarte. Bei Aufforderung durch den UAC (Benutzerkontensteuerung), klicken Ja Administratorzugriff zu gewähren.
    Öffnen des Menüs Programme und Funktionen
  2. Innerhalb der Programme und Funktionen scrollen Sie nach unten durch die Liste der installierten Anwendungen und suchen Sie die Liste des Programms, das die Laufzeitfehler 217 (0041ACoD) Error.
  3. Sobald Sie es gefunden haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Deinstallieren aus dem gerade erschienenen Kontextmenü.
    Deinstallieren der problematischen Anwendung

  4. Befolgen Sie im Deinstallationsbildschirm die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Deinstallation abzuschließen, und starten Sie dann Ihren Computer neu.
  5. Sobald der nächste Start abgeschlossen ist, installieren Sie das Programm über die offiziellen Kanäle neu und prüfen Sie, ob das Problem jetzt behoben ist.

Wenn das gleiche Laufzeitfehler 217 (0041ACoD) das Problem weiterhin auftritt, fahren Sie mit der nächsten Methode unten fort.

Methode 2: Ausführen von SFC- und DISM-Scans

Laut einigen betroffenen Benutzern ist die Laufzeitfehler 217 (0041ACoD) kann auch aufgrund einer Beschädigung der Systemdatei auftreten, die die aktuelle Windows-Installation beeinträchtigt. Dies ist viel wahrscheinlicher, wenn andere ähnliche Laufzeitfehler mit mehreren installierten Programmen auftreten.

Wenn dieses Szenario zutreffen könnte, sollten Sie zunächst ein paar Scans mit zwei integrierten Dienstprogrammen ausführen – Systemdateiprüfung (SFC) und Bereitstellungs-Image-Wartung und -Verwaltung (DISM).

Diese beiden Tools haben einige Ähnlichkeiten, aber wir empfehlen, beide Scans schnell hintereinander auszuführen, um Ihre Chance zu erhöhen, die beschädigten Systemdateien zu reparieren.

Beginnen Sie mit einem einfachen SFC-Scan. Dies ist ein vollständig lokales Tool, für das Sie keine zuverlässige Internetverbindung benötigen.

Durchführen eines SFC-Scans

Wichtig: Nachdem Sie diesen Vorgang eingeleitet haben, ist es sehr wichtig, das CMD-Fenster nicht zu schließen, auch wenn das Dienstprogramm scheinbar eingefroren ist. Warten Sie geduldig, bis der Vorgang abgeschlossen ist, da eine Unterbrechung des Vorgangs zu logischen Fehlern auf Ihrer Festplatte oder SSD führen kann.

Nachdem der SFC-Scan endgültig abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem nach Abschluss des nächsten Computerstarts behoben ist.

Wenn das gleiche Laufzeitfehler 217 Problem tritt immer noch auf, Bereitstellen eines DISM-Scans und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Vorgang abzuschließen.

Bereitstellen eines DISM-Scans

Hinweis: Im Gegensatz zu SFC verwendet DISM eine Unterkomponente von Windows Update um gesunde Äquivalente herunterzuladen, um beschädigte Systemdateien zu ersetzen. Aus diesem Grund müssen Sie sicherstellen, dass Sie zuverlässig sind Internet, bevor Sie diesen Vorgang starten.

Nachdem der DISM-Scan erfolgreich abgeschlossen wurde, starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob der Laufzeitfehler jetzt behoben ist.

Falls das gleiche Problem weiterhin auftritt, fahren Sie mit dem nächsten möglichen Fix unten fort..

Methode 3: Einen sauberen Boot durchführen

Wenn die beiden oben genannten Methoden in Ihrem Fall nicht funktioniert haben, sollten Sie untersuchen, ob ein Konflikt mit einer dritten Partei vorliegt, der den Laufzeitfehler 217.

Wenn man sich die verschiedenen Benutzerberichte zu diesem Problem ansieht, wird deutlich, dass es eine Reihe von Drittanbieterprogrammen gibt, die dieses Verhalten unter Windows 10 verursachen könnten.

Es gibt viele verschiedene Anwendungen, die diese Art von Verhalten verursachen können, daher ist die beste Vorgehensweise, den Täter zu identifizieren, indem Sie Starten Sie Ihren Computer in den sauberen Boot-Modus und sehen, ob das Problem weiterhin besteht.

Sauberes Booten Ihres Computers

Hinweis: Ein sauberer Startvorgang versetzt Ihren Computer im Wesentlichen in einen Startzustand, der das Starten von Diensten und Prozessen von Drittanbietern verhindert.

Wenn der Laufzeitfehler nicht mehr auftritt, während Sie sich im sauberen Startmodus befinden, können Sie jeden Prozess und jedes Startelement systematisch erneut aktivieren, bis Sie den Schuldigen identifizieren können, der die Anwendung stört, die Sie starten möchten.

Wenn das Booten in einen sauberen Neustart das Problem in Ihrem Fall nicht behoben hat, fahren Sie mit dem nächsten möglichen Fix unten fort.

Methode 4: Erneute Registrierung von ChilkatCrypt2.dll (falls zutreffend)

Wenn Sie auf die stoßen Laufzeitfehler 217 Beim Versuch, Autodata zu starten, tritt das Problem höchstwahrscheinlich auf eine nicht registrierte Registrierungsdatei (ChilkatCrypt2.dll). Dies ist bei älteren Builds von Autodata sehr häufig.

Wenn dieses Szenario zutrifft, sollten Sie dieses Problem beheben können, indem Sie die problematische DLL-Datei über eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten erneut registrieren, bevor Sie Ihren Computer neu starten und die Anwendung erneut starten.

Viele betroffene Benutzer haben bestätigt, dass diese Methode es ihnen endlich ermöglicht hat, Autodata zu starten, ohne den gleichen 217-Laufzeitfehler zu erhalten.

Falls bei Autodata das gleiche Problem auftritt, befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten zu öffnen und die . erneut zu registrieren ChilkatCrypt2.dll Datei:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R sich öffnen Lauf Dialogbox. Geben Sie in das Textfeld ein ‘cmd’ in die Runbox und drücke Strg + Umschalt + Eingabetaste um eine erhöhte Eingabeaufforderung zu öffnen. Bei Aufforderung durch den UAC (Benutzerkontensteuerung) Aufforderung, klicke Ja Administratorzugriff zu gewähren.
    Öffnen einer Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten
  2. Sobald Sie sich in der Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten befinden, geben Sie die folgenden Befehle in derselben Reihenfolge ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die problematische DLL-Datei zu registrieren:
    cd c:adcda2 
    regsvr32 ChilkatCrypt2.dll
  3. Nachdem jeder Befehl erfolgreich verarbeitet wurde, starten Sie Ihren Computer neu und starten Sie Autodata erneut, sobald der nächste Start erfolgreich war.

Falls das gleiche Problem weiterhin auftritt, fahren Sie mit der nächsten möglichen Fehlerbehebung unten fort.

Methode 5: Aktualisieren jeder Windows-Komponente

Falls Sie mit keiner der Methoden den Laufzeitfehler beim Starten bestimmter Programme beheben konnten, besteht eine große Chance, dass Sie es mit einer Art von Systemdateibeschädigung zu tun haben, die konventionell nicht behoben werden kann.

Wenn dieses Szenario zutrifft, sollten Sie alle relevanten Windows-Komponenten zurücksetzen und alle potenziell beschädigten Betriebssystemelemente entfernen.

Wenn es darum geht, dies zu tun, haben Sie zwei Möglichkeiten:

  • Saubere Installation – TWenn Sie nach einer schnellen Lösung suchen, die bereitgestellt werden kann, ohne dass kompatible Windows-Installationsmedien verwendet werden müssen, können Sie direkt über das GUI-Menü Ihrer Windows-Installation eine Neuinstallation starten. Denken Sie jedoch daran, dass Sie alle persönlichen Daten verlieren, die derzeit auf dem Betriebssystemlaufwerk gespeichert sind, es sei denn, Sie sichern Ihre Daten im Voraus.
  • Reparatur installieren – Wenn Sie wichtige Informationen zu der Partition haben, auf der Sie Ihre Windows-Dateien installiert haben, sollte eine Reparaturinstallation für Sie der richtige Weg sein, auch wenn die Prozedur etwas mühsam ist. Beachten Sie jedoch, dass Sie kompatible Installationsmedien verwenden müssen. Der Hauptvorteil besteht jedoch darin, dass Sie Ihre persönlichen Dateien, installierten Anwendungen, Spiele und sogar einige Benutzereinstellungen auf dem Betriebssystemlaufwerk verwurzeln können.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *