Wie deaktiviere ich JavaScript in Google Chrome?

Jede richtige Website im Internet verwendet heutzutage Javascript. Aus diesem Grund ist Javascript zu einem wesentlichen Bestandteil einer Website und des Internets geworden, und das aus gutem Grund. Dies liegt daran, dass die Programmiersprache für die gesamte Interaktivität verantwortlich ist, die Sie auf einer Website erleben. Sie können die interaktiven Komponenten einer Website auch als bewegliche Teile bezeichnen. Dies kann von den Anzeigen, die Sie auf einer Website sehen, bis hin zu verschiedenen anderen Komponenten wie der automatischen Aktualisierung reichen. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Javascript in Google Chrome deaktivieren. Folgen Sie also einfach den Anweisungen.

Google Chrome

Wie sich herausstellt, benötigen die meisten modernen Websites heutzutage Javascript, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Dies gilt insbesondere für die verschiedenen Social-Media-Plattformen wie Twitter, Facebook und mehr. Darüber hinaus sind auch die von Ihnen besuchten Blogging- oder Zeitschriften-Websites in hohem Maße auf Javascript angewiesen. Dies liegt daran, dass Javascript eine Programmiersprache ist und es den Webentwicklern somit ermöglicht, mit dem Benutzer zu interagieren. Beispielsweise sind die verschiedenen Pop-ups, die Sie beim Surfen auf einer Website sehen, auf Javascript zurückzuführen. Die automatischen Timeline-Updates der verschiedenen Social-Media-Plattformen sind auf Javascript zurückzuführen.

Wenn Sie jedoch Javascript in Ihrem Browser deaktivieren, können die Websites die Skripts nicht ausführen und daher werden bestimmte Komponenten der Websites nicht mehr funktionsfähig. Darüber hinaus kann es sein, dass einige Websites überhaupt nicht mehr funktionieren. Glücklicherweise können Sie steuern, welche Websites Javascript ausführen dürfen und welche nicht. Lassen Sie uns nun loslegen und Ihnen zeigen, wie Sie Javascript in Google Chrome auf verschiedene Weise deaktivieren können.

Deaktivieren Sie Javascript über die Einstellungen

Wie sich herausstellt, wäre die erste und naheliegendste Möglichkeit, dies zu umgehen, das Menü „Einstellungen“. Dies ist ziemlich einfach und mit wenigen Klicks erledigt. Bevor Sie fortfahren, denken Sie daran, dass dadurch Javascript auf allen Websites deaktiviert wird. Befolgen Sie dazu die Anweisungen:

  1. Öffnen Sie zunächst Google Chrome auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie oben rechts auf das Menü „Mehr“ (drei vertikale Punkte) und wählen Sie im Dropdown-Menü die Option „Einstellungen“.Öffnen Sie die Google Chrome-Einstellungen
  3. Klicken Sie anschließend im Bildschirm „Einstellungen“ auf der linken Seite auf „Sicherheit und Datenschutz“.Navigieren zur Registerkarte „Sicherheit und Datenschutz“.
  4. Klicken Sie im Abschnitt „Sicherheit und Datenschutz“ auf die Option „Site-Einstellungen“.Navigieren zu den Site-Einstellungen
  5. Scrollen Sie dann nach unten und klicken Sie unter „Inhalt“ auf die Option „Javascript“.Navigieren zu den Javascript-Einstellungen
  6. Wählen Sie abschließend die Option „Websites dürfen keine Javascript verwenden“ aus.Deaktivierung von Javascript
  7. Damit haben Sie Javascript in Google Chrome erfolgreich deaktiviert.

Deaktivieren Sie Javascript für bestimmte Websites

Falls Sie Javascript nur für bestimmte Websites und nicht im gesamten Webbrowser deaktivieren möchten, ist dies ebenfalls möglich. Dies ist eine bessere Option, da die vollständige Deaktivierung von Javascript nicht wirklich empfohlen wird, da dies nur dazu führt, dass die meisten Websites nicht mehr funktionieren. Daher können Sie es einfach auf bestimmten Websites deaktivieren und es anderen Websites überlassen, es in Ihrem Browser auszuführen. Befolgen Sie dazu die nachstehenden Anweisungen:

  1. Klicken Sie in Ihrem Google Chrome-Fenster oben rechts auf das Menü „Mehr“ und wählen Sie „Einstellungen“ aus dem Dropdown-Menü.Öffnen Sie die Google Chrome-Einstellungen
  2. Wählen Sie dann auf der linken Seite die Option Sicherheit und Datenschutz.Navigieren zur Registerkarte „Sicherheit und Datenschutz“.
  3. Gehen Sie anschließend zu den Site-Einstellungen.Navigieren zu den Site-Einstellungen
  4. Scrollen Sie auf der Seite „Site-Einstellungen“ nach unten und klicken Sie auf die Option „Javascript“.Navigieren zu den Javascript-Einstellungen
  5. Klicken Sie unter „Angepasste Verhaltensweisen“ auf die Schaltfläche „Hinzufügen“ neben „Javascript darf nicht verwendet werden“.Deaktivieren von Javascript auf bestimmten Websites
  6. Geben Sie im Folgedialogfeld den Namen der Website ein, auf der Sie Javascript deaktivieren möchten.
  7. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Hinzufügen.Hinzufügen einer bestimmten Website
  8. Wenn Sie eine weitere Website hinzufügen möchten, klicken Sie einfach erneut auf die Schaltfläche „Hinzufügen“.
  9. Wenn dies erledigt ist, dürfen die angegebenen Websites kein Javascript ausführen.

Deaktivieren Sie Javascript über eine Drittanbieter-Erweiterung

Eine weitere Möglichkeit, Javascript auf ausgewählten Websites zu deaktivieren, wäre schließlich die Verwendung einer Drittanbieter-Erweiterung. Zu diesem Zweck müssen Sie Erweiterungen von Drittanbietern in Ihrem Browser installieren. Der Vorteil dabei ist, dass Sie nicht jedes Mal das Einstellungsmenü aufrufen müssen, wenn Sie Javascript auf einer bestimmten Website deaktivieren möchten. Mit der Erweiterung können Sie dies mit nur einem einzigen Mausklick tun.

Nun stellt sich heraus, dass für diesen Zweck unzählige Erweiterungen verfügbar sind. Um eine Erweiterung zu installieren, rufen Sie einfach den Chrome Web Store auf, indem Sie auf klicken Hier. Suchen Sie dort in der bereitgestellten Suchleiste nach „Javascript Toggle“ oder einem ähnlichen Schlüsselwort. Installieren Sie aus der Liste der Erweiterungen eine in Ihrem Browser und beginnen Sie mit der Verwendung.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *