Wie deaktiviere ich Online-Tipps in der Windows-Einstellungs-App?

Die Anwendung Windows-Einstellungen zeigt Tipps, Links und Vorschläge auf jeder Seite an, die der Benutzer öffnet. Die Tipps beziehen sich auf diese spezielle Einstellung, die der Benutzer öffnet. Es kann im Textformat oder als Videoinhalt vorliegen. Alle diese Tipps sind jedoch für Benutzer gedacht, die mit diesen Einstellungen noch nicht vertraut sind, nicht für Benutzer, die sich bereits mit den Windows-Einstellungsseiten auskennen. In diesem Artikel zeigen wir Methoden zum Deaktivieren dieser Online-Tipps der Einstellungs-App-Seiten.

Wir haben auch die Registrierungs-Editor-Methode für Benutzer aufgenommen, die die Windows Home Edition verwenden. Gruppenrichtlinien sind in der Windows Home Edition nicht verfügbar.

Online-Tipps in der Windows-Einstellungs-App

Deaktivieren von Onlinetipps über den Editor für lokale Gruppenrichtlinien

Mit dem Editor für lokale Gruppenrichtlinien können Administratoren verschiedene Arten von Einstellungen für ihr Betriebssystem ändern. Die Einstellungen, die in der Systemsteuerung oder der Windows-Einstellungen-App nicht zu finden sind, finden Sie im Gruppenrichtlinien-Editor. Benutzer müssen nur zur Richtlinieneinstellung navigieren und sie entsprechend ihren Anforderungen aktivieren/deaktivieren.

Wenn Sie Windows Home Edition verwenden, fahren Sie mit der Registrierungs-Editor-Methode fort, um das gleiche Ergebnis zu erzielen.

Wenn Sie jedoch den Editor für lokale Gruppenrichtlinien auf Ihrem Computer haben, führen Sie die folgenden Schritte aus, um Online-Tipps in den Windows-Einstellungen zu deaktivieren:

  1. Halte das Fenster Taste und drücken Sie R die öffnen Lauf. Geben Sie dann „gpedit.msc“ und klicken Sie auf das OK Taste zum Öffnen des Editor für lokale Gruppenrichtlinien.
    Öffnen des Editors für lokale Gruppenrichtlinien
  2. Navigieren Sie zum Richtlinieneinstellung indem Sie diesem Pfad im Editor für lokale Gruppenrichtlinien folgen:
    Computer ConfigurationAdministrative TemplatesControl Panel
    Zur Richtlinie navigieren
  3. Doppelklicken Sie auf das Online-Tipps zulassen und ein neues Fenster erscheint. Stellen Sie nun die Umschaltoption auf Deaktiviert. Klicke auf Okay/Anwenden um die Änderungen zu speichern.
    Deaktivieren von Online-Tipps
  4. Dadurch werden die Online-Tipps deaktiviert und Einstellungen werden keine Verbindung zu Microsoft-Inhaltsdiensten hergestellt.

Deaktivieren von Online-Tipps über den Registrierungseditor

Eine andere Methode zum Deaktivieren von Online-Tipps ist der Registrierungs-Editor. Diese Methode ist eine bessere Option für diejenigen, die keine Gruppenrichtlinie auf ihrem Betriebssystem haben. Es kann vorkommen, dass der Wert oder der Schlüssel in den folgenden Schritten fehlt. Benutzer müssen sie manuell erstellen und entsprechend ändern, um Online-Tipps für die Windows-Einstellungen zu deaktivieren.

  1. Drücken Sie die Windows + R Schlüssel zum Öffnen Lauf Dialog, dann geben Sie „regedit” und drücke Eingeben öffnen Registierungseditor. Wählen Sie das Ja Option für UAC (Benutzerkontensteuerung) prompt.
    Öffnen des Registrierungseditors
  2. Navigieren Sie zum Forscher Schlüssel in die Registierungseditor:
    HKEY_LOCAL_MACHINESoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionPoliciesExplorer
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den rechten Bereich von Forscher Schlüssel und wählen Neu > DWORD (32-Bit) Wert Möglichkeit. Benennen Sie den neu erstellten Wert als „Online-Tipps zulassen“. Wenn der Wert bereits verfügbar ist, fahren Sie einfach mit dem nächsten Schritt fort.
    Einen neuen Wert schaffen
  4. Doppelklicken Sie auf das Online-Tipps zulassen Wert und ändern Sie die Wertdaten in 0.
    Hinweis: Messwert 1 ist für wahr und Wertdaten 0 ist für falsch.
    Deaktivieren von Online-Tipps
  5. Stellen Sie nach all den Änderungen sicher, dass neu starten Ihren Computer, um die Änderungen zu übernehmen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *